Baloise erweitert Responsible Investment Policy

Basel, 16. März 2021. Die Baloise erweitert ihre Responsible Investment Policy durch eine dezidierte Klimastrategie sowie einen Active-Ownership-Ansatz. Mit dieser Erweiterung verstärkt die Baloise den Fokus innerhalb ihres Responsible-Investment-Ansatzes auf weitere Nachhaltigkeitsthemen wie zum Beispiel den Klimaschutz. Zudem leistet die Baloise mit dem Ausbau ihrer nachhaltigen Anlagestrategie einen positiven Beitrag für die Gesellschaft.

Die Baloise erreicht mit ihrer Klimastrategie sowie der Lancierung des Active-Ownership-Ansatzes (aktive Eigentümerschaft) zwei wichtige Meilensteine bei der Umsetzung ihrer nachhaltigen Investitionsstrategie. Mit der neuen Klimastrategie, die seit dem 1. Februar 2021 in Kraft ist, will die Baloise Risiken reduzieren, welche durch den Klimawandel entstehen, und verwaltet diese im Portfolio vorausschauend. Die Klimastrategie beinhaltet die Bereiche «Ausschluss», «ESG-Integration», «Engagement» und «Transparenz». Mit dem Investitionsausschluss bestimmter Unternehmen will die Baloise physische Risiken und Transformationsrisiken reduzieren. Des Weiteren bezieht die Baloise neben Umwelt, Gesellschaft und Governance (ESG-Daten) insbesondere detaillierte Informationen zum Bereich Klima in ihre Anlageentscheidung mit ein und verpflichtet sich, transparent über ihre Klimastrategie und deren Konsequenzen zu berichten. Damit leistet die Baloise einen wichtigen Beitrag zum Sustainable Development Goal Nr. 13 «Massnahmen zum Klimaschutz».

Bei der Active-Ownership-Strategie, welche seit dem 1. März 2021 in Kraft ist, liegt der Schwerpunkt auf dem aktiven Dialog mit Unternehmen zu spezifischen Fragen und Nachhaltigkeitsthemen. Der Active-Ownership-Ansatz zielt darauf ab, das Management von Unternehmen zu überzeugen, ESG-Risiken bewusst zu verwalten und Chancen in diesen Bereichen zu nutzen. Auf diese Weise will die Baloise mit den von ihr verwalteten Geldern eine positive Wirkung auf Umwelt und Gesellschaft erreichen. Um unter anderem die Transparenz im Bereich Nachhaltigkeit für die Investoren zu erhöhen, werden zudem die entsprechenden Vorgaben der Europäischen Regulierungsbehörde im Rahmen des EU Action Plans realisiert.

Nachhaltiges Investment als wichtiger Grundsatz der Nachhaltigkeitsaktivitäten bei der Baloise

Für die Baloise haben nachhaltige Entwicklung und das Versicherungs- und Finanzdienstleistungsgeschäft wesentliche Gemeinsamkeiten: Langfristiges Handeln und der verantwortungsbewusste Umgang mit Risiken und Ressourcen. Neben der damit verbunden langfristigen Sicherung der eigenen Geschäftstätigkeit, will die Baloise auch ihre Rolle als Corporate Citizen (Unternehmensbürger) aktiv wahrnehmen. Seit 2019 bildet das Baloise Wertschöpfungsmodell als Basis für die Integration des Themas Nachhaltigkeit / ESG in die Geschäftsstrategie der Baloise einen massgeblichen Rahmen zum Erreichen der nachhaltigen Wertschöpfung. Die Baloise Responsible Investment Policy (RI-Policy) stellt in diesem Zusammenhang einen bedeutenden Grundpfeiler dar. Zudem ist die Baloise Mitglied bei Swiss Sustainable Finance und unterzeichnete 2018 die Prinzipien für verantwortungsbewusstes Investieren (Principles for Responsible Investment, PRI).

Die Baloise Group ist mehr als eine traditionelle Versicherung. Im Fokus ihrer Geschäftstätigkeit stehen die sich wandelnden Sicherheits- und Dienstleistungsbedürfnisse der Gesellschaft im digitalen Zeitalter. Die rund 7'700 Baloise Mitarbeitenden fokussieren sich deshalb auf die Wünsche ihrer Kunden. Ein optimaler Kundenservice sowie innovative Produkte und Dienstleistungen machen die Baloise zur ersten Wahl für alle Menschen, die sich einfach sicher fühlen wollen. Im Herzen von Europa mit Sitz in Basel, agiert die Baloise Group als Anbieterin von Präventions-, Vorsorge-, Assistance- und Versicherungslösungen. Ihre Kernmärkte sind die Schweiz, Deutschland, Belgien und Luxemburg. In der Schweiz fungiert sie mit der Baloise Bank SoBa zudem als fokussierte Finanzdienstleisterin, einer Kombination von Versicherung und Bank. Das Geschäft mit innovativen Vorsorgeprodukten für Privatkunden in ganz Europa betreibt die Baloise mit ihrem Kompetenzzentrum von Luxemburg aus. Die Aktie der Bâloise Holding AG ist im Hauptsegment an der SIX Swiss Exchange kotiert.

Weitere News

Nachhaltigkeit

1. Juli 2021

Die Baloise wird Partnerin der Klimastiftung Schweiz

Die Klimastiftung Schweiz kann mit der Baloise neu auf eine weitere starke Partnerin zählen. Die Baloise investiert künftig den Nettobetrag aus der Rückverteilung der CO2-Abgabe jährlich in ...

Nachhaltigkeit

20. August 2020

Baloise unterzeichnet die Prinzipien für nachhaltige Versicherungen (PSI) der Vereinten Nationen

Mit der Unterzeichnung der Prinzipien für nachhaltige Versicherungen (PSI) bestätigt die Baloise ihre Überzeugung, dass Nachhaltigkeit ein integraler Bestandteil moderner Unternehmensführung ...