21. Baloise Kunst-Preis an der Art Basel 2019 vergeben

Basel, 11. Juni 2019. Der mit CHF 30'000.- dotierte Preis wird seit über 20 Jahren im Sektor Statements von einer mit internationalen Fachleuten besetzten Jury vergeben. Die Jury hat sich für Giulia Cenci und Xinyi Cheng entschieden. Zusätzlich erwirbt die Baloise Arbeiten der beiden und schenkt diese Kunstwerke zwei bedeutenden europäischen Museen, der Nationalgalerie – Staatliche Museen zu Berlin und dem MUDAM, Luxemburg.

Der Jury gehören dieses Jahr an: Marie-Noëlle Farcy, Kuratorin/Leiterin der Sammlung, MUDAM, Luxemburg; Dr. Gabriele Knapstein, Leiterin Hamburger Bahnhof  -  Museum für Gegenwart, Nationalgalerie Berlin;  Harald Falckenberg, Sammlung Falckenberg, Hamburg; Lionel Bovier, Direktor Musée d'art moderne et contemporain (MAMCO), Genf und Martin Schwander, Künstlerischer Berater der Baloise, Vorsitzender der Jury.

Giulia Cenci

Giulia Cenci's beeindruckende Installation umfasst eine Reihe unheimlicher Skulpturen. Diese Fragmente bilden eine ehrgeizige und komplexe Komposition; hier wird der Raum in eine Bühne verwandelt, auf der sich die Besucher vorsichtig bewegen müssen. Hybridisierung, Aggregation, Verzerrung zeugen von einem aufwändigen, kreativen Prozess materieller Transformation. Aufgefundene Elemente – mechanische und organische – werden zu einem raffinierten Mix von Materialien von Metall bis Gummi, von Schaumstoff und Harz bis Keramik. Die Arbeit gibt sich als umfassendes Environment,das die Besucher durchstreifen können wie durch ein begehbares Skelett, dessen Knochen im Raum zertreut sind. Giulia Cenci, *1988, lebt in Amsterdam, Niederlande, Statements Stand N15, SpazioA, Pistoia, Italien.

Giulia Cenci
Installation Giulia Cenci

Xinyi Cheng

Xinyi Cheng widmet sich dem Genre der Porträtmalerei, getragen von Psychologie, gesellschaftlichen Beziehungen und persönlicher Faszination. Als weibliche Malerin wählt sie meistens männliche Modelle und widersetzt sich so dem tradierten, archetypischen Muster, das in diesem Genre über Jahrhunderte herrschte. Die Porträts werden in unbestimmter Umgebung gemalt und reichen von klassischer Komposition bis zu extremer Nahaufnahme. Der malerische Duktus variert von flach zu detailliert, von dünn zu dick und von realistisch zu symbolisch. Die Personen in Xinyi Chengs Arbeiten, ausgeführt in unrealistischen, aber ausdrucksstarken Farben, bestechen durch eine raffinierte Kombination und Farbgebung und sind stets Darstellung und Fantasie zugleich. Xinyi Cheng ,*1989, lebt in Paris, Frankreich, Statements Stand N3, Balice Hertling, Paris, Frankreich.

Xinyi Cheng
Xinyi Cheng

Während der Art Basel 2019 (13.-16.6.) zeigt das Baloise Studio in Halle 2.2.sämtliche Gewinner und ihre Werke.

Kontakt

Portrait Isabelle Guggenheim

Isabelle Guggenheim

Public Affairs & Sustainability

Telefon

+41 58 285 74 71

E-Mail

isabelle.guggenheim@baloise.com

Die Baloise Group ist mehr als eine traditionelle Versicherung. Im Fokus ihrer Geschäftstätigkeit stehen die sich wandelnden Sicherheits- und Dienstleistungsbedürfnisse der Gesellschaft im digitalen Zeitalter. Die rund 7'200 Baloise Mitarbeitenden fokussieren sich deshalb auf die Wünsche ihrer Kunden. Ein optimaler Kundenservice sowie innovative Produkte und Dienstleistungen machen die Baloise zur ersten Wahl für alle Menschen, die sich einfach sicher fühlen wollen. Im Herzen von Europa mit Sitz in Basel, agiert die Baloise Group als Anbieterin von Präventions-, Vorsorge-, Assistance- und Versicherungslösungen. Ihre Kernmärkte sind die Schweiz, Deutschland, Belgien und Luxemburg. In der Schweiz fungiert sie mit der Baloise Bank SoBa zudem als fokussierte Finanzdienstleisterin, einer Kombination von Versicherung und Bank. Das Geschäft mit innovativen Vorsorgeprodukten für Privatkunden in ganz Europa betreibt die Baloise mit ihrem Kompetenzzentrum von Luxemburg aus. Die Aktie der Bâloise Holding AG ist im Hauptsegment an der SIX Swiss Exchange kotiert.

Weitere News

Kunst

6. Juni 2019

Baloise Kunst-Preis an der Art Basel 2019

Die Förderung von Talenten hat bei der Baloise Group eine lange Tradition. Seit vielen Jahren bietet sie den Einstieg in eine nachhaltige Karriere. Dieser Fördergedanke prägt auch das ...