Baloise Bank SoBa unterstützt internationale Konferenz zur nachhaltigen Tierhaltung

Basel, 26. Juni 2019. Die Baloise Bank SoBa unterstützt im Rahmen einer Vergabung von 10'000 CHF die 'International Conference on Production Diseases in Farm Animals'. Die ICPD findet jedes dritte Jahr – jeweils entweder in Europa oder in Nordamerika – statt. Dieses Jahr wird die siebzehnte Ausgabe der Konferenz vom 27. bis 29. Juni 2019 in der Schweiz an der Universität Bern unter der Federführung von Wissenschaftlern der Vetsuisse-Fakultät durchgeführt.

"Der Baloise ist Nachhltigkeit sehr wichtig – deshalb unterstützen wir diese Konferenz. Nicht zuletzt, um eine Brücke zu schlagen zwischen Forschung und dem allgemeinen Interesse der Schweizer Bevölkerung an einer nachhaltigen Erzeugung von Milch, Fleisch und Eiern unter Berücksichtigung des Tierwohls und der Tiergesundheit", so Michael Katzlberger, Head of Sales Private Banking der Baloise Bank SoBa. Die Konferenz hat das übergeordnete Ziel, zu einer gesunden und nachhaltigen tierischen Lebensmittelproduktion beizutragen. Vorträge von Experten aus der ganzen Welt werden die Bereiche Tierhaltung, Physiologie, Genetik, Ernährung, Wohlbefinden und Herdengesundheitsmanagement sowie die Wechselwirkungen zwischen diesen Disziplinen thematisieren.

Als Versicherungs- und Vorsorgeunternehmen ist die Baloise von Grund auf nachhaltig, weil sie tagtäglich zum Funktionieren von Gemeinschaften, von Unternehmen und der Volkswirtschaft beiträgt. So möchte sie mit ihrem Engagement für eine nachhaltige Entwicklung Verantwortung übernehmen. Nach dem Verständnis der Baloise bezieht sich diese Entwicklung nicht nur auf die eigenen Geschäftsfelder und die direkten Einflussbereiche – wie das Verwalten von Risiken, das Tätigen von Investitionen oder die Entwicklung ihrer Mitarbeitenden – sondern geht darüber hinaus. Der Baloise ist es ein Anliegen, auch unternehmensferne Bereiche in ihrer Forschung für die Zukunft zu fördern, um die Erreichung aller 17 UN Sustainable Development Goals zu unterstützen. Deshalb vergibt die Baloise Bank SoBa ihre Mittel an Bereiche, die für diesen Zweck von essentieller Bedeutung sind, wie die Lebensmittelproduktion.

Kontakt

Portrait Nicole Hess

Nicole Hess

Mediensprecherin

Telefon

+41 58 285 76 09

E-Mail

media.relations@baloise.com

Die Baloise Group ist mehr als eine traditionelle Versicherung. Im Fokus ihrer Geschäftstätigkeit stehen die sich wandelnden Sicherheits- und Dienstleistungsbedürfnisse der Gesellschaft im digitalen Zeitalter. Die rund 7'200 Baloise Mitarbeitenden fokussieren sich deshalb auf die Wünsche ihrer Kunden. Ein optimaler Kundenservice sowie innovative Produkte und Dienstleistungen machen die Baloise zur ersten Wahl für alle Menschen, die sich einfach sicher fühlen wollen. Im Herzen von Europa mit Sitz in Basel, agiert die Baloise Group als Anbieterin von Präventions-, Vorsorge-, Assistance- und Versicherungslösungen. Ihre Kernmärkte sind die Schweiz, Deutschland, Belgien und Luxemburg. In der Schweiz fungiert sie mit der Baloise Bank SoBa zudem als fokussierte Finanzdienstleisterin, einer Kombination von Versicherung und Bank. Das Geschäft mit innovativen Vorsorgeprodukten für Privatkunden in ganz Europa betreibt die Baloise mit ihrem Kompetenzzentrum von Luxemburg aus. Die Aktie der Bâloise Holding AG ist im Hauptsegment an der SIX Swiss Exchange kotiert.

Weitere News

Digitalisierung

16. September 2019

Digitale Kundenschnittstellen der Baloise sind die besten der Schweiz

Die digitalen Kundenschnittstellen der Baloise in der Schweiz schneiden im Vergleich zu den Mitbewerbern am besten ab. Dies zeigt die unabhängige, repräsentative Studie ...

Kooperationen

13. September 2019

Baloise mit Plug and Play am Puls der Innovation

Baloise startet eine Kooperation mit dem weltweit grössten Accelerator "Plug and Play". Damit sichert sich die Baloise weltweiten Zugang zu vielversprechenden Startups. Die Zusammenarbeit mit ...