Baloise Group CEO Martin Strobel kündigt Rücktritt auf 2016 an

Basel, Martin Strobel, Vorsitzender der Konzernleitung der Baloise Group (Group CEO), hat seinen Rücktritt auf den 30. April 2016 angekündigt. Der 49-jährige Strobel hat das Amt als Group CEO am 1. Januar 2009 übernommen und gehört dem Unternehmen seit 1999 an. Von 2003 bis 2008 war er als Mitglied der Konzernleitung für den Konzernbereich Schweiz verantwortlich.

Andreas Burckhardt, Präsident des Verwaltungsrates der Bâloise Holding AG, lobt die Ära Strobel: "Er hat die Grundlagen und Strukturen geschaffen, die es der Baloise erlauben, die aktuellen Herausforderungen der Finanz- und Währungskrise erfolgreich zu meistern". Martin Strobel verfolgte die Fokussierungsstrategie der Baloise konsequent, führte die Strategie der operationellen Exzellenz weiter und zeichnete für die erfolgreiche Neuordnung des deutschen Geschäfts verantwortlich. Damit wurden die Grundlagen geschaffen, welche die Baloise zu einem der rentabelsten Versicherer in Europa machen.

Als Grund für den Rücktritt führt Martin Strobel persönliche Gründe an. Nach 17 Jahren bei der Baloise, wovon 13 Jahre in der Konzernleitung, suche er eine berufliche Veränderung. Der Prozess für die Nachfolge wird nun zeitnah aufgenommen, um eine geordnete Übergabe an einen neuen CEO bis Ende April 2016 zu ermöglichen. "Ich danke Martin Strobel bereits jetzt für seine engagierte und erfolgreiche Arbeit in den vergangenen 17 Jahren und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit bis Ende April 2016. Die Baloise ist dank Martin Strobel hervorragend aufgestellt und auch 2015 auf Kurs, die gesteckten Ziele zu erreichen", so Andreas Burckhardt.

Die Baloise Group ist mehr als eine traditionelle Versicherung. Im Fokus ihrer Geschäftstätigkeit stehen die sich wandelnden Sicherheits- und Dienstleistungsbedürfnisse der Gesellschaft im digitalen Zeitalter. Die rund 7'400 Baloise Mitarbeitenden fokussieren sich deshalb auf die Wünsche ihrer Kunden. Ein optimaler Kundenservice sowie innovative Produkte und Dienstleistungen machen die Baloise zur ersten Wahl für alle Menschen, die sich einfach sicher fühlen wollen. Im Herzen von Europa mit Sitz in Basel, agiert die Baloise Group als Anbieter von Präventions-, Vorsorge-, Assistance- und Versicherungslösungen. Ihre Kernmärkte sind die Schweiz, Deutschland, Belgien und Luxemburg. In der Schweiz fungiert sie mit der Baloise Bank SoBa zudem als fokussierter Finanzdienstleister, eine Kombination von Versicherung und Bank. Das Geschäft mit innovativen Vorsorgeprodukten für Privatkunden in ganz Europa betreibt die Baloise mit ihrem Kompetenzzentrum von Luxemburg aus. Die Aktie der Bâloise Holding AG ist im Hauptsegment an der SIX Swiss Exchange kotiert.