Baloise Bank SoBa

Attraktive Arbeitgeberin

Konsequente Mitarbeiterorientierung für nachhaltigen Unternehmenswert.

Ein erfolgreiches Geschäftsjahr, unabhängig von der Definition von Erfolg, wird auch im Fall der Baloise Bank SoBa stets durch ein starkes Kollektiv aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern getragen. Ganz nach dem Leitsatz «Happy Employees lead to Happy Customers and lead to Happy Shareholders» ist das Wohlbefinden unserer Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer für uns von zentraler Bedeutung. Zielgerichtete Investitionen in die Fähigkeitsentwicklung stehen dabei am Ursprung, um nachhaltig Wert zu schaffen.

Die Welt dreht sich und die Finanzindustrie steht vor stetigen Veränderungen. Die Herausforderungen, welche sich dadurch für Mitarbeitende ergeben, sind sehr vielfältig. Auch wir als Baloise Bank SoBa werden uns in den kommenden Jahren entlang unseres mehrjährigen Strategieprogramms weiterentwickeln und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aktiv in die Veränderungsprozesse miteinbeziehen. Der Umbau von einer Regionalbank zu einer Bank mit schweizweiter Reichweite und Präsenz stellt dabei erhöhte Anforderungen an Flexibilität und Mobilität.

Silvana Andracchio kennt die Herausforderungen eines sich laufend ändernden Alltags. Sowohl als Geschäftskundenberaterin bei der Baloise Bank SoBa in Olten wie auch als Mutter ist sie täglich mit Neuem konfrontiert. Im Gespräch erzählt sie, welche Rolle Mobilität in ihrem Leben spielt und wie sie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sicherstellt.

Wie sieht heute ein typischer Arbeitsalltag für dich aus und wie bringst du mit einem Pensum von 60% die Anforderungen von Beruf, Familie, eigener Weiterentwicklung und Ambitionen unter einen Hut?

Mein Arbeitsalltag startet bereits früh mit dem Ziel, meine Kinder für den Tag vorzubereiten. Beruflich würde ich meinen Tag als eher typisch für eine Kundenberaterin bezeichnen. Das bedeutet unter anderem, Termine mit der Kundschaft vor Ort wahrzunehmen. Für mich gehört der Besuch in der Unternehmung zum Selbstverständnis und ist Teil der Wertschätzung gegenüber dem Kunden. Kein Tag bringt das Gleiche, dies macht meinen Job so spannend.

Daneben gilt es, den Balanceakt zwischen Beruflichem und Privatem herzustellen. Mir gelingt dies, indem ich auf jeder Seite Kraft tanken und das Positive sehen kann, um so für Herausforderungen auf der anderen Seite eingestellt zu sein. Wenn ich etwas erwähnen müsste, was im Privaten zu kurz kommt, dann ist dies der Sport. Hier muss ich manchmal kreativ sein und gewisse Aktivitäten sinnvoll miteinander kombinieren. Da kann es durchaus vorkommen, dass ich mich mit meinen Kolleginnen zum Biken oder Wandern treffe und so Zeit mit ihnen verbringe. Damit trage ich auch gleichzeitig zum Erhalt meines sozialen Netzwerkes bei.

Was bedeutet in deinem Alltag «Mobilität» oder «mobil sein»? Wie, denkst du, werden sich diese Ansprüche in Zukunft verändern, z.B. in einem digitalen Alltag?

Das Thema Mobilität kann von verschiedenen Seiten betrachtet werden. Die klassische räumliche Mobilität ist in meinem Alltag zentral, da ich täglich Kundenkontakte mit Vertretern verschiedenster Unternehmungen habe. Für mich spannend sind dann vor allem Aspekte, die mich auf der geistigen Ebene fordern. Die Offenheit für Veränderungen und die Kraft, sich diesen anzupassen, sind für mich wichtig. Unser Arbeitsumfeld ändert sich laufend, primär bedingt durch die Digitalisierung und veränderte Kundenbedürfnisse. Szenarien wie eine «Rund-um-die-Uhr-Beratung» für den Kunden sind in Zukunft nicht undenkbar. Der Einsatz von neuen digitalen Unterstützungsmitteln kann dabei für uns als Beratende entlastend wirken, dennoch stellt die Umstellung kurzfristig eine Herausforderung dar.

Silvana Andracchio
Silvana Andracchio, Geschäftskundenberaterin bei der Baloise Bank SoBa in Olten

Seit Jahren führen wir das Modell der Zusammenarbeit zwischen Bank und Versicherung. Wo spüren deine Kunden im Alltag die Vorteile dieser Zusammenarbeit? Hast du hier konkrete Beispiele?

Den zentralen Ausgangspunkt stellt die integrierte 360°-Beratung dar. Wir sind fähig, die Fachkompetenz in den Bereichen Vorsorge, Vermögen, Finanzierung und Versicherung unter einem Dach sicherzustellen. Damit können wir viele Bedürfnisse unserer Kundinnen und Kunden bedienen. Im Tandem mit dem Versicherungsberater können so kombinierte Lösungen erarbeitet werden. Als Paradebeispiel kann die Modulhypothek erwähnt werden, wo der Kunde, aufbauend auf der Hypothek, weitere Module zur Absicherung seiner Lebenssituation abschliessen kann.

Was macht die Baloise und die Baloise Bank SoBa aus deiner Perspektive attraktiv?

Ich nehme die Baloise als Ganzes und die Baloise Bank SoBa im Speziellen als sehr attraktiven Arbeitgeber wahr. Wir kombinieren das Beste aus zwei Welten. Die überschaubare Grösse der Bank ermöglicht die nötige Flexibilität, während die Grösse des Konzerns positive Impulse für Innovationen bietet. Der kollegiale Umgang in familiärer Atmosphäre erlaubt es uns, zielgerichtet für den Kunden zu arbeiten.

Loyale Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Baloise Bank SoBa

Per Ende 2019 waren bei der Baloise Bank SoBa 377 Mitarbeitende (inklusive 19 Auszubildende) angestellt, was im Vergleich zum Vorjahr einer Erhöhung der Anzahl Stellen um 17 Personen entspricht. Die Aufteilung auf die beiden Geschlechter ist ausgeglichen: 52% aller Mitarbeitenden sind Männer und 48% sind Frauen. Mit einem durchschnittlichen Beschäftigungsgrad von 80% ist die Bank bestrebt, die Vereinbarkeit von Familie, Beruf, Ausbildung und Freizeit zu gewährleisten. Knapp 40% aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nutzen aktuell das Angebot einer Teilzeitbeschäftigung.

Als Gradmesser für die erfolgreiche Fokussierung sowohl auf die Bedürfnisse unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wie auch auf die Forderung nach Kontinuität in der Kundenberatung dient der Wert der durchschnittlichen Betriebszugehörigkeit, welcher seit Jahren bei hohen 13 Jahren liegt. Die grosse Verbundenheit der Mitarbeitenden zu unserer Bank und zum Unternehmen Baloise resultiert, wie eingangs bereits erwähnt, in einem starken Kollektiv, wovon im Endeffekt unsere Kundinnen und Kunden täglich profitieren.

Nachhaltigkeit

Verantwortung tragen & Wert schaffen.

Vielfältiges Engagement

Innovative Impulse für Solothurn.

Erfreuliche Performance

Unser Management hat das Wort.