Digitale Kundenschnittstellen der Baloise sind die besten der Schweiz

Basel, 16. September 2019. Die digitalen Kundenschnittstellen der Baloise in der Schweiz schneiden im Vergleich zu den Mitbewerbern am besten ab. Dies zeigt die unabhängige, repräsentative Studie "Digitalisierungs-Ranking 2019", die von Zühlke, Horváth & Partner, dem Link Institut und der Hochschule für Wirtschaft Zürich durchgeführt worden ist. Die Studie bestätigt die Baloise in der Bestrebung, im Rahmen ihrer strategischen Phase "Simply Safe" ihre Kunden mit einfachen sowie modernen Versicherungslösungen und -services zu begeistern.

"Die durch ein renommiertes Konsortium durchgeführte Studie zeigt, dass der Digitalisierungsgrad einer Kundenschnittstelle nicht zwingend auf das Kundenbedürfnis abgestimmt ist. So wird der Abschluss einer Versicherungspolice zum Beispiel vorzugsweise über den Desktop durchgeführt, eine rein auf Mobilgeräte zugeschnittene Abschlussstrecke ist deshalb suboptimal", sagt der Studienleiter Anup Nastik. 

Bei der Baloise überzeugten das responsive Webdesign und die übersichtliche Darstellung der Schritte zur Prämienberechnung bis hin zum Abschluss. Ausserdem schätzten die Kunden die automatische Generierung von drei verschiedenen Angeboten, welche die Versicherungspolice in einer "small", "medium" oder "large" Variante übersichtlich aufzeigten und welche sich anschliessend sogar noch weiter personalisieren liessen. Die einfache Zwischenspeicherung der Eingaben, die das Weiterbearbeiten zu einem späteren Zeitpunkt problemlos möglich macht, trug ebenso dazu bei, dass die Baloise zu der führenden Schweizer Sachversicherung an den digitalen Kundenschnittstellen gewählt wurde.

Co-Studienleiter Lukas Urech ergänzt: "Die digital-affinen Kunden honorieren die Bemühungen der Baloise der letzten Jahre, die Customer Journey für ihre Kunden zu perfektionieren. Die Resultate unserer Studie zeigen, dass die gesamte Kette von Information, Abschlussprozess bis hin zur digitalen Schadenabwicklung optimal auf die Kundenbedürfnisse abgestimmt werden muss."

Kontakt

Portrait Roberto Brunazzi

Roberto Brunazzi

Leiter Media Relations

Telefon

+41 58 285 82 14

E-Mail

media.relations@baloise.com

Die Baloise Group ist mehr als eine traditionelle Versicherung. Im Fokus ihrer Geschäftstätigkeit stehen die sich wandelnden Sicherheits- und Dienstleistungsbedürfnisse der Gesellschaft im digitalen Zeitalter. Die rund 7'600 Baloise Mitarbeitenden fokussieren sich deshalb auf die Wünsche ihrer Kunden. Ein optimaler Kundenservice sowie innovative Produkte und Dienstleistungen machen die Baloise zur ersten Wahl für alle Menschen, die sich einfach sicher fühlen wollen. Im Herzen von Europa mit Sitz in Basel, agiert die Baloise Group als Anbieterin von Präventions-, Vorsorge-, Assistance- und Versicherungslösungen. Ihre Kernmärkte sind die Schweiz, Deutschland, Belgien und Luxemburg. In der Schweiz fungiert sie mit der Baloise Bank SoBa zudem als fokussierte Finanzdienstleisterin, einer Kombination von Versicherung und Bank. Das Geschäft mit innovativen Vorsorgeprodukten für Privatkunden in ganz Europa betreibt die Baloise mit ihrem Kompetenzzentrum von Luxemburg aus. Die Aktie der Bâloise Holding AG ist im Hauptsegment an der SIX Swiss Exchange kotiert.

Weitere News

Baloise Bank SoBa

14. Juli 2020

Baloise Bank SoBa mit erstem E-Banking Messenger der Schweiz

Warten vor dem Bankschalter oder in der Telefonleitung gehört der Vergangenheit an: Die Baloise Bank SoBa führt als erste Bank der Schweiz einen Messenger ein, welcher Kunden via Chatfunktion ...

Digitalisierung

17. Februar 2020

Baloise Belgien vereinfacht Immobilienverwaltung mit neuem digitalen Assistenten

Baloise Belgien investiert über 800'000 Euro in das innovative Startup Keypoint und erwirbt eine Beteiligung von 28%. Zusammen mit Keypoint entwickelt die Baloise einen neuen digitalen ...