Baloise Verwaltungsratspräsident Andreas Burckhardt übergibt Präsidium

Basel, 7. Dezember 2020. Dr. iur. Andreas Burckhardt hat sich entschieden, nach zehn erfolgreichen Amtsjahren als Verwaltungsratspräsident der Bâloise Holding AG zurückzutreten und sich an der nächsten ordentlichen Generalversammlung vom 30. April 2021 nicht zur Wiederwahl zu stellen. Der Verwaltungsrat hat Dr. iur. Thomas von Planta, der dem Verwaltungsrat seit 2017 angehört, für das Präsidium nominiert. Er wird zusammen mit dem Verwaltungsrat und der Konzernleitung den eingeschlagenen erfolgreichen Kurs der Baloise weiterführen.

"Dies ist der richtige Zeitpunkt, das Präsidium der Baloise an jüngere und fähige Hände zu übergeben. Das Unternehmen befindet sich in einer sehr guten Verfassung und ist mit der jüngst präsentierten zweiten Staffel der Strategie «Simply Safe» bestens aufgestellt, um weiterhin erfolgreich zu sein. Mit der Eröffnung des Baloise Parks durfte ich zudem ein Projekt begleiten, welches mir besonders am Herzen lag, weil es eine Investition in den Standort Basel ist und gleichzeitig den Aufbruch in eine neue Ära symbolisiert", sagt Andreas Burckhardt.

1988 trat er als Generalsekretär in die Baloise Group ein und übte diese Funktion für sechs Jahre aus. 1999 nahm er neben seiner politischen Karriere als Grossrat und als Direktor der Handelskammer beider Basel Einsitz in den Verwaltungsrat der Bâloise Holding AG, dem er seit 2011 als Präsident vorsteht. Die Baloise prosperierte während des Präsidiums von Andreas Burckhardt und liess ihre Aktionäre an der Entwicklung teilhaben. Der Aktienkurs entwickelte sich in den letzten zehn Jahren sehr erfreulich, die Dividende stieg um über 40% und über Aktienrückkäufe wurden rund 600 Mio. CHF an die Aktionäre zurückgeführt. Dank mehrerer strategischer Programme und massgeblicher Akquisitionen, entwickelte sich die Baloise in der letzten Dekade zu einer auf vier profitable Kernmärkte fokussierte technologiegetriebene Finanzdienstleisterin sowie wichtige Akteurin innerhalb der Ökosysteme Heim und Mobilität. Zudem ist sie in die Top 8% der beliebtesten Arbeitgeberinnen in der europäischen Finanzindustrie vorgestossen und hat sich als Ambition mit ihren Dienstleistungen dem absoluten Kundenfokus verschrieben.

"Andreas Burckhardt hat die Baloise in den letzten zehn Jahren zusammen mit dem Verwaltungsrat umsichtig und mit Augenmass geführt. Er verkörpert dabei in seinem Wirken stets das wichtige Zusammenspiel der Wirtschaft mit der Politik und dem gesellschaftlichen Umfeld sowie das humanistische Gedankengut der Stadt Basel, weshalb er stets grossen Wert auf die Unternehmenskultur und den Austausch mit den  Mitarbeitenden in allen unseren Märkten legt", würdigt Vizepräsident Andreas Beerli die Leistung von Andreas Burckhardt.

Der Verwaltungsrat hat mit Dr. Thomas von Planta einen ausgewiesenen Kenner des Finanzmarkts ins Präsidium der Bâloise Holding AG gewählt. Der 59-jährige Schweizer ist seit 2017 Mitglied des Verwaltungsrats und hat in den rund dreieinhalb Jahren im Präsidial- und Anlageausschuss sowie im Prüfungs- und Risikoausschuss mitgewirkt. Thomas von Planta wird seine Tätigkeit als Geschäftsführer der CorFinAd AG, ein auf Beratung für M&A-Transaktionen und Kapitalmarktfinanzierungen spezialisiertes Unternehmen, nach seiner Wahl einstellen. Seit 2019 gehört er dem Verwaltungsrat der BB Biotech AG sowie dem Beirat der Harald Quandt Industriebeteiligungen an. Bis März 2019 war er Verwaltungsratspräsident der börsenkotierten Bellevue Group AG, der Bank am Bellevue AG und der Bellevue Asset Management AG. Davor war Thomas von Planta rund zehn Jahre bei Goldman Sachs in Zürich, Frankfurt und London tätig sowie zwischen 2002 und 2006 Leiter a. i. Investment Banking und Leiter Corporate Finance für die Vontobel Gruppe in Zürich.

"Es ist mir eine grosse Ehre und Freude, für das Amt des Präsidenten der Bâloise Holding AG nominiert worden zu sein. Die Baloise ist eine erfolgreiche Versicherungsgruppe, die in ihren vier Kernmärkten stark aufgestellt ist und eine einzigartige Firmenkultur hat. Mir liegt viel daran, diese Kultur weiter zu fördern und nach Kräften dafür zu sorgen, dass die Baloise für alle ihre Anspruchsgruppen ein nachhaltiges und verantwortungsvolles Unternehmen bleibt", sagt Thomas von Planta zu seiner Nomination.

Kontakt

Portrait Roberto Brunazzi

Roberto Brunazzi

Leiter Media Relations

Telefon

+41 58 285 82 14

E-Mail

media.relations@baloise.com

Die Baloise Group ist mehr als eine traditionelle Versicherung. Im Fokus ihrer Geschäftstätigkeit stehen die sich wandelnden Sicherheits- und Dienstleistungsbedürfnisse der Gesellschaft im digitalen Zeitalter. Die rund 7'700 Baloise Mitarbeitenden fokussieren sich deshalb auf die Wünsche ihrer Kunden. Ein optimaler Kundenservice sowie innovative Produkte und Dienstleistungen machen die Baloise zur ersten Wahl für alle Menschen, die sich einfach sicher fühlen wollen. Im Herzen von Europa mit Sitz in Basel, agiert die Baloise Group als Anbieterin von Präventions-, Vorsorge-, Assistance- und Versicherungslösungen. Ihre Kernmärkte sind die Schweiz, Deutschland, Belgien und Luxemburg. In der Schweiz fungiert sie mit der Baloise Bank SoBa zudem als fokussierte Finanzdienstleisterin, einer Kombination von Versicherung und Bank. Das Geschäft mit innovativen Vorsorgeprodukten für Privatkunden in ganz Europa betreibt die Baloise mit ihrem Kompetenzzentrum von Luxemburg aus. Die Aktie der Bâloise Holding AG ist im Hauptsegment an der SIX Swiss Exchange kotiert.

Weitere News

Verwaltungsrat

10. Dezember 2018

Wechsel im Verwaltungsrat der Baloise

Die Baloise nominiert Christoph Mäder und Markus Neuhaus als neue Mitglieder des Verwaltungsrats der Bâloise Holding AG und schlägt sie der Generalversammlung vom 26. April 2019 zur Wahl vor. ...