19'000 Höhenmeter für einen guten Zweck – Die Alpenüberquerung von drei Gebietsdirektoren der Basler

Kim Berrendorf
3. August 2020
In acht Tagen haben die Bezirksdirektoren Michael Gilmer, Roland Lais und Markus Messmer die Alpen überquert. Ihre Wanderung haben sie an eine Spendenaktion gekoppelt und damit 13'000 Euro für gemeinnützige Organisationen gesammelt.

Basler Urgesteine und Wanderfreunde

Vor über zwei Jahren haben die Gebietsdirektoren, welche alle zwischen 28-45 Jahren bei der Basler arbeiten, angefangen die Tour über die Alpen zu planen.  Am 1. Juli 2020 startet die Wanderung mit den insgesamt 150 km und 19‘000 Höhenmetern in Oberstdorf. Die Route führ quer durch die Alpen, vom Lechtal ins Inntal bis zu den Ötztaler Gletschern und von dort ins Meraner Land.

Alpenüberquerung-2

Gutes lässt sich kombinieren

Herzlichen Dank an alle Spender der Basler und einen besonderen Dank an Jürg Schiltknecht

Michael Gilmer, Roland Lais und Markus Messmer

Neben dem eigenen Erlebnis steht für die drei Kollegen noch eine weitere Sache im Vordergrund: Sie rufen eine Spendenaktion ins Leben und laufen unter dem Motto „Basler First – Wir laufen für Kinder“. Jeder der drei Agenturleiter spendet selbst 500 Euro. Als der Vorstand der Basler von der Aktion hörte, erklären Sie sich bereit, den Endbetrag aller eingegangenen Spenden zu verdoppeln.

Insgesamt haben sich über 50 Kollegen beteiligt und über 6.000 Euro gespendet. Wie versprochen wurde der Betrag von der Geschäftsleitung verdoppelt – und mit einem Zuschuss auf eine Runde Summe aufgestockt. So freuen sich jetzt die Organisationen Chinderlache, Tigerherz und Aschaffenburger Kinderträume über insgesamt 13’000 Euro, die zu gleichen Teilen verteilt wurden.

Alpenüberquerung-3

Engagement ist nachhaltig

Als unverzichtbarer Teil unserer nachhaltigen Geschäftsführung unterstützt die Baloise solche Aktionen mit Freude: Michael Gilmer, Roland Lais und Markus Messmer haben einen positiven Mehrwert generiert, der nicht nur sie als Mitarbeitende, sondern auch die Gesellschaft als Ganzes positiv beeinflusst. So übernehmen wir alle Verantwortung und zeigen uns auch in schweren Zeiten solidarisch. Ein weiteres Beispiel für eine von Mitarbeitenden der ganzen Baloise getragenen Spendenaktion, die auch noch deren Gesundheit förderte, ist unsere «Baloise Challenge».

baloise.com/nachhaltigkeit

Wir schaffen nachhaltig Wert.