Auf Testfahrt mit einem Elektroauto

Fiona Egli
21. Dezember 2021
faktischversichert
Mitte Oktober haben die Baloise und gowago.ch einen Honda e für einen Monat verlost. Im Interview spricht Gewinner Bertrand über seine Erfahrungen und Erlebnisse mit dem Auto.

Bertrand, was hast du mit dem Honda e von gowago.ch unternommen?

Gewinner Bertrand mit dem Honda e von gowago.ch

Ich habe das Auto für ein Ausflugswochenende im Kanton Waadt benutzt. Ich und meine Partnerin verbrachten eine Nacht in der Ermitage des Ravet – übrigens eine sehr tolle Entdeckung – und besuchten den Weihnachtsmarkt in Montreux.

Ausserdem haben wir die Eltern meiner Partnerin sowie meine Eltern besucht. Da ich kein eigenes Auto besitze, hatte ich beispielsweise nun die Möglichkeit, meine Skier unkompliziert von meinem Elternhaus zu mir nach Hause zu bringen. Das war natürlich viel einfacher als mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Was hat dir am Fahrzeug gut gefallen?

Steuerrad sowie Bildschirme, die sich über die gesamte Cockpit-Breite des Honda e ziehen.

Grundsätzlich ist es ein sehr praktisches und kompaktes Auto. Das Innendesign mit dem Armaturenbrett und die Rückspiegel, welche eigentlich Kameras sind, ist unglaublich stilvoll! Alles in allem ist es ein perfektes Stadtauto.

Für was war das Auto eher weniger geeignet?

Bei voller Ladung beträgt die Reichweite 170 Kilometer, im Winter aufgrund der Kälte jedoch lediglich rund 120 Kilometer. Deshalb ist das Auto für längere Roadtrips und Ausflüge eher weniger geeignet. Als wir von Bern in die Waadt fuhren, mussten wir das Auto mehrmals aufladen – manchmal auch, wenn es uns gerade nicht passte. Das hat ziemlich viel «Wartezeit» in Anspruch genommen.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass es ein gutes Auto ist, aber nur für kurze Strecken.

icon

Ob lange oder kurze Strecken – gowago.ch hat das passende Automodell

Versicherung, Steuern, Service & Reifen – alles in der Leasingrate inklusive.