Spider-Man, Batman & Co – Cosplayer aus der Schweiz zeigen ihre Kunstwerke

Kiara Vetter
19. November 2020
faktischversichert
Cosplayer stellen einen Charakter aus einem Videospiel, Film, Comic, Manga oder Anime möglichst originalgetreu dar – das Zusammenspiel aus Material und Performance wird zum Kunstwerk. Cosplay stammt ursprünglich aus Japan, verbreitete sich in den letzten Jahren weltweit. In unserem Blogbeitrag geben uns fünf Cosplayer aus der Schweiz einen Einblick in die hiesige Cosplay-Szene und verraten uns, wie viel Zeit und Geld sie in ihre Cosplays investiert haben.

@r.a.s_cosplay

Sergio Vaca – auf Instagram unter «@r.a.s_cosplay» bekannt – ist 39 Jahre jung und beschreibt sich als offenherzig, freundlich, hilfsbereit, gewissenhaft, spontan, gesellig und hat ein Faible für Details. Der Spanier ist in Kreuzlingen zuhause und hat bei der ersten Fantasy Basel im Jahr 2015 mit dem Cosplayen begonnen. Seine Cosplays – wie Iron Man oder der im Titelbild zu sehende Spider-Man – kosten zwischen CHF 500 und CHF 3'000, der zeitliche Aufwand beträgt Monate. Sergio hat seine Kostüme nach und nach mit Materialien wie 3D Farben, Kunstleder oder Moosgummi aufgewertet. Sergios Kostüme sind durch eine Hausratsversicherung versichert.

r.a.s_cosplay auf Instagram
Iron Man Cosplay
Batman Cosplay

@rent_a_superhero

@rent_a_superhero, oder auch Benjamin, ist 32 Jahre alt und ein «rebellischer Weltverbesserer». Benjamin kommt ursprünglich aus Oberknochen, wohnt jetzt aber in Stuttgart. Er hat sein erstes Spiderman-Kostüm 2014 gekauft, für sein Batman-Kostüm hat er später 3'000 CHF ausgegeben, sein Kostüm ist nicht versichert. Benjamin hat sehr viel Zeit in sein Kostüm gesteckt, als er sein Batman-Kostüm bereits trug, klebte er mit Hilfe einer Zweitperson rund fünf Stunden die verschiedenen Komponenten an, dieser Vorgang wiederholte sich drei Mal. Zu diesem Aufwand kommen noch unzählige Stunden für 3D-Designs und funktionale Upgrades dazu.

rent_a_superhero auf Instagram

@rasgaar_cosplay

@rasgaar_cosplay – oder auch «Thor, the strongest Avenger!» –, mit richtigem Namen Nicolai, ist 38 Jahre alt und lebt in Bremgarten, Kanton Aargau. Nicolai hat das Cosplayen an der Fantasy Basel 2015 für sich entdeckt und cosplayed seit 2017 in einem Verein. Seine Ausrüstung für das Thor Cosplay besteht aus diversen Teilen, viele davon wurden nach Mass angefertigt. Nicolai hat selbst ca. fünf Stunden und rund CHF 3'500 in sein Cosplay investiert, die effektive Manpower dahinter geht jedoch gegen 200 Stunden. Das Cosplay ist durch eine Versicherung des Vereinslokals, wo das Inventar inkludiert ist, versichert.

rasgaar_cosplay auf Instagram
Thor Cosplay
Deadpool Cosplay

@hunter_cosplay_swissdeadpool

Andreas, oder auch @hunter_cosplay_swissdeadpool, ist 36 Jahre alt und cosplayed seit 2015. Er leitet die Swiss_Superheroes, eine Gruppe von Cosplayern, die sich auf Charity-Events und Auftritte an Comic-Cons konzentriert. Das Cosplay von Andreas ist ein Crossover von Ironman und Deadpool, er hat CHF 700 investiert, konnte die Rüstung von einem Kollegen übernehmen und hat sie dann angepasst, überarbeitet und neu lackiert. Sein Kostüm ist durch eine Hausratsversicherung versichert.

hunter_cosplay_swissdeadpool auf Instagram

@korawui

Cora, auch bekannt als @korawui, ist 22 Jahre alt, kommt aus der Schweiz und hat 2010 mit dem Cosplayen begonnen. Cora hat vor zwei Jahren ihr erstes Cosplay von Hand angefertigt, sie hat über sechs Monate dafür gebraucht und CHF 640 investiert. Das zeitaufwändige Captain America Cosplay ist nicht versichert.

korawui auf Instagram
Captain America Cosplay

Haushaltsversicherung

Cosplay mit Haushaltsversicherung gegen Diebstahl, Brand & Zerstörung absichern