Neuer Leiter Media Relations bei Baloise Group

Basel, Dominik Marbet wird zum 1. April 2015 neuer Leiter Media Relations bei Baloise Group.

Dominik Marbet

Dominik Marbet (CH, 1973) wird zum 1. April 2015 die Öffentlichkeitsarbeit der Gruppe übernehmen und die Stelle als Leiter Media Relations und Mediensprecher der Baloise Group antreten. In seiner Funktion rapportiert er an Marc Kaiser, Leiter Corporate Communications & Investor Relations. Seit 2010 ist Dominik Marbet Bereichsleiter Öffentlichkeitsarbeit und Berufsbildung des Arbeitgeberverbands Basel, davor amtete er von 2008 bis 2010 als Head of Global Media Relations bei der Ciba Holding AG. Von 2003 bis 2008 war er bei der Baloise Group zunächst drei Jahre als Head Corporate Publishing und anschliessend zwei Jahre als Leiter Kommunikation Schweiz tätig.

Nach einem erfolgreich abgeschlossenen Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Basel liess sich Dominik Marbet zum eidgenössisch diplomierten PR-Fachmann ausbilden. Er besitzt zudem einen Executive Master of Science in Communications Management der Universität Lugano sowie ein CAS in Wirtschaft und Politik der Universität St. Gallen.
Er ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

Dominik Müller, bisher Leiter Group Communications, verlässt Ende 2014 das Unternehmen auf eigenen Wunsch, um neuen Herausforderungen Raum zu geben. Die Baloise bedauert diesen Entscheid und wünscht ihm alles Gute.

Die Baloise Group ist mehr als eine traditionelle Versicherung. Im Fokus ihrer Geschäftstätigkeit stehen die sich wandelnden Sicherheits- und Dienstleistungsbedürfnisse der Gesellschaft im digitalen Zeitalter. Die rund 7'400 Baloise Mitarbeitenden fokussieren sich deshalb auf die Wünsche ihrer Kunden. Ein optimaler Kundenservice sowie innovative Produkte und Dienstleistungen machen die Baloise zur ersten Wahl für alle Menschen, die sich einfach sicher fühlen wollen. Im Herzen von Europa mit Sitz in Basel, agiert die Baloise Group als Anbieter von Präventions-, Vorsorge-, Assistance- und Versicherungslösungen. Ihre Kernmärkte sind die Schweiz, Deutschland, Belgien und Luxemburg. In der Schweiz fungiert sie mit der Baloise Bank SoBa zudem als fokussierter Finanzdienstleister, eine Kombination von Versicherung und Bank. Das Geschäft mit innovativen Vorsorgeprodukten für Privatkunden in ganz Europa betreibt die Baloise mit ihrem Kompetenzzentrum von Luxemburg aus. Die Aktie der Bâloise Holding AG ist im Hauptsegment an der SIX Swiss Exchange kotiert.