Was ist die Art Basel?

Alexandra Kromer
2. März 2021
Die Art Basel ist eine internationale Kunstmesse und Plattform, die Kunstschaffende und Kunstinteressierte zusammenbringt. Nachdem sie letztes Jahr abgesagt wurde, findet sie dieses Jahr im September wieder statt. Im Beitrag berichten wir, warum sich die Baloise für Kunst engagiert und welchen Mehrwert wir mit dem Baloise Kunstpreis an der Art Basel stiften.

Art Basel – was ist das?

Wichtigste Messe für Kunst seit 1970

Messehalle in Basel

Die Art Basel fand erstmals 1970 in Basel statt. Sie zieht jedes Jahr mittlerweile über 90'000 Besucher und Besucherinnen an und gilt als die weltweit grösste und wichtigste Messe für zeitgenössische Kunst: Über 250 Galerien und mehr als 4'000 Künstlern wird eine Plattform gegeben, um ihre Kunst zu zeigen und zu verkaufen.

Global vertreten – Basel, Miami Beach und Hongkong

Als Mittelpunkt einer Kunstwoche wird die Messe von weiteren Veranstaltungen begleitet und verwandelt so auch die Stadt Basel in ein Kunstmekka. Zeitgleich finden mehrere hochkarätige Ausstellungen in und um Basel statt. Nicht nur Basel gehört zu den Veranstaltungsorten. Mit ihren drei Standorten deckt die Art Basel inzwischen den globalen Markt ab: Im Jahr 2002 expandierte die Art Basel nach Miami Beach, um den amerikanischen Markt zu erobern. Seit 2013 findet die Messe auch in Hongkong statt und ist die grösste jährliche Kunstmesse Asiens.

Für mich ist die Art Basel ein Überblick über das Weltgeschehen.

Isabelle Guggenheim, Präsidentin der Kunstkommission der Baloise

Kunst als Spiegel des Weltgeschehens

Besuchende einer Kunstausstellung

An sich ist die Art Basel eine Kaufmesse. Man geht dorthin und kauft Kunst. Doch sie ist viel mehr als das. «Für mich ist sie ein Überblick über das Weltgeschehen», sagt Isabelle Guggenheim, Präsidentin der Kunstkommission der Baloise. «Kunstschaffende erzählen mit ihren künstlerischen Mitteln, wie sie das letzte Jahr erlebt haben oder was sie beschäftigt. Sie greifen dabei eine Vielfalt von Themen auf und verleihen ihnen durch ihre eigene Interpretation einen anderen Blickwinkel. Besuchern und Besucherinnen wird dadurch ein anderer Zugang zu Themen, die die Welt beschäftigen, gegeben.» So ist die Art Basel auch für das breit interessierte Publikum ein Erlebnis – ohne dabei tief in den Geldbeutel greifen zu müssen.

Unser Beitrag: Der Baloise Kunst-Preis

Mehr als eine langjährige Partnerschaft

Baloise Kunstpreis

Mit der Art Basel verbindet die Baloise mehr als eine langjährige Partnerschaft. «Aus der mittlerweile über 20 Jahre dauernden Partnerschaft ist ein vertrauensvolles und freundschaftliches Verhältnis entstanden», betont Isabelle Guggenheim. Mit ihrem Engagement möchte die Baloise den künstlerischen Werdegang junger Talente fördern und einen Beitrag zur kulturellen Vielfalt der Gesellschaft leisten.

Jungen Talenten eine Plattform bieten

Die Baloise verleiht seit 1999 alljährlich den mit je CHF 30'000 dotierten Baloise Kunst-Preis, der direkt an der Messe an zwei junge und aufstrebende Kunstschaffende vergeben wird. Unmittelbar nach Bekanntgabe der Preisträger an der Medienkonferenz der Art Basel erhalten die meist unbekannten Künstler die entsprechende Aufmerksamkeit der Weltmesse. Die Baloise erwirbt zudem Werke der Gewinner und schenkt sie zwei bedeutenden europäischen Museen. Diese Kombination aus Preisgeld, Ankauf, Schenkung und Ausstellung macht den Kunst-Preis einzigartig und zu einem begehrten und renommierten Preis.

Kunst in Zeiten von Covid-19

Umzug in den virtuellen Raum

Die Covid-19-Pandemie hat die Kultur- und Veranstaltungsbranche hart getroffen. Durch die Absage der Art Basel im vergangenen Jahr konnten Kunstschaffende ihre Werke nicht mehr zeigen und die Baloise ihren Preis nicht vergeben. Viele Galerien haben daher ihre Kunst in den virtuellen Raum verlegt. Auch das gesamte Kunstengagement der Baloise ist online verfügbar. Die Website www.baloiseart.com bietet neben der Präsentation der thematischen Ausstellungen im Kunstforum Baloise auch Einblicke in die firmeneigene Kunstsammlung sowie einen Überblick über die Preisträgerinnen und Preisträger des Baloise Kunst-Preises.

Konzerte per Livestream

Auch die Baloise Session, ein weiteres Engagement der Baloise im Bereich Kunst und Musik ist im Frühling 2020 in den virtuellen Raum umgezogen. Als Antwort auf die Einschränkungen der Pandemie finden die Konzerte seither monatlich im virtuellen Format «Baloise Session@home» statt.

baloise.com/nachhaltigkeit

Wir schaffen nachhaltig Wert

baloise.com/kunstpreis

Wir fördern nachhaltige Kreativität