Volunteer Day der Basler in Deutschland

Thomas Klein
30. Oktober 2019
Der Basler Volunteer Day gibt den Mitarbeitenden der Basler Deutschland die Möglichkeit innerhalb eines Tages etwas an die Gesellschaft zurückzugeben. Der Tag fordert vollen Einsatz und belohnt mit einem unbeschreiblich guten Gefühl. Doch nicht nur beim guten Gefühl waren sich die Teams einig: Der Basler Volunteer Day soll keine einmalige Aktion bleiben.

Gutes Tun tut gut! Das war der 1. Basler Volunteer Day in Deutschland

Gutes tun tut gut. Das können rund 100 Kolleginnen und Kollegen der Basler in Deutschland bestätigen, die am ersten Basler Volunteer Day in Hamburg, Bremen und Bad Homburg unterwegs waren. ​Am 18.Oktober 2019 machten sich die freiwilligen Helferinnen und Helfer der Basler an den drei Standorten in Deutschland auf, um Gutes zu tun. In gelben Westen und blauen Basler-Kappen waren die Teams nicht zu übersehen und konnten innerhalb eines Tages viel bewegen.

Leuchtende Augen, strahlende Gesichter & Zuckerwatte

In Bremen trafen an diesem Tag zwei Ereignisse aufeinander: Der Volunteer Day der Basler und die Eröffnung des Bremer Freimarkt. Insgesamt 8 Kinder und Jugendliche im Alter von 2 - 16 aus dem Kinder- und Jugendhospiz Löwenherz erlebten dank der Basler ein paar schöne, unbeschwerte Stunden bei der 5. Bremer Jahreszeit. Begleitet wurden sie dabei von Kolleginnen und Kollegen aus Bremen, einigen Eltern und zwei Mitarbeiterinnen vom Löwenherz. Die Zeit verging wie im Flug. Als wir uns nach fünf vergnügten Stunden verabschiedeten, gab es für die Löwenherzen noch eine weitere Überraschung.

Volunteer-Day-Freimarkt

  

Auf vielfachen Wunsch Mitarbeitenden aus Bremen wurde vor dem Volunteer Day noch gesammelt, so dass ein prall gefülltes Sparschwein für die weitere Arbeit mit Kindern und Jugendlichen an die Mitarbeiterinnen vom Löwenherz übergeben werden konnte. Auf die Frage eines Vaters an sein Kind, was das Schönste am zu Ende gegangenen Aufenthalt im Löwenherz war, bekam er die Antwort: der Freimarktbesuch mit den Basler Volunteers. Es war ein toller und unvergesslicher Nachmittag für alle.

Müllsäcke, Greifzangen, Handschuhe

Nicht das übliche Outfit für die Basler Mitarbeitenden in Hamburg. Am Volunteer Day aber war es passend und  absolut zielgerichtet, um dem Motto der Hamburger Volunteers „Wir machen unser Viertel sauber!“ gerecht zu werden.

Volunteer-Day-Fundstuecke2

  

In 3er-Teams machten sie sich in unterschiedliche Bezirke auf und neben reichlich Müll gab es auch echt kuriose Fundstücke. Nach getaner Arbeit kamen die Teams wieder zusammen und trafen sich abschließend zu einem gemeinsamen Umtrunk auf dem Boulevard.

Laub, Rechen und Muskelkater

Auch in Bad Homburg tauschten rund 40 Mitarbeitende der Basler Versicherungen ihre Bürokleidung mit wetterfester Ausrüstung. Ein kleineres Team machte sich auf den Weg ins Tierheim Oberursel, um dort bei der Gestaltung eines Friedwalds zu unterstützen. Harte körperliche Arbeit und voller Einsatz hinterliessen bei dem einen oder der anderen durchaus Spuren in Form von Muskelkater. Und auch die mitgebrachten Futterspenden waren im Tierheim ​sehr willkommen.

Volunteer-Day-Bad-Homburg

   

Eine etwas grössere Gruppe traf sich am Bad Homburger Waldfriedhof mit einem Team des Betriebshofs Bad Homburg. Dort halfen unsere Volunteers dem Betriebshof-Team beim Herbstlaub-Sammeln. Ausgestattet mit Rechen, Schubkarren und Grünabfallsäcken schwärmten sie auf den Waldfriedhof aus und halfen tatkräftig dabei, die Grünflächen und Wege von Herbstlaub zu befreien. Die Unterstützung wurde sehr positiv aufgenommen und der Abteilungsleiter des Betriebshofs bedankte sich für die wirkungsvolle Unterstützung und sprach bereits eine Einladung aus, auch im nächsten Jahr wieder zu kommen.

Soziale Verantwortung als Unternehmen

Egal an welchem Standort: Nach unserem Verständnis sind wir als Unternehmen ebenso Mitglied der Gesellschaft wie jede Privatperson. Mit all unseren verschiedenen Aktivitäten in Deutschland, der Schweiz, Belgien und Luxemburg verfolgen wir ein klares Ziel: Der Gesellschaft etwas zurückgeben und unseren Beitrag als Unternehmensbürger (Corporate Citizen) leisten.

Erfahre mehr über unsere Aktivitäten im Bereich Corporate Social Responsibility (CSR).