Aktie

Aktienrückkauf

Zusätzlich zur attraktiven Dividendenauszahlung führt die Baloise Aktienrückkaufprogramme durch, welche ihre aktionärsfreundliche Ausschüttungspolitik ergänzt.

Aktienrückkaufprogramm 2017-2020

Wie in den Medienmitteilungen vom 26. Oktober 2016 und 12. Dezember 2016 angekündigt, wird die Baloise innerhalb der nächsten drei Jahre bis zu 3'000'000 eigene Aktien zurückkaufen. Dies entspricht maximal 6% des ausgegebenen Aktienkapitals. Die Aktien werden auf der zweiten Handelslinie an der SIX Swiss Exchange AG zwecks Kapitalherabsetzung zurückgekauft.

Mit dem angekündigten Aktienrückkauf beabsichtigt Baloise, ihre Tradition fortzusetzen, überschüssige Eigenmittel zu reduzieren und Liquidität an die Aktionäre zurückzuführen. Bereits in den Jahren 1997, 1998, 2000, 2001, 2006, 2008 und 2015 wurden ähnliche Programme durchgeführt.

Das Rückkaufprogramm wird über eine zweite Handelslinie an der SIX Swiss Exchange abgewickelt, auf welcher ausschliesslich Baloise als Käuferin auftritt. Ein verkaufswilliger Aktionär kann Namenaktien der Bâloise Holding AG entweder über die ordentliche oder die zweite Handelslinie verkaufen. Aktien, welche über die zweite Handelslinie verkauft werden, unterliegen dem eidgenössischen Verrechnungssteuerabzug von 35%, berechnet auf der Differenz zwischen dem Rückkaufspreis der Aktie und deren Nominalwert von CHF 0.10.

Details zum Valor 1. Handelslinie 2. Handelslinie
Valorennnummer 1.241.051 27.480.484
ISIN CH0012410517 CH0274804845
Ticker Symbol BALN BALNE
Bloomberg BALN SW BALNE SW
Reuters BALN.VX BALNE.VX

Die untenstehende Datei enthält eine Zusammenstellung der zurückgekauften Aktien und des durchschnittlich pro Aktie bezahlten Kurses auf täglicher Basis und wird wöchentlich aktualisiert.

Das maximale Rückkaufvolumen pro Tag gemäss Art. 123 Abs. 1 lit. c FinfraV beträgt 34‘529 Namenaktien.

Aktienrückkaufprogramm 2015-2016

Die Bâloise Holding AG hat das am 16. April 2015 gestartete Aktienrückkaufprogramm per 29. Juli 2016 vorzeitig abgeschlossen.

Im Rahmen dieses Rückkaufprogramms hat die Bâloise Holding AG auf einer separaten Handelslinie bei der SIX Swiss Exchange insgesamt 1'000'000 Namenaktien zu einem Durchschnittspreis von CHF 113.83 zurückgekauft. Dies entspricht zwei Prozent des im Handelsregister eingetragenen Aktienkapitals der Bâloise Holding AG. Damit wurden über dieses Aktienrückkaufprogramm CHF 113.83 Mio. an die Aktionäre zurückgeführt. Die erworbenen Aktien wurden unter Abzug der Verrechnungssteuer zurückgekauft.

Details zum Valor 1. Handelslinie 2. Handelslinie
Valorennnummer 1.241.051 27.480.484
ISIN CH0012410517 CH0274804845
Ticker Symbol BALN BALNE
Bloomberg BALN VX BALNE VX
Reuters BALN.VX BALNE.VX

Die untenstehende Datei enthält eine Zusammenstellung der zurückgekauften Aktien und des durchschnittlich pro Aktie bezahlten Kurses auf Wochenbasis.

Das maximale Rückkkaufvolumen pro Tag gemäss Art. 55b Abs. 1 lit. (c) BEHV beträgt 42’972 Namenaktien.

Kurs & Kennzahlen

Analystenempfehlungen