Mobilität muss nachhaltig sein! Unsere Favoriten für die Zukunft

Roshani Anna Amin & Wouter in 't Velt
14. Juli 2021
Nachhaltigkeit gewinnt auch im Mobilitätssektor zunehmend an Bedeutung. In diesem Blog-Beitrag untersuchen wir die wachsende Bandbreite an attraktiven Zukunftschancen im Bereich "nachhaltige Mobilität" für Investoren und Startups.

Einleitung

Nachhaltigkeit gewinnt auch im Mobilitätssektor zunehmend an Bedeutung. In diesem Blog-Beitrag untersuchen wir die wachsende Bandbreite an attraktiven Zukunftschancen im Bereich "nachhaltige Mobilität" für Investoren und Startups. 

Im Jahr 2020, als die meisten von zuhause aus gearbeitet haben, hat der Reiseverkehr stark abgenommen. Wenn die Menschen sich nun fortbewegen, wählen sie zunehmend nachhaltigere Optionen wie Elektroautos oder E-Scooter.

Baloise hat erkannt, dass Nachhaltigkeit ein wichtiger Trend im Mobilitätssektor ist. Deswegen hat das Team für Mobilität bei Baloise im ersten Semester 2021 zu diesem Thema recherchiert. Dabei wurden interessante Themen und Unternehmen jenseits der bekannten Elektrifizierung- und Sharing-Trends identifiziert, welche vielversprechende Investitionsmöglichkeiten bergen. Unsere Top-3-Picks sind...

Reparatur von E-Bikes

Ein weiterer attraktiver Bereich, welchen Baloise in der Recherche identifiziert hat, ist die Reparatur von E-Bikes.

Diese sind nämlich teurer und komplizierter zu warten als herkömmliche Fahrräder. Derzeit liegt der Fokus der Fahrradanbieter auf dem Verkauf und darauf, das Angebot auf die steigende Nachfrage abzustimmen. Es ist aber nur eine Frage der Zeit, bis E-Bikes gewartet werden müssen. Auch ist die vorausschauende Wartung von Autos ist ein weiterer wachsender Bereich. Neue Autos können mit eingebauter Telematik ausgestattet werden, und Plattform-Lösungen können sich durch die gezielte Anpassung der europäischen Regulierung etablieren.

Was folgt?

Während die Möglichkeiten der nachhaltigen Mobilität zunehmend attraktiver sind, hängt der Erfolg auch von externen Faktoren ab. Für einige Lösungen (wie z. B. Vehicle-to-Grid oder Vehicle-to-Vehicle Charging) sind grössere Upgrades der Energieinfrastruktur erforderlich, und die Technologie in Autos muss standardisierter und offener werden. Trotzdem bleibt die nachhaltige Mobilität angesichts des Wachstums und der Marktdynamik ein Thema, welches man im Auge behalten sollte.

Die Baloise Versicherung ist immer auf der Suche nach interessanten, nachhaltigen Möglichkeiten mit Investitionspotenzial Wenn Sie in diesem Bereich aktiv sind, Ideen haben oder eine Finanzierung suchen, würden wir uns freuen, mit Ihnen in Kontakt zu treten!

Mobility@Baloise

Gestalte mit uns die Zukunft der Mobilität.