Baloise startet Pilotprojekt mit "Connected Car"-Plattform ryd

Basel, 8. März 2019. Im Zuge der Strategie Simply Safe starten die Basler Versicherungen ein Pilotprojekt mit dem Start-up ryd suisse AG. ryd stattet das Auto mit einem OBD2-Stecker und dazugehöriger App fürs Smartphone aus und macht es damit zum "Connected Car".

Die Basler Versicherungen starten ein Pilotprojekt in Kooperation mit ryd zum Thema Connected Cars. Während dieser Pilotphase erhalten ausgewählte Baloise-Kunden kostenlos eine ryd-Box, die sie im eigenen Auto anbringen können. "Mit diesem Angebot möchten wir unseren Kundinnen und Kunden einen Mehrwert in ihrem Mobilitätserlebnis anbieten", so Wolfgang Prasser, Leiter Produktmanagement Privatkunden bei der Baloise.

Mit der ryd-App profitieren Autofahrer von vielseitigen Funktionen. So bietet die App rund um das Thema Autosicherheit dank GPS-Technik eine Echtzeit-Ortung, eine Diebstahlwarnung sowie die Möglichkeit, einen Schaden direkt über die App anzumelden. Durch die sichere Verbindung zum Auto wird die App zum Bordcomputer und informiert den Nutzer über Batteriezustand und Tankfüllstand oder erklärt bei Bedarf auch Fehlercodes in einer verständlichen Sprache. Ebenso stehen Funktionen wie ein monatliches Autokostenbuch mit allen fahrzeugrelevanten Ausgaben sowie ein exportierbarer Fahrtenverlauf zur Verfügung. Damit können Autofahrer ihr Fahrverhalten analysieren und werden für sicheres Fahren mit Punkten belohnt. Diese können mittels Gutscheinen bei Partnern eingelöst werden.

Andreas Schumacher, CEO ryd suisse meint: “Zusammen mit der Baloise setzen wir einen weiteren Meilenstein für die Zukunft der vernetzten Mobilität in der Schweiz und können so dem Kunden innovative Services bieten“. Wolfgang Prasser ergänzt: "Mit ryd können wir die Mobilitätsansprüche unserer Kunden besser verstehen und künftige, zusätzliche Mobilitätsangebote auf die existierenden Bedürfnisse abstimmen“. Die vertrauliche Behandlung von Daten ist dabei stets gewährleistet und Auswertungen für Produktverbesserungen basieren immer nur auf anonymisierten Daten.

Kontakt

Portrait Nicole Hess

Nicole Hess

Mediensprecherin

Telefon

+41 58 285 76 09

E-Mail

media.relations@baloise.com

Die Baloise Group ist mehr als eine traditionelle Versicherung. Im Fokus ihrer Geschäftstätigkeit stehen die sich wandelnden Sicherheits- und Dienstleistungsbedürfnisse der Gesellschaft im digitalen Zeitalter. Die rund 7'700 Baloise Mitarbeitenden fokussieren sich deshalb auf die Wünsche ihrer Kunden. Ein optimaler Kundenservice sowie innovative Produkte und Dienstleistungen machen die Baloise zur ersten Wahl für alle Menschen, die sich einfach sicher fühlen wollen. Im Herzen von Europa mit Sitz in Basel, agiert die Baloise Group als Anbieterin von Präventions-, Vorsorge-, Assistance- und Versicherungslösungen. Ihre Kernmärkte sind die Schweiz, Deutschland, Belgien und Luxemburg. In der Schweiz fungiert sie mit der Baloise Bank SoBa zudem als fokussierte Finanzdienstleisterin, einer Kombination von Versicherung und Bank. Das Geschäft mit innovativen Vorsorgeprodukten für Privatkunden in ganz Europa betreibt die Baloise mit ihrem Kompetenzzentrum von Luxemburg aus. Die Aktie der Bâloise Holding AG ist im Hauptsegment an der SIX Swiss Exchange kotiert.

Weitere News

Kooperationen

26. Januar 2021

VROOM.be erweitert digitales Angebot für Autokredite in Zusammenarbeit mit Mozzeno

Die Suchmaschine VROOM.be bietet ihren Besuchern neu die Möglichkeit, online einen Kredit für den Kauf ihres Occasionsfahrzeugs abzuschliessen. In Zusammenarbeit mit Mozzeno können ...

Kooperationen

16. Dezember 2020

Pensionskasse Basel-Stadt und Baloise gehen Partnerschaft ein

Im Rahmen ihrer strategischen Phase 'Simply Safe' hat sich die Baloise das Ziel gesetzt, die Kundendrittgelder von Baloise Asset Management massgeblich zu steigern. Die nun eingegangene ...