Baloise Digitale Pfadfinder | Erster Smartphone Workshop im Generationendialog

Katharina Hepp
15. Oktober 2019
Nachhaltigkeit
Die Digitalisierung hat längst auch bei den Pensionierten der Baloise eingehalten und verändert den Alltag. Smartphones sind allgegenwärtig, Smartphone-Wissen daher ein begehrtes Gut. Und wer könnte dieses besser weitergeben als die Baloise Digitalen Pfadfinder? Ende August 2019 fand so erstmals ein Workshop für Pensionierte zum Thema "Umgang mit meinem Smartphone" statt.
Digitale Pfadfinderin der Baloise erklärt Seniorin etwas am Smartphone

Alles wird digital

Wer nicht das Glück hatte, als Digital Native mit der neuesten Technik aufgewachsen und daher bestens vertraut zu sein, kann schnell mal den Überblick über den digitalen Stand der Dinge verlieren. 
Statt der "normalen" Postkarte wird eine digitale versendet, von Armbanduhr über Fotoalbum bis Unterschrift -  alles wird digital. Smartphones sind für viele nicht mehr wegzudenken.

Lernen von den Digital Natives

Genug gute Gründe, dass sich 15 Pensionierte der Baloise, drei Baloise Lernende sowie Steven Tirrito, Leiter der Baloise Digitale Pfadfinder,  Ende August für einen Nachmittag zusammenfanden um Fragen der Pensionierten rund um das Thema Smartphone zu beantworten. Was kann die ältere Generation von der jüngeren Lernen?

Baloise Digitale Pfadfinderin am Smartphone Workshop im Gespräch mit Senioren
Baloise Digitale Pfadfinder und Senioren sitzen beim Smartphone-Workshop in Gruppe zusammen

Wie benutzt man Whatsapp?

In Kleingruppen wurde eifrig gearbeitet: Wie richtet man W-Lan ein? Wie kann ich Apps installieren? Wie benutzt man Whatsapp? – Nur einige der Fragen, die sich den Pensionierten stellten. Motiviert und geduldig widmeten sich Baloise Lernende der Aufgabe, ihr Know-how an die ältere Generation weiterzugeben und so auch im Sinne der Corporate Social Responsibility einen Dienst an der Gesellschaft zu leisten.

Voller Erfolg für alle Beteiligten

Schliesslich lernten die Baloise Lernenden, dass sich Nutzungsvorlieben unterscheiden und dass der älteren Generation Funktionen wie  E-Mails schreiben oder online Zeitungen lesen oft wichtiger sind als beispielsweise das Chatten per Whatsapp. Die Pensionierten dagegen sind nun fit im Umgang mit ihrem Smartphone. Im Anschluss liessen Jung und Junggeblieben den schönen und lehrreichen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen ausklingen – ein voller Erfolg für alle Beteiligten.

Alle Smartphone Workshop Teilnehmer und Baloise Digitale Pfadfinder nebeneinander

Fortsetzung im Oktober

"Das nächste Mal werden wir genauso gestalten, das Projekt war ein voller Erfolg" so Steven, Leiter der Digitalen Pfadfinder. Einziger Unterschied: Künftig soll das Projekt für alle Interessierten geöffnet werden. Somit richtet sich der Workshop am 30. Oktober 2019 an alle, die gerne mehr über Funktionen ihres Smartphones erfahren würden. Für weitere Infos und Anmeldungen einfach eine Mail an Steven Tirrito senden.