Baloise geht mit Valoo strategische Partnerschaft ein

Basel, Im Zuge der strategischen Phase "Simply Safe" arbeitet die Baloise an der digitalen Transformation ihres Geschäfts. Neben Investitionen in Start-ups und internen Weiterentwicklungsinitiativen sind Partnerschaften ein wichtiger Pfeiler der Strategie. Mit der digitalen Gegenstands-Management Plattform "Valoo" ist die Baloise in der Schweiz nun eine weitere Partnerschaft mit Zukunftspotenzial eingegangen, die das Leben ihrer Kunden einfacher machen wird.

Valoo* ist ein aus Frankreich stammendes Start-up, das Nutzern mit seiner App die Möglichkeit gibt, Einzelgegenstände vom Kauf bis hin zu einem allfälligen Verkauf zu verwalten, zu versichern und über den gegenwärtigen Wert informiert zu bleiben. Damit integriert Valoo eine ganze Palette von intelligenten und kundenfreundlichen Dienstleistungen in eine Smartphone-Applikation. Dank Valoo weiss der Nutzer jederzeit, welche Gegenstände sich in seinem Besitz befinden, wie der aktuelle Marktwert ist und wo er Garantie und Belege abgelegt hat. Der Inventarisierungsvorgang kann vielseitig und ganz nach Kundenwunsch vorgenommen werden: Entweder gleich über ein Web-Plug-In beim Online-Einkauf, über ein Foto des Belegs oder Barcode, manuell oder über eine integrierte Suchmaschine. Das Beste daran: Rechnungen und Garantiescheine werden in der App gespeichert, in einem Garantie- oder Schadenfall hat man diese Dokumente immer gleich zur Hand und mühsames Suchen zu Hause ist überflüssig. Als weiteres Feature bietet Valoo die direkte Anbindung an die gängigsten Schweizer Online-Marktplätze und künftig auch an Vermiet- sowie Sharing-Plattformen. Die Baloise ergänzt dieses bereits breite Angebot mit Ihrer mit wenigen Klicks abschliessbaren Gegenstandsversicherung sowie einem integrierten Schadenmeldeprozess, über den Schäden am Eigentum ganz einfach der Baloise gemeldet werden können.

Vom Kauf bis zum Verkauf, Teilen oder Vermieten. Valoo bietet alles in einem

Wolfgang Prasser, Geschäftsleitungsmitglied der Basler Versicherungen zeigt sich begeistert: "Die Partnerschaft mit Valoo bringt die Administration von Einzelgegenständen auf ein ganz neues Level. Die Kunden haben maximale Flexibilität: Vom Kauf eines Gegenstands über die Nutzung, Versicherung, Schadenmeldung und den Weiterverkauf. Alles kann ganz einfach mit einer einzigen App durchgeführt werden. Zudem habe ich als Nutzer jederzeit den Überblick über die Wertentwicklung meiner Gegenstände und kann exakt nachvollziehen, was sich in meinem Besitz befindet."

Valoo ist während der Pilotphase in der Schweiz mit einer ersten Auswahl an Funktionen downloadbar, diese werden über die nächsten Monate erweitert. Die Baloise ist exklusiver Versicherungspartner von Valoo in der Schweiz.   

*Vor dem Renaming lautete der Name CBien.

Die Baloise Group ist mehr als eine traditionelle Versicherung. Im Fokus ihrer Geschäftstätigkeit stehen die sich wandelnden Sicherheits- und Dienstleistungsbedürfnisse der Gesellschaft im digitalen Zeitalter. Die rund 7'300 Baloise Mitarbeitenden fokussieren sich deshalb auf die Wünsche ihrer Kunden. Ein optimaler Kundenservice sowie innovative Produkte und Dienstleistungen machen die Baloise zur ersten Wahl für alle Menschen, die sich einfach sicher fühlen wollen. Im Herzen von Europa mit Sitz in Basel, agiert die Baloise Group als Anbieter von Präventions-, Vorsorge-, Assistance- und Versicherungslösungen. Ihre Kernmärkte sind die Schweiz, Deutschland, Belgien und Luxemburg. In der Schweiz fungiert sie mit der Baloise Bank SoBa zudem als fokussierter Finanzdienstleister, eine Kombination von Versicherung und Bank. Das Geschäft mit innovativen Vorsorgeprodukten für Privatkunden in ganz Europa betreibt die Baloise mit ihrem Kompetenzzentrum von Luxemburg aus. Die Aktie der Bâloise Holding AG ist im Hauptsegment an der SIX Swiss Exchange kotiert.