DE EN FR Jobs Publikationen Nachhaltigkeit Innovation
Allgemeine Anfragen
Telefon +41 58 285 85 85
Kontakt
Jobs Publikationen Nachhaltigkeit Innovation
Allgemeine Anfragen
Telefon +41 58 285 85 85
Kontakt
DE EN FR
Berufseinstieg bei der Baloise Bank
Baloise Bank Berufseinstieg bei der Baloise Bank
Mit viel Herzblut für die nächste Generation im Einsatz 

Franziska Gasche ist seit Juli 2020 Personalverantwortliche Auszubildende und Assistentin der Leitung Personal. Sie ist verantwortlich für die Nachwuchsentwicklung der Baloise Bank. Franziska betreut alle Lernenden, die eine dreijährige Berufslehre absolvieren, wie auch die Praktikanten, die den Bankeinstieg für Mittelschulabsolventen und Maturanden über 18 Monate hinweg bei der Baloise Bank machen.   

Sie studierte Wirtschaftspsychologie und stiess als Werkstudentin zur Bank. Vor ihrem Studium hat sie eine kaufmännische Lehre absolviert: «Die Lehre ist ein wichtiger Teil des Lebens und prägend für die persönliche Entwicklung. Mir ist es deshalb wichtig, dass unsere Auszubildenden bei uns eine qualitative hochwertige Ausbildung geniessen und ihnen wertvolle Werte vermittelt werden.» 

Eine abwechslungsreiche Reise

Bei der Baloise Bank SoBa haben die Lernenden die Chance unterschiedlichste Bereiche innerhalb der Bank kennenzulernen. «Auch dank unserer überblickbaren Grösse können die Lernenden nicht nur einzelne Bereiche der Bank kennenlernen, sondern die Bank und ihre Tätigkeiten umfassend erleben und so die Gesamtzusammenhänge verstehen», so Franziska weiter. Das helfe den Lernenden nicht nur in ihrer persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung, sondern im Endeffekt auch den Kundinnen und Kunden der Bank, ist Franziska überzeugt. 

Unsere Lernenden-«Community»

Die Baloise Bank SoBa beschäftigt relativ zu ihrer Grösse eine stolze Zahl von Lernenden. Diese sind auch in konstantem Austausch mit den Auszubildenden der Basler Versicherung. «Es ist echt eine tolle Community und die enge Zusammenarbeit mit der Versicherung bringt viele Vorteile», so Franziska. Gemeinsam mit der Nachwuchsentwicklung der Versicherung werden beispielsweise ein Nachhaltigkeitstag, eine Sozialwoche 

und natürlich auch eine Vorbereitungswoche auf die Abschlussprüfungen organisiert. Franziska ist überzeugt, dass dieser Austausch den Lernenden enorm viel bringt: «Dieser Community-Gedanke ist uns sehr wichtig, denn schliesslich soll die Lehre auch Spass machen.» So gelingt es, das Zusammenarbeitsmodell von Bank und Versicherung beim Baloise Nachwuchs zu verankern. 

Die Praxisbildenden – das Herzstück einer guten Lehrstätte

Damit unsere Lernenden möglichst viel profitieren, braucht es engagierte Fachexperten, die bereit sind die nächste Generation Bankerinnen und Banker zu lehren. Unsere Praxisbildnerinnen und Praxisbildner sind genau das. Rund 40 Bankmitarbeitende sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um die nächste Generation fachlich und menschlich auf ihre Zukunft vorzubereiten. Sie sind zentral, wenn es darum geht unsere Baloise-«DNA» weiterzugeben. Dies ist mitunter ein Grund, weshalb die Weiterbeschäftigungsrate bei der Bank sehr hoch ist. «Ihr Einsatz, neben dem Tagesgeschäft, ist von enormem Wert für die Lernenden, die Bank und die Gesellschaft. Wir sind überaus dankbar für ihre hingabevolle Arbeit», so Franziska. 

Artikel lesen
Artikel lesen
Artikel lesen