Was ist die Baloise Session?

Kim Berrendorf
11. Oktober 2019
Die Baloise Session ist ein Boutique-Musikfestival in Basel, an welchem jährlich an zehn Konzertabenden internationale und nationale Stars in Clubtisch-Atmosphäre auftreten. Dieses Jahr findet die Baloise Session vom 12. - 31. Oktober statt. Von internationalen Superstars bis hin zu nationalen Newcomern ist alles dabei.

Ein besonderes musikalisches Erlebnis

Neben der Nähe zu den Stars und der Clubtischatmosphäre ist das Besondere an der Baloise Session die Kombination aus mehreren Konzerten verschiedener Künstler an einem Abend. Durch die stilistischen, geschichtlichen, geografischen oder anderen Gemeinsamkeiten erzählen die KünstlerInnen eine musikalische Geschichte.

Musik verbindet

Musik tut gut, spiegelt sämtliche Facetten unseres Lebens wider und bringt Menschen einfach zusammen. Dies sind nur einige der Gründe, weshalb die Basler Versicherungen Musik in das Zentrum ihrer langfristig ausgelegten Sponsoring-Aktivitäten stellen.

Die Geschichte der Baloise Session

Die Baloise Session entstand aus der im Herbst 1985 gegründeten Rheinknie Session. Nach der musikalischen Ausrichtung auf Blues, Jazz und Gospel ab 1988, erweiterte die Session ihr Repertoire ab 1995 durch World Music, Soul und Funk. Somit verjüngte sich das Festival und zog vermehrt internationale KünstlerInnen an. Seit 2013 ist die Baloise Presenting Sponsor und hat der Session somit ihren heutigen Namen verliehen. Bis 2025 ist die Zukunft des musikalischen Highlights mit intimer Atmosphäre durch das Engagement der Baloise gesichert.

Musik für alle

Nicht nur die Besucher der Baloise Session können in den Genuss der dargebotenen Musik kommen. Alle Konzerte werden weltweit in über 140 Ländern auf allen 5 Kontinenten veröffentlicht. Auch im Radio ist die Baloise Session zu hören (SRF 1, SRF 3).

Warum wir das machen

Wir nehmen unsere gesellschaftliche und soziale Verantwortung als Unternehmen ernst. Die Gesellschaften der Baloise sind deshalb aus Tradition aktiv im kulturellen und sportlichen Leben. Sie unterstützen zahlreiche Institutionen und Anlässe, welche in ihrer Region ein fester Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens sind. So kommen wir als Unternehmen ins Gespräch mit Kunden und Partnern, können unseren verschiedenen Stakeholdern exklusive Erlebnisse ermöglichen und die Sponsoringnehmer haben in uns einen verlässlichen Partner.  So engagieren wir uns beispielsweise seit über 20 Jahren im Bereich der Musik und haben 2013 unter dem Label "Baloise goes music" ein übergreifendes Dachkonzept lanciert. Dieses besteht aus dem Engagement als Presenting Sponsor bei der "Baloise Session" sowie der "Baloise Exclusive" – einem Einzelevent im Rahmen des erwähnten Festivals. Ergänzt werden diese Plattformen durch eine eigene schweizweite Konzerttournee – der "Baloise on Tour" – sowie der "Baloise Only" einem Konzert für unsere Mitarbeitenden. Über diese vier Plattformen sprechen wir auf eine sehr emotionale Art weit über 20'000 Menschen pro Jahr an und leisten so einen Beitrag zur musikalischen Vielfallt in der Schweiz.