Nachhaltigkeit

Corporate Social Responsibility

Die Freiwilligenarbeiten ist der Baloise ein wichtiges Anliegen. Mitarbeitende können sich aktiv in Projekte im Sozial- und Umweltbereich einbringen.
simon-spichtin

"Geschäftlich und privat zählt für mich der Grundsatz "Ich halte mein Versprechen" und lasse dazu Taten folgen, die nachhaltig ausgerichtet sind. Dies geht für mich weiter als "nur" Themen der Ökologie. Durch Selbstreflexion und mein Gewissen versuche ich mich kontinuierlich zu verbessern, so dass ich nach meinem Empfinden ein "wertvoller Teil der Gesellschaft" sein kann. Geschäftlich erfüllt es mich mit Befriedigung für ein Unternehmen zu arbeiten, dass mit dem "Versicherungsprinzip" ein wichtiges gesellschaftliches Bedürfnis abdeckt."

Simon Spichtin, Accounting

Unsere soziale Verantwortung

Die Baloise sieht sich als Teil der Gesellschaft und für diese mitverantwortlich. Die Freiwilligenarbeiten sowie die Förderung des Milizsystems ist der Baloise ein wichtiges Anliegen. Unsere Mitarbeitenden können sich aktiv in verschiedene freiwillige Projekte einbringen. Dazu gehören Umweltprojekte im UNESCO Biosphärenreservat Entlebuch und im Tierheim beider Basel, sowie soziale Projekte für Menschen mit Behinderung, Sicherheit im Strassenverkehr, die Sensibilisierung zu Chancen und Risiken der Digitalisierung und die Förderung des Milizsystems und damit des politischen Engagements bei Mitarbeitenden und Jugendlichen.

Als Schweizer Unternehmen liegt der Baloise die Freiwilligenarbeit stark am Herzen. Regelmässig führen wir am Hauptsitz Mitarbeiterveranstaltungen zu diesem Thema durch, mit dem Ziel die Mitarbeitenden zu einem Engagement auf freiwilliger Basis zu motivieren.

Die Baloise gehört auch zu den Unterzeichnern der Erklärung von economiesuisse und dem Schweizerischen Arbeitgeberverband, welche die Bedeutung des Milizprinzips unterstreicht. Diese Erklärung ist für die Baloise Verpflichtung und Verantwortung zugleich, die Freiwilligenarbeit ihrer Mitarbeitenden bestmöglich zu unterstützen.

Wir fördern nicht nur das politische Engagement unserer Mitarbeitenden durch flexible Arbeitsbedingungen und Arbeitszeitmodellen, sondern unterstützen auch die politische Partizipation bei Jugendlichen. 2019 führten wir für die Kampagne "Verändere die Schweiz!" einen Workshop mit Jugendlichen zur Ausarbeitung von Ideen durch, die sie über die Plattform engage.ch einreichten.

Der Schweizerische Gemeindeverband (SGV) hat das Jahr 2019 zum "Jahr der Milizarbeit" erklärt. Ziel ist es durch interdisziplinären Austausch und Diskussion das Milizsystem zu stärken und weiterzuentwickeln. Als Partner unterstützen wir dieses Vorhaben, den Ideenwettbewerb und den dazugehörigen Event "Zukunftsfähiges Milizsystem 2030".

In Kooperation mit der Handelskammer beider Basel unterstützen wir die Wirtschaftswochen, die Gymnasiastinnen und Gymnasiasten betriebswirtschaftliche Zusammenhänge näher bringt und ihnen in Teamarbeiten ein wirtschaftsnahes Lernerlebnis bietet. Zum einen sind Baloise Mitarbeitende als Fachlehrkräfte im Rahmen einer Wirtschaftswoche tätig, zum andern ermöglichen wir den Schulen auch, eine Wirtschaftswoche in unserer Räumlichkeiten durchzuführen. Damit können die Gymnasiastinnen und Gymnasiasten die echte Arbeitsatmosphäre eines Unternehmens erleben. Für uns stehen dabei die Vermittlung von wirtschaftlichen Zusammenhängen an die junge Generation, sowie die Zusammenarbeit von Schule und Wirtschaft im Vordergrund.

Als Unternehmen fördern wir als Unternehmen die Arbeit zugunsten der Gesellschaft und des Gemeinwesens auch aktiv.

So bieten wir in der Schweiz seit 2010 unseren Mitarbeitenden die Möglichkeit, wertvolle Freiwilligenarbeit im Sozial- und Umweltbereich zu leisten. Zu den abwechslungsreichen Projekte gehören unter anderem:

In Belgien helfen Mitarbeitende der Baloise einmal im Jahr in einem Zentrum für junge Menschen mit emotionalen oder verhaltensspezifischen Auffälligkeiten mit. Jeder Mitarbeitende gibt dafür freiwillig einen Ferientag.

Des Weiteren unterstützen wir  die Stiftung "Fonds Emilie Leus" im Kampf gegen Alkohol auf Belgiens Strassen.
Mehr Informationen zu unserem Engagement in Belgien.

In Belgien und Luxemburg ist die Baloise zudem jährlich auf Weihnachtsmärkten aktiv, wobei die Erlöse jeweils sozialen Einrichtungen zu Gute kommen.

Wir leben den Solidariätsgedanken. Nicht nur gemeinsam als Versicherung, sondern auch durch die einzelnenMitarbeitenden, die gruppenweit bei weiteren zahlreichen Aktionen im Kleinen und Grossen für die Gemeinschaft im Einsatz sind.

Die Baloise legt grossen Wert auf Innovation im Bereich Digitalisierung und die innovative Weiterentwicklung der eigenen Geschäftstätigkeit. Im Rahmen unseres freiwilligen Engagements sensibilisieren wir durch die "Baloise Digitale Pfadfinder" Mitarbeitende sowie unsere Kunden aller Altersklassen zu verschiedenen Themen der Digitalisierung und sind durch Kommunikation und Informationsweitergabe präventiv tätig.

Auf der Website der "Baloise Digitale Pfadfinder" finden Sie weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten.

Unsere digitalen Pfadfinder sind IT-, Technik- und Digitalisierungsexperten, sowie Spezialisten für Cyber Security. Doch Ihre Hintergründe sind vielfältig: ob aus der IT, der Kommunikation oder dem Kundenservice - jeder der freiwilligen Pfadfinder verfügt über vertieftes Know-how für digitale Themen, welches sie an die Gesellschaft weitergeben wollen. Die "Baloise Digitale Pfadfinder" setzen somit direkt an zwei strategischen Zielen unserer "Simply Safe" Strategie an. Zum einen wird die Wissensweitergabe, Zusammenarbeit und Kollaboration unter den Mitarbeitenden gestärkt, was zu unserem Ziel beiträgt im Jahr 2021 unter den Top 10% Arbeitgebern der Branche zu sein. Zum anderen bieten wir unseren Kunden einen kostenlosen Mehrwert, der zeigt, dass wir unseren Kundenfokus ernst nehmen und man sich mit der Baloise als Partner einfach sicherer fühlt. Dies ist ein weiterer Schritt zu unserem Ziel bis 2021 1 Million neue Kunden zu erreichen.

Unsere Pfadfinder sind an verschiedenen internen und externen Veranstaltungen mit spannenden Aktivitäten das ganze Jahr über aktiv.

In unserem Blog erhalten Sie Einblicke in die Arbeit der "Baloise Digitale Pfadfinder" am Cyber Security Day.

Die Stiftung der Baloise Bank SoBa verleiht seit 1987 jährlich den InnoPrix zur nachhaltigen Förderung der solothurnischen Wirtschaft. Im Fokus liegen dabei innovative Projekte, die ökonomischen Mehrwert für die Region bieten und einen Beitrag zu Forschung und Entwicklung bzw. einen Technologietransfer leisten. Neben den ökonomischen Aspekten ist auch der soziale Bezug der Idee entscheidend.

Erhalten Sie mehr Informationen, sowie die laufende  Ausschreibung mit der Möglichkeit Ihr Projekt anzumelden.
 

 

Mehr über Nachhaltigkeit