Baloise erwartet ein starkes Semesterergebnis

Basel, Die Baloise Group rechnet für das erste Halbjahr 2014 mit einem Semestergewinn von über 340 Mio. CHF und übertrifft damit das Semesterergebnis des Vorjahres um mehr als 40%. Wesentliche Treiber für dieses erfreuliche Ergebnis sind die guten Erträge aus dem Lebengeschäft, das operativ solide Nichtlebengeschäft und das profitable Wachstum in den Kernmärkten.

Besonders erfreulich entwickelten sich die Erträge im Lebengeschäft. Trotz des deutlichen Zinsrückgangs erwirtschaftet das Lebengeschäft gute Resultate im ersten Semester 2014. Das Geschäftssegment Leben profitiert von Gewinnen auf den Zinsabsicherungsinstrumenten und den bereits in der Vergangenheit getätigten Reserveverstärkungen aufgrund des Tiefzinsumfeldes.

Das Nichtlebenergebnis ist auf eine ausserordentlich tiefe Schadenbelastung in der Schweiz und gute operative Ergebnisse in den Auslandmärkten zurückzuführen. Für das erste Semester 2014 rechnet die Gruppe mit einem Schaden-Kostensatz netto von knapp über 93%.

Im ersten Halbjahr 2014 verzeichnet die Baloise ein gutes Wachstum in ihren Kernmärkten und Zielsegmenten.

Dieses starke Semesterergebnis bekräftigt die Baloise in ihrer strategischen Ausrichtung. Dank der Fokussierung auf attraktive Kernmärkte, einer konsequenten Umsetzung des Zielkundenmanagements und innovativen Zusatzleistungen im Bereich Sicherheit ist die Baloise bestens aufgestellt, ihre Zielsetzungen – einen Schaden-Kostensatz von 93 bis 96%, eine Neugeschäftsmarge von über 10% und eine Eigenkapitalrendite von 8% bis 12% – zu erreichen.

Die Baloise Group ist mehr als eine traditionelle Versicherung. Im Fokus ihrer Geschäftstätigkeit stehen die sich wandelnden Sicherheits- und Dienstleistungsbedürfnisse der Gesellschaft im digitalen Zeitalter. Die rund 7'400 Baloise Mitarbeitenden fokussieren sich deshalb auf die Wünsche ihrer Kunden. Ein optimaler Kundenservice sowie innovative Produkte und Dienstleistungen machen die Baloise zur ersten Wahl für alle Menschen, die sich einfach sicher fühlen wollen. Im Herzen von Europa mit Sitz in Basel, agiert die Baloise Group als Anbieter von Präventions-, Vorsorge-, Assistance- und Versicherungslösungen. Ihre Kernmärkte sind die Schweiz, Deutschland, Belgien und Luxemburg. In der Schweiz fungiert sie mit der Baloise Bank SoBa zudem als fokussierter Finanzdienstleister, eine Kombination von Versicherung und Bank. Das Geschäft mit innovativen Vorsorgeprodukten für Privatkunden in ganz Europa betreibt die Baloise mit ihrem Kompetenzzentrum von Luxemburg aus. Die Aktie der Bâloise Holding AG ist im Hauptsegment an der SIX Swiss Exchange kotiert.