Die Zukunft der Mobilität | Ein Blick auf das Jahr 2040

Patrick Wirth & Alexander Bockelmann
13. Februar 2020
Digitalisierung
In unserer Studie "The Future of Mobility" werfen wir einen Blick auf die Zukunft der Mobilität in 20 Jahren. Die gesamte Branche befindet sich in einem starkem Wandel. Autonome und vernetzte Autos sind mehr als nur eine Vision, sehen wir sie doch bereits heute auf unseren Strassen. Diese Veränderungen werden neue Möglichkeiten für Versicherungen und Dienstleistungen eröffnen – die Baloise hat die Fähigkeiten, in diesem neuen Mobilitäts-Ökosystem künftig eine relevante Rolle zu spielen. Vier Szenarien weisen dabei der Baloise den Weg in die Zukunft der Mobilität.

Die Zukunft der Mobilität

Die folgenden Geschichten veranschaulichen vier mögliche Szenarien, wie wir Mobilität bis 2040 erleben werden. Natürlich wird keines der Szenarien genau so eintreffen. Insgesamt zeichnen diese aber ein realistisches Bild, welches uns erlaubt, sich die Zukunft vorzustellen. Das hilft, Lösungen für morgen zu entwerfen, zu testen und die Bedürfnisse der Menschen zu verstehen, die sich in einer Welt bewegen werden, die heute kaum vorstellbar ist.

Neue Möglichkeiten für Versicherungen im Bereich der Mobilität gibt es schon – wir müssen sie nur finden.

Patrick Wirth, Director Investment & Innovation

Die Zukunft der Autoversicherung

Heutzutage beruhen 20 bis 40 Prozent der Versicherungsprämien eines Sach- und Unfallversicherers typischerweise auf klassischen Autoversicherungsprodukten. Zukünftige Megatrends werden jedoch einen riesigen Einfluss auf die weltweite Autoversicherungsbranche haben. Selbstfahrende Fahrzeuge und Connected Cars sind mehr als nur eine Vision – man sieht sie schon heute auf den Strassen. Die Elektrifizierung der Mobilität boomt, was mitunter durch die Herausforderungen begünstigt wird, denen sich die Menschheit in puncto Nachhaltigkeit gegenübersieht. Eine wachsende Sharing-Economy manifestiert sich in Form unterschiedlicher wirtschaftlicher und sozialer Trends. Wir mögen aktuell vielleicht die besten unserer Klasse sein, aber die Welt verändert sich immer schneller. Wir bei Baloise nennen dieses zukünftige Mobilitätsszenario «Die drei Nullen: Null Abgase, null Inhaberschaft und null Unfälle». Dieses Konzept wird sich fundamental auf die Industrie und die Lösungen auswirken, die sie ihren Kunden und Partnern zu bieten hat.

Download

In unserer Studie, einer Zusammenarbeit zwischen dem Sparks Lab und der Baloise, werfen wir einen Blick auf die Zukunft der Mobilität in 20 Jahren.