Baloise erhöht Aktienrückkaufprogramm

Basel, Die Baloise erhöht den am Investorentag im Oktober 2016 angekündigten Rückkauf eigener Aktien von 1 auf 3 Millionen. Im Rahmen ihrer attraktiven Aktionärspolitik wirkt die Baloise damit einer Verwässerung der Erträge pro Aktie entgegen, die aufgrund einer im November 2016 fällig gewordenen Wandelanleihe entsteht.

Die Wandelanleihe mit Fälligkeit vom 17. November 2016 wurde mit einer Quote von rund einem Drittel gewandelt und im Übrigen zurückbezahlt. Die Rückzahlung wurde durch die Veräusserung von für die Wandelanleihe reservierten und frei gewordenen Aktien im Markt finanziert. Im Zusammenhang mit der Wandelanleihe werden dem Markt rund 1.8 Mio. Aktien zugeführt. Dies führt zu einer Erhöhung der sich im Umlauf befindenden Aktien und verwässert die Erträge je Aktie. Diese Verwässerung kauft die Baloise anschliessend im Sinne ihrer attraktiven Aktionärspolitik wieder zurück und erhöht deshalb das am 26. Oktober 2016 angekündigte Aktienrückkaufprogramm auf bis zu 3 Millionen Aktien. Die Aktien werden auf der zweiten Handelslinie zurückgekauft. Der dafür vorgesehene Zeitraum beträgt bis zu drei Jahre.

Überblick über die eigenen Aktien

  31.12.2015 30.06.2016 30.11.2016
Anzahl
ausgegebene Aktien
50'000'000 50'000'000 50'000'000
Anzahl eigene
Aktien
3'464'540 3'858'525 2'923'613
Anzahl der sich im
Umlauf befindenden
Aktien
46'535'460 46'141'475 47'076'387

Die Baloise Group ist mehr als eine traditionelle Versicherung. Im Fokus ihrer Geschäftstätigkeit stehen die sich wandelnden Sicherheits- und Dienstleistungsbedürfnisse der Gesellschaft im digitalen Zeitalter. Die rund 7'300 Baloise Mitarbeitenden fokussieren sich deshalb auf die Wünsche ihrer Kunden. Ein optimaler Kundenservice sowie innovative Produkte und Dienstleistungen machen die Baloise zur ersten Wahl für alle Menschen, die sich einfach sicher fühlen wollen. Im Herzen von Europa mit Sitz in Basel, agiert die Baloise Group als Anbieter von Präventions-, Vorsorge-, Assistance- und Versicherungslösungen. Ihre Kernmärkte sind die Schweiz, Deutschland, Belgien und Luxemburg. In der Schweiz fungiert sie mit der Baloise Bank SoBa zudem als fokussierter Finanzdienstleister, eine Kombination von Versicherung und Bank. Das Geschäft mit innovativen Vorsorgeprodukten für Privatkunden in ganz Europa betreibt die Baloise mit ihrem Kompetenzzentrum von Luxemburg aus. Die Aktie der Bâloise Holding AG ist im Hauptsegment an der SIX Swiss Exchange kotiert.