Baloise übernimmt Pax Anlage AG und stärkt ihr Immobilienportfolio

Basel, Die Baloise übernimmt die Aktienmehrheit an der Pax Anlage AG und macht für die restlichen Aktien ein öffentliches Übernahmeangebot. Mit dieser Transaktion baut die Baloise ihr Immobilienportfolio weiter aus und investiert insgesamt bis zu 288 Mio. CHF Versicherungsgelder in eine sichere und attraktive Anlageklasse.

Die Baloise übernimmt die Mehrheit an der börsenkotierten Immobiliengesellschaft Pax Anlage AG (SIX: PAXN). Durch entsprechende Verträge mit den Mehrheitsaktionären Pax Holding (Genossenschaft), Pax, Schweizerische Lebensversicherungs-Gesellschaft AG und Nürnberger Lebensversicherung AG erwirbt die Basler Leben AG rund 70% des Aktienkapitals und der Stimmrechte. Für die in Streubesitz befindlichen rund 30% hat die Baloise heute die Voranmeldung für ein öffentliches Übernahmeangebot zu einem Preis von 1'600 CHF pro Aktie (vorbehältlich Verwässerungseffekten) veröffentlicht.

Die Immobiliengesellschaft Pax Anlage AG verfügt über ein Portfolio von Liegenschaften mit einem diversifizierten Nutzungsmix und attraktiven Renditen. Mit der Übernahme stärkt die Baloise im Kollektivlebengeschäft ihre im Negativzinsumfeld renditestärkste Anlageklasse und investiert dafür bis zu 288 Mio. CHF an Versicherungsgeldern.

Die Transaktion steht insbesondere unter dem Vorbehalt behördlicher Zustimmungen.

Die Baloise Group ist mehr als eine traditionelle Versicherung. Im Fokus ihrer Geschäftstätigkeit stehen die sich wandelnden Sicherheits- und Dienstleistungsbedürfnisse der Gesellschaft im digitalen Zeitalter. Die rund 7'300 Baloise Mitarbeitenden fokussieren sich deshalb auf die Wünsche ihrer Kunden. Ein optimaler Kundenservice sowie innovative Produkte und Dienstleistungen machen die Baloise zur ersten Wahl für alle Menschen, die sich einfach sicher fühlen wollen. Im Herzen von Europa mit Sitz in Basel, agiert die Baloise Group als Anbieter von Präventions-, Vorsorge-, Assistance- und Versicherungslösungen. Ihre Kernmärkte sind die Schweiz, Deutschland, Belgien und Luxemburg. In der Schweiz fungiert sie mit der Baloise Bank SoBa zudem als fokussierter Finanzdienstleister, eine Kombination von Versicherung und Bank. Das Geschäft mit innovativen Vorsorgeprodukten für Privatkunden in ganz Europa betreibt die Baloise mit ihrem Kompetenzzentrum von Luxemburg aus. Die Aktie der Bâloise Holding AG ist im Hauptsegment an der SIX Swiss Exchange kotiert.