Baloise auf Erfolgskurs

Basel, Die Baloise führt das erfolgreich begonnene Geschäftsjahr auf die Zielgerade. Besonders im attraktiven Nichtlebengeschäft konnte mit 1.9% Wachstum auf 2'715.6 Mio. CHF eine deutliche Steigerung im Vergleich zur Vorjahresperiode erreicht werden. Aufgrund des Verkaufs eines geschlossenen Bestands von Lebensversicherungen in Deutschland und der weiterhin restriktiven Zeichnungspolitik geht das Prämienvolumen im Lebengeschäft um 1.5% auf 2'871.9 Mio. CHF zurück. Das Geschäftsvolumen der ersten neun Monate 2017 liegt gesamthaft mit 7'219.6 Mio. CHF auf dem Niveau des Vorjahrs. Auf Basis der Entwicklung der ersten neun Monate erwartet die Baloise ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2017.

"Mit dem Geschäftsjahr 2017 begann die neue strategische Phase "Simply Safe". Die Zwischenbilanz nach neun Monaten ist für das operative Geschäft, aber auch im Hinblick auf die Fortschritte in unseren Digitalisierungsprojekten sehr erfreulich. Mit einer Vielzahl von Initiativen positioniert sich die Baloise als eine der führenden Versicherungen in Digitalisierung und digitaler Transformation. Honoriert wurde diese Innovationskraft jüngst durch die Verleihung des "Innovationspreises der Schweizer Assekuranz", was mich mit Stolz erfüllt."

Gert De Winter, Group CEO

Solides Wachstum im Nichtlebengeschäft

Die Prämieneinnahmen im Nichtlebengeschäft steigen spürbar um 1.9% auf 2'715.6 Mio. CHF an. Positiv ist das Wachstum von 4.1% auf 752.1 Mio. CHF der Baloise in Belgien, die ihre Position als zweiter starker Pfeiler in der Gruppe erneut bestätigt. In Deutschland und Luxemburg wurde ein ansprechendes Wachstum des Prämienvolumens von 2.7% auf 636.8 Mio. CHF beziehungsweise 2.4% auf 96.8 Mio. CHF erzielt. Besonders in Deutschland ist das Wachstum in den Nichtleben-Zielsegmenten erfreulich. Dennoch zeigt sich das Schadenumfeld in Deutschland aufgrund von Unwettern im dritten und vierten Quartal als Herausforderung.

In der Schweiz kann ein leichtes Wachstum von 0.2% auf 1'227.8 Mio. CHF verzeichnet werden.

In puncto Profitabilität des Nichtlebengeschäfts erwartet die Baloise im Hinblick auf den Geschäftsabschluss 2017 ein gutes Ergebnis innerhalb des vorgegebenen Schaden-Kosten-Satz-Bandes von 90% bis 95%. Damit bestätigt die Baloise erneut die starke operative Ertragskraft ihres Nichtlebengeschäfts.

Starkes Lebengeschäft

Das Prämienvolumen des Lebengeschäfts ist mit 2'871.9 Mio. CHF 1.5% tiefer als in der Vorjahresperiode. Hauptgrund dafür ist der Verkauf eines geschlossenen Bestands von Lebensversicherungen in Deutschland. Diese Verträge werden immer noch sehr selektiv gezeichnet. Das Lebengeschäft ist auf bestem Weg, begünstigt durch eine etwas weniger angespannte Zinssituation, einen soliden Ergebnisbeitrag zu erreichen.

Nach wie vor positiv entwickelt sich in der Schweiz das Geschäft mit teilautonomen Vorsorgelösungen. Die "Perspectiva" ist schweizweit eine der am schnellsten wachsenden Vorsorge-Stiftungen. Mit ihr fokussiert sich die Baloise auf Vorsorgelösungen, die für kleine und mittelgrosse Unternehmungen massgeschneidert werden.

Prämien mit Anlagecharakter: Starkes Wachstum für die Baloise im Luxemburger Geschäft

Die Prämien mit Anlagecharakter sind aufgrund von saisonalen Gegebenheiten für die ersten neun Monate leicht rückläufig. Die grössten Beiträge zu diesem Zielsegment  kommen unverändert aus Luxemburg, das ein starkes Wachstum von 7.8% erzielen konnte. Für das gesamte Jahr erwartet die Baloise, mindestens den guten Vorjahreswert in diesem Zielsegment zu erreichen.

Geschäftsvolumen per 30. September 2017 (YTD)

in Mio CHF, Veränderungen in % in CHF gegenüber Q1 – Q3 2016

  Leben Prämien mit
Anlagecharakter
Nichtleben Total
Schweiz 2'441.4
1.1%
71.9
-14.5%
1'227.8
0.2%
3'741.1
0.4%
Deutschland 269.1
-21.7%
154.4
0.2%
636.8
2.7%
1'060.3
-5.1%
Belgien 100.5
0.4%
241.3
-27.6%
752.1
4.1%
1'093.9
-5.3%
Luxemburg 60.9
6.1%
1'164.5
7.8%
96.8
2.4%
1'322.2
7.3%
Rest -
-
-
-
2.1
-41.1%
2.1
-41.1%
Total 2'871.9
-1.5%
1'632.1
-1.2%
2'715.6
1.9%
7'219.6
-0.2%

Die Baloise Group ist mehr als eine traditionelle Versicherung. Im Fokus ihrer Geschäftstätigkeit stehen die sich wandelnden Sicherheits- und Dienstleistungsbedürfnisse der Gesellschaft im digitalen Zeitalter. Die rund 7'300 Baloise Mitarbeitenden fokussieren sich deshalb auf die Wünsche ihrer Kunden. Ein optimaler Kundenservice sowie innovative Produkte und Dienstleistungen machen die Baloise zur ersten Wahl für alle Menschen, die sich einfach sicher fühlen wollen. Im Herzen von Europa mit Sitz in Basel, agiert die Baloise Group als Anbieter von Präventions-, Vorsorge-, Assistance- und Versicherungslösungen. Ihre Kernmärkte sind die Schweiz, Deutschland, Belgien und Luxemburg. In der Schweiz fungiert sie mit der Baloise Bank SoBa zudem als fokussierter Finanzdienstleister, eine Kombination von Versicherung und Bank. Das Geschäft mit innovativen Vorsorgeprodukten für Privatkunden in ganz Europa betreibt die Baloise mit ihrem Kompetenzzentrum von Luxemburg aus. Die Aktie der Bâloise Holding AG ist im Hauptsegment an der SIX Swiss Exchange kotiert.