Veröffentlichung definitives Endergebnis zum Übernahmeangebot der Baloise für Pax Anlage AG

Basel, Die Baloise hat heute nach Ablauf der Nachfrist des zustande gekommenen öffentlichen Übernahmeangebots für alle sich im Publikum befindenden Namenaktien der Pax Anlage AG das definitive Endergebnis veröffentlicht.

Am 6. Januar 2017 veröffentlichte die Basler Leben AG (die "Anbieterin") ein öffentliches Kaufangebot gemäss Art. 125 ff. des Bundesgesetzes über die Finanzmarktinfrastrukturen und das Marktverhalten im Effekten- und Derivatehandel für alle sich im Publikum befindenden Namenaktien der Pax Anlage AG ("Pax Anlage") mit einem Nennwert von je CHF 100.00 (die "Pax Anlage Aktien") (das "Angebot").

Bis zum Ablauf der Nachfrist am 16. Mai 2017, 16.00 Uhr (MESZ) wurden der Anbieterin im Rahmen des Angebots insgesamt 22'018 Pax Anlage Aktien angedient, entsprechend 12.23 Prozent aller per 16. Mai 2017 kotierten Pax Anlage Aktien bzw. 42.79 % der 51'461 Pax Anlage Aktien, auf die sich das Angebot per Ablauf der Nachfrist bezieht (Erfolgsquote). Unter der Annahme des Vollzugs der Transaktion beträgt die Beteiligung der Baloise an der Pax Anlage am Ende der Angebotsfrist unter Einbezug der 803 Pax Anlage Aktien, welche die Anbieterin seit dem 10. März 2017 börslich oder ausserbörslich erworben hat, somit insgesamt 150'557 Pax Anlage Aktien, entsprechend 83.64 Prozent der Stimmrechte und des Aktienkapitals der Pax Anlage (Beteiligungsquote).

Vorbehältlich der Erfüllung sämtlicher Bedingungen (oder eines Verzichts auf deren Erfüllung) und einer Verschiebung des Vollzugs gemäss Abschnitt A.7 (Angebotsbedingungen, Verzicht auf Angebotsbedingungen, Geltungsdauer der Angebotsbedingungen und Aufschub) des Angebotsprospekts findet der Vollzug des Kaufangebots voraussichtlich am 30. Mai 2017 statt.

Das Angebot untersteht den Angebotsrestriktionen gemäss Angebotsprospekt vom 10. März 2017.

Wie im Angebotsprospekt ausgeführt, strebt die Anbieterin die vollständige Kontrolle über die Pax Anlage an. Baloise ist grundsätzlich bereit, weitere Pax Anlage Aktien von den verbliebenen Publikumsaktionären der Pax Anlage unter Beachtung der Best-Price Rule zu erwerben.

Die Anbieterin wird zudem die Pax Anlage ersuchen, zeitnah bei der SIX Swiss Exchange ("SIX") um Dekotierung der Pax Anlage Aktien sowie um Befreiung von bestimmten börsenrechtlichen Publizitätspflichten gemäss den Kotierungsregeln der SIX bis zum Zeitpunkt der Dekotierung zu beantragen.

Die Baloise Group ist mehr als eine traditionelle Versicherung. Im Fokus ihrer Geschäftstätigkeit stehen die sich wandelnden Sicherheits- und Dienstleistungsbedürfnisse der Gesellschaft im digitalen Zeitalter. Die rund 7'300 Baloise Mitarbeitenden fokussieren sich deshalb auf die Wünsche ihrer Kunden. Ein optimaler Kundenservice sowie innovative Produkte und Dienstleistungen machen die Baloise zur ersten Wahl für alle Menschen, die sich einfach sicher fühlen wollen. Im Herzen von Europa mit Sitz in Basel, agiert die Baloise Group als Anbieter von Präventions-, Vorsorge-, Assistance- und Versicherungslösungen. Ihre Kernmärkte sind die Schweiz, Deutschland, Belgien und Luxemburg. In der Schweiz fungiert sie mit der Baloise Bank SoBa zudem als fokussierter Finanzdienstleister, eine Kombination von Versicherung und Bank. Das Geschäft mit innovativen Vorsorgeprodukten für Privatkunden in ganz Europa betreibt die Baloise mit ihrem Kompetenzzentrum von Luxemburg aus. Die Aktie der Bâloise Holding AG ist im Hauptsegment an der SIX Swiss Exchange kotiert.