Starkes Versicherungsgeschäft liefert hohe und zuverlässige Cashflows

Basel, Die Baloise informiert am heutigen Investorentag über die strategische Entwicklung der Gruppe, die wesentlichen Werttreiber in den Kernmärkten und das Kapital- und Cashflow Management.

Die wichtigsten Themen des Investorentags sind:

  • Kern der Erfolgsgeschichte: Zielkundenmanagement und "Sicherheitswelt der Baloise"
  • Schweiz: Ausbau der hohen Ertragskraft durch operative Exzellenz
  • Auslandsmärkte: Konzentration auf attraktive Segmente und Kostenreduktion auf Marktniveau im deutschen Geschäft; Steigerung des Wachstums und der Profitabilität im attraktiven belgischen Markt
  • Starke Kapitalisierung und eine attraktive und verlässliche Dividende

Martin Strobel, der CEO der Baloise Group, sagt dazu: "Seit Jahren gehören wir dank unserer einzigartigen Strategie zu den Besten im europäischen Versicherungsgeschäft. Unser einmaliges Zielkundenmanagement und die innovative Basler Sicherheitswelt bilden zusammen die Basis unseres Erfolgs. Diesen Pfad werden wir mit den geplanten Initiativen weiterverfolgen, um auch in Zukunft für unsere Aktionäre einen attraktiven und verlässlichen Mehrwert zu schaffen."

Die Kernelemente der heutigen Präsentationen am Investorentag umfassen:

Schweiz: Die Baloise ist in der Schweiz top positioniert und erwirtschaftet rund die Hälfte des Geschäftsvolumens der Gruppe. Sie will die sehr hohe Ertragskraft weiter ausbauen. Dazu verstärkt sie die Produktepalette mit neuen Sicherheitsbausteinen und nutzt Wachstumsmöglichkeiten bei den Lebensversicherungen durch die Anbindung der Baloise Bank SoBa.

Deutschland: Die klare Ausrichtung auf attraktive Segmente, die Anpassung der Distribution und eine deutliche Optimierung der Kosten bringen das deutsche Geschäft wieder auf Erfolgskurs und werden die Ertragskraft deutlich steigern.

Belgien: Die Baloise ist im attraktiven belgischen Markt nach den Akquisitionen gut positioniert und wird mithilfe des Zielkunden- und Zielpartnermanagements die Profitabilität des erworbenen Geschäfts signifikant steigern und den Schaden-Kostensatz deutlich verbessern.

Mit dieser gesteigerten Ertragskraft aus den Kernmärkten ist die Baloise voll auf Kurs, ihre gesetzten Ziele - einen Schaden-Kostensatz von 93% bis 96%, eine Neugeschäftsmarge von über 10% und eine Eigenkapitalrendite von 8% bis 12% - zu erreichen. Die Baloise gehört seit Jahren zu den Dividendenperlen im Schweizer Markt und wird auch in Zukunft, dank ihrem nachhaltig erfolgreichen Geschäftsmodell, eine attraktive und verlässliche Dividende bieten.

Die Baloise Group mit Sitz in Basel, Schweiz, ist ein europäischer Anbieter von Versicherungs- und Vorsorgelösungen. Sie positioniert sich als Versicherer mit intelligenter Prävention, der "Sicherheitswelt". In der Schweiz agiert sie als fokussierter Finanzdienstleister, eine Kombination von Versicherung und Bank. Die weiteren Märkte sind Belgien, Deutschland und Luxemburg. Das Vertriebsnetz umfasst die eigene Verkaufsorganisation, Makler und weitere Partner. Das Geschäft mit innovativen Vorsorgeprodukten für Privatkunden in ganz Europa betreibt die Baloise mit ihrem Kompetenzzentrum in Luxemburg. Die Aktie der Bâloise Holding AG ist im Hauptsegment an der SIX Swiss Exchange kotiert. Die Baloise Group beschäftigt rund 7'400 Mitarbeitende.