DE EN FR Jobs Publikationen Nachhaltigkeit Innovation
Allgemeine Anfragen
Telefon +41 58 285 85 85
Kontakt
Jobs Publikationen Nachhaltigkeit Innovation
Allgemeine Anfragen
Telefon +41 58 285 85 85
Kontakt
DE EN FR
Unsere Beraterinnen und Berater als Finanzpartnerin
Baloise Bank Unsere Beraterinnen und Berater als Finanzpartnerin
An Ihrer Seite. Auch in unsicheren Zeiten. Der Verwaltungsratspräsident und der CEO haben das Wort.

Die COVID-19 Pandemie dominierte auch 2021 weltweit das soziale Leben. Die Pandemie verursachte grosses menschliches Leid und die negativen Folgen der Krise waren in allen Lebensbereichen deutlich spürbar. Dazu kamen neue Virusvarianten, die zu Verunsicherungen in der Bevölkerung und an den Märkten führten. Massive wirtschaftliche Stützungsmassnahmen wurden ergriffen, eine weltweite Impfkampagne wurde lanciert und Milliarden von Impfdosen wurden verabreicht. Ein mögliches Ende der Krise kam in Sichtweite.  

Im Schatten der Pandemie erfuhr die Digitalisierung einen erneuten Schub. Modernste Zusammenarbeits- und Kommunikationsmittel entwickelten sich weiter und wurden vielerorts zum neuen «Normal». Eine Entwicklung, die aus unserer Sicht auch nach dem Ende der Pandemie bleiben wird.  

Doch trotz neuen digitalen Zugangsmöglichkeiten sehen wir in der Krisenlage und auch künftig den Bedarf nach persönlicher, individueller Beratung. Gerade in Zeiten der Verunsicherung oder bei wichtigen finanziellen Entscheiden.  

Aus unserer Sicht ist dies nicht einfach ein Kernelement unserer Baloise-Strategie. Es ist gleichzeitig auch zentral für die Inhalte unserer Arbeit und unseres Bestrebens und gibt auch dem «Job» als Bank- und / oder Versicherungsberater Inhalt und Wert. Mit unserer neuen Strategie als «persönliche Finanzpartnerin für Privat- und Geschäftskunden» erfährt der Aufgabenumfang auch inhaltlich eine für uns wertvolle Ausweitung, verbunden mit der Möglichkeit, Sie, liebe Kundin, lieber Kunde umfassend und individuell zu beraten.  

Gerne sprechen wir deshalb an dieser Stelle auch unseren Dank an unsere Mitarbeitenden aus. Wir sind beindruckt wie sie mit dieser Ungewissheit und allen Veränderungen umgegangen sind und danken für den täglichen Einsatz zum Wohle unserer Kundinnen und Kunden.  

Von links: Jürg Ritz, CEO, und Michael Müller, Präsident des Verwaltungsrates der Baloise Bank SoBa AG
Weltwirtschaftliches Wachstum trotz anhaltender Krise

Während die COVID-19 Pandemie im Jahr 2020 zu einem Einbruch der Weltwirtschaft geführt hat, konnte sich diese im 2021 wieder stark erholen. Obschon die weltweiten Lieferketten unter den Auswirkungen der Pandemie litten und vielerorts nach wie vor Gesundheitsmassnahmen das Leben und die Wirtschaft einschränkten, erreichten die Aktienmärkte im 2021 Allzeithöchststände – so auch der Swiss Performance Index (SPI). Das Börsenjahr 2021 kann somit zweifelsohne als äusserst performant bezeichnet werden.  

Die Volatilität an den Aktienmärkten blieb jedoch durch das Jahr hindurch hoch und neue Entwicklungen in der Pandemie führten kurzfristig zu grossen Schwankungen an den Märkten. Während Aktien und Rohstoffe die klaren Gewinner im Jahr 2021 waren, konnten Obligationen auch im vergangenen Jahr keine positive Rendite abwerfen. Auch die Goldpreise entwickelten sich leicht negativ. Kryptowährungen waren im 2021 besonders volatil und erreichten zwischenzeitlich Höchststände und fielen anschliessend ebenso stark wieder.  

Die erfreuliche Entwicklung der Aktienmärkte ist angesichts der anhaltenden Gesundheitskrise und den damit verbundenen Auswirkungen jedoch auch ein Indiz für eine stärkere Entflechtung der Finanzmärkte vom realwirtschaftlichen, sozialen Geschehen.   

Im vergangenen Jahr rückten auch Inflationssorgen in den Fokus. Während sich die Inflationsraten in der Schweiz stets im Zielband der SNB bewegten, stiegen diese zum Jahresende hin in den USA auf 7 % und den EU-Staaten auf 5 %. Gegen Ende Jahr stellte die US-Notenbank zudem Leitzinserhöhungen für 2022 in Aussicht. Zu Beginn des aktuellen Jahres wurde breit abgestützt ein positives Wirtschaftswachstum für das Jahr 2022 prognostiziert. Die kriegerischen Entwicklungen in Osteuropa führen aus heutiger Sicht zu einer Neubeurteilung. Dabei stehen positive, stabile Wirtschaftsindikatoren rezessiven Einflüssen gegenüber, die noch keine abschliessende Beurteilung zulassen. 

Deutlicher Gewinnanstieg der Baloise Bank – Beratungsgeschäft beschleunigt Wachstum

Die Baloise Bank SoBa blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. Der Reingewinn konnte im Berichtsjahr um fast 30 % gesteigert werden. Diese starke Gewinnsteigerung ist dem strategischem Wachstum im Kommissionsgeschäft und dem leicht steigenden Zinsgeschäft zu verdanken. Wir blicken auch im 2021 auf einen sehr guten Kreditrisikoverlauf zurück.   

Das Vermögensverwaltungs- und Beratungsgeschäft war im vergangenen Jahr ein wichtiger Wachstumsmotor und Indikator dafür, dass unser persönlicher und umfassender Beratungsansatz vom Kunden geschätzt und genutzt wird.  

Das Zusammenarbeitsmodell Bank und Versicherung wurde im 2021 erfolgreich weiterentwickelt. Die Nationalisierungsstrategie der Bank erfuhr im vergangenen Jahr einen erneuten Schub und die Baloise Bank SoBa konnte ihre Vertriebskraft schweizweit ausbauen. Dadurch bringen wir unser Banking Know-how noch näher zum Kunden – in der ganzen Schweiz.  

Wir sind überzeugt davon, dass finanzielle Themen vernetzt, im Kontext der individuellen Lebenslage und der persönlichen Neigungen beurteilt werden müssen. Im Verbund Bank, Versicherung und Asset Management erarbeiten wir für unsere Kundinnen und Kunden passgenaue und individuelle Lösungen im Bereich Vorsorge, Vermögen, Finanzierung und Risikoschutz.  

Wir sind stets bestrebt die beste Lösung für unsere Kunden zu finden und möchten an dieser Stelle all unseren Kundinnen und Kunden für ihr Vertrauen danken. 

Michael Müller Präsident des Verwaltungsrates
Jürg Ritz Chief Executive Officer
Artikel lesen
Artikel lesen
Artikel lesen