Was hat eine Insel mit unserer Strategie zu tun?

Cornelia Ineichen, Alexia Cadalbert
9. Dezember 2020
Strategie
Ab jetzt und bis Februar 2021 befasst sich eine Ausstellung am Konzernsitz der Baloise in Basel mit der zweiten Phase der Unternehmensstrategie «Simply Safe». Der Hingucker dabei: Eine Insel aus Bausteinen, welche die neue strategische Phase der Baloise repräsentiert. Doch wie passt das zur Strategie einer Versicherung? Die Ausstellung in Basel gibt Antworten auf diese und weitere Fragen und vermittelt spannende Informationen rund um die Baloise.

Bausteine der Insel

Insel aus Legosteinen.

2016 präsentierte die Baloise die «Simply Safe»-Strategie. Als Metapher für diese beginnende Reise diente damals ein Schiff, die MS Baloise, die den sicheren Hafen verliess und sich durch unbekannte Gewässer auf zu neuen, spannenden Ufern machte. Vier Jahre dauert diese Reise schon an. Mit der nächsten strategischen Phase, «Simply Safe - Season 2», wirft die MS Baloise nun den Anker aus – und legt an der Baloise-Insel an. Erstmals vorgestellt wurde diese am Investorentag im Oktober 2020. Die Bausteine der Insel spiegeln dabei unsere Stakeholder wieder: Mitarbeitende, Kunden, Partner, Investoren, die Gesellschaft und unsere Umwelt. Für deren Wünsche und Bedürfnisse setzen wir die Reise fort, ob auf Land oder hoher See.

Du kannst die Insel ab jetzt bestaunen!

Du willst die Insel mal live sehen? Dann schau bei uns vorbei! Die Baustein-Insel sowie weitere Infos zur «Simply Safe»-Strategie gibt es ab jetzt und bis Ende Februar 2021 am Konzernsitz Baloise Park Süd in Basel zu bestaunen.