Baloise nominiert Christoph Gloor als Verwaltungsrat

Basel, Der Verwaltungsrat der Bâloise Holding AG schlägt der Generalversammlung vom 24. April 2014 Christoph Gloor zur Wahl in den Verwaltungsrat vor. Der Privatbanquier folgt auf Georg Krayer, Vizepräsident des Verwaltungsrats, der altersbedingt aus dem Gremium ausscheidet.

Christoph Gloor

"Wir freuen uns sehr, mit Christoph Gloor einen profilierten Finanz- und Anlageexperten zur Wahl in den Verwaltungsrat der Bâloise Holding AG vorzuschlagen", kommentiert Verwaltungsratspräsident Andreas Burckhardt die Nomination des Privatbanquiers.

Christoph Gloor (1966) ist unbeschränkt haftender Teilhaber von La Roche 1787, der ältesten Bank von Basel. Er präsidiert die Vereinigung Schweizerischer Privatbanken und ist seit September 2013 Mitglied des Verwaltungsrates der Schweizerischen Bankiervereinigung. Daneben präsidiert er die Casino-Gesellschaft in Basel und ist Seckelmeister der Freiwilligen Akademischen Gesellschaft. Christoph Gloor ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

Nach einer kaufmännischen Lehre bei Mobil Oil schnupperte er als Praktikant erste Bankenluft beim Schweizerischen Bankverein. Einem Bildungsaufenthalt in England folgte die Ausbildung an der Höheren Wirtschafts- und Verwaltungsschule. Nach weiteren beruflichen Abstechern nach Paris und New York kehrte er wieder in die Region zurück, wo er zunächst beim Schweizerischen Bankverein und dann bei der Vitra AG in Birsfelden arbeitete, bevor er 1998 in die La Roche 1787, Privatbanquiers eintrat. Im Jahre 1999 bildete er sich zum eidgenössisch diplomierten Finanz- und Anlageexperten aus.

Zur Generalversammlung vom 24. April 2014 hat Georg Krayer seinen Rücktritt aus dem Verwaltungsrat aus Altersgründen erklärt. Als Mitglied seit 1995 und Vizepräsident des Verwaltungsrats seit 2004, hat er wesentlich zur strategischen Entwicklung und dem Erfolg der Baloise beigetragen. Für seinen engagierten und wertvollen Einsatz im Verwaltungsrat der Bâloise Holding AG bedankt sich Baloise bei Georg Krayer und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.

Die Baloise Group ist mehr als eine traditionelle Versicherung. Im Fokus ihrer Geschäftstätigkeit stehen die sich wandelnden Sicherheits- und Dienstleistungsbedürfnisse der Gesellschaft im digitalen Zeitalter. Die rund 7'400 Baloise Mitarbeitenden fokussieren sich deshalb auf die Wünsche ihrer Kunden. Ein optimaler Kundenservice sowie innovative Produkte und Dienstleistungen machen die Baloise zur ersten Wahl für alle Menschen, die sich einfach sicher fühlen wollen. Im Herzen von Europa mit Sitz in Basel, agiert die Baloise Group als Anbieter von Präventions-, Vorsorge-, Assistance- und Versicherungslösungen. Ihre Kernmärkte sind die Schweiz, Deutschland, Belgien und Luxemburg. In der Schweiz fungiert sie mit der Baloise Bank SoBa zudem als fokussierter Finanzdienstleister, eine Kombination von Versicherung und Bank. Das Geschäft mit innovativen Vorsorgeprodukten für Privatkunden in ganz Europa betreibt die Baloise mit ihrem Kompetenzzentrum von Luxemburg aus. Die Aktie der Bâloise Holding AG ist im Hauptsegment an der SIX Swiss Exchange kotiert.