World Environment Day – was macht die Baloise für die Umwelt?

Kim Berrendorf
5. Juni 2020
Auch während der Corona-Krise verlieren wir Nachhaltigkeit als Grundpfeiler unserer langfristigen Unternehmensführung nicht aus den Augen. Den heutigen Tag der Umwelt nehmen wir zum Anlass, um aufzuzeigen, welchen Beitrag wir tagtäglich zum Schutz der Umwelt und des Klimas leisten und wieso dies zu langfristigem Unternehmenserfolg führt.

Umwelt – was ist das eigentlich?

Die Umwelt ist alles, was einen Menschen umgibt, auf ihn einwirkt und seine Lebensbedingungen beeinflusst, insbesondere die Natur von der Bio- bis zur Atmosphäre. So bezeichnet Umweltschutz alle Massnahmen, die die Umwelt nachhaltig bewahren wollen, zum Beispiel Klima-, Arten- oder Gewässerschutz.

Our Value Creation Model

Für die Baloise ist die Umwelt eine von sechs Ressourcen, mit denen wir Wert schaffen und auf die wir auch einen massgeblichen Einfluss haben. Indem wir beispielsweise unsere Betriebsgebäude nach nachhaltigen Standards ausbauen, vermeiden wir klimaschädliche Treibhausgase und schützen unsere Atmosphäre nachhaltig. Seit 1999 verfügen wir über ein eigenes Umweltleitbild. Wichtig war hierbei von Anfang an, Nachhaltigkeit im gesamten Unternehmen zu integrieren. Unser 2019 ins Leben gerufenes Wertschöpfungsmodell wiederspiegelt diese ganzheitliche Sichtweise.  Um unser Wirken positiv zu gestalten, orientieren wir uns an den Zielen für eine nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (UN SDG). So wurden jenen Zielen, auf welche die Baloise am meisten Einfluss hat, die dazu passenden Wertschöpfungsprozesse zugeordnet. Mit unserem Handeln beeinflussen wir für die Ressource Umwelt insbesondere die UN SDGs 7 (Bezahlbare und saubere Energie), 9 (Industrie, Innovation und Infrastruktur), 12 (Nachhaltiger/r Konsum und Produktion) und 13 (Massnahmen zum Klimaschutz).  

Die Umwelt in der Coronakrise – ein kleiner Exkurs

heart saying planet earth first

Gerade während der Coronakrise darf der langfristige Schutz der Umwelt nicht in Vergessenheit geraten. Die Hoffnung ist gross, dass 2020 zumindest für das Klima gut wird: Flugzeuge bleiben vermehrt am Boden, Autos in den Garagen und Fabriken produzieren weniger. All das verringert den Verbrauch von fossilen Brennstoffen und somit das Ausstossen von klimaschädlichen Gasen. Um das Ziel der Vereinten Nationen einer maximalen Erwärmung um 1,5°C zu erreichen, muss der globale Ausstoss von Treibhausgasen bis 2030 um etwa 45% und bis 2050 um 100% sinken. Die Lockerungen der Massnahmen und der damit einhergehende schrittweise Rückgang in die Normalität zeigt schon heute, dass der Rückgang der Emissionen während der Coronakrise nur von kurzer Dauer sein kann: Das Virus wird komplett abklingen und Regierungen, Unternehmen und Menschen werden die verlorene Zeit wieder aufholen, um die wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie zu minimieren.

Das Umweltleitbild der Baloise

Unser Umweltleitbild kombiniert den verantwortungsbewussten Umgang mit Ressourcen, Energieeffizienz und CO2-Reduktion unserer Geschäftstätigkeit mit verantwortungsbewusster Anlagenpolitik, die auf klimafreundliche Industrien setzt.

Direkte Emissionen - unsere Ökobilanz

Als Versicherer sind wir kein Güter produzierendes Unternehmen. Unseren grössten Energiebedarf an den Standorten haben wir in Form von elektrischem Strom sowie Heizenergieverbrauch. Wir verbringen sehr viel Lebenszeit an unserem Arbeitsplatz und reisen geschäftlich, daher setzen wir als Unternehmen auf kontinuierliche Reduktion unserer CO2 Emissionen und optimieren, wo immer möglich, unsere Stoffkreisläufe.

Unsere direkten CO2-Emissionen wurden seit dem Jahr 2000 kontinuierlich um 74,4% reduziert, so dass 2019 noch 2,46 Tonnen CO2 pro Mitarbeitender emittiert wurden. Dies auch, weil die Baloise gerade bei der IT-Infrastruktur sowie bei den Gebäuden auf Energieeffizienz achtet. Diese Reduktion ist in unserer Ökobilanz dokumentiert. Bis 2050 soll der Pro-Kopf-Ausstoss auf 1 - 1,5 Tonnen CO2 gesenkt werden, um die Klimakrise zu entschärfen. Dazu setzen wir auf Sensibilisierung und geben Hintergrundwissen und Hinweise zu verschiedenen Themen einer nachhaltigen Entwicklung, auch für das Privatleben. 

windmill

Indirekte Emissionen - Responsible Investment und Beschaffungsgrundsätze

Klimaschutz ist für uns auch bei Investitionen sowie dem Bezug von Produkten und Drittdienstleistungen wichtig.

Mit Engagement in eine nachhaltigere Zukunft

In Zukunft werden wir zum Schutz der Ressource Umwelt ambitionierte Ziele ausarbeiten und unsere Engagement weiter ausbauen. Denn für uns ist klar, dass nur die Berücksichtigung von allen Ressourcen unseres Wertschöpfungsmodells langfristigen Wert generieren kann.

baloise.com/nachhaltigkeit

Wir schaffen nachhaltig Wert.