Nachhaltigkeit

Verantwortungsbewusstes Investieren

Baloise Asset Management integriert ESG-Kriterien in ihre Investitionsentscheidungen und leistet damit einen wesentlichen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung.
christopher-hilger

"Nachhaltigkeit bedeutet für mich heute so zu handeln, dass das Leben auf unserem Planeten auch morgen noch lebenswert ist. Als Versicherung und als grosse Firma, aber auch als Mitarbeitende, können wir hier grossen Einfluss nehmen. Vom kleinen, alltäglichen Einfluss beim Tellerinhalt in der Kantine bis zu den grossen Themen, über den eigenen Tellerrand hinaus in unseren Investitionen im Asset Management."

Christopher Hilger, Kundenzufriedenheit

Nachhaltiges Ergebnis

Das Asset Management der Baloise ist für die Investitionen der Versicherungsgelder der Baloise Group sowie für die Anlage der Gelder von Kunden wie zum Beispiel Pensionskassen verantwortlich.

Unsere Anlagestrategie ist auf einen langfristigen Horizont ausgerichtet, was an der Natur des Geschäftes liegt. Schon aufgrund der langfristigen Verpflichtungen aus Lebensversicherungsverträgen oder aus Verträgen der Beruflichen Vorsorge steht die kurzfristige Renditemaximierung nicht im Fokus.

Das oberste Ziel unserer Anlagestrategie ist es, ein möglichst hohes und nachhaltiges Ergebnis zu erwirtschaften. Innerhalb dieses Ziels integrieren wir die Prinzipien des verantwortungsbewussten Investierens in unseren Anlageprozess.

Unser Verständnis von verantwortungsbewusstem Investieren ist die Einbindung von Faktoren aus Umwelt, sozialer Verantwortung und Unternehmensführung (ESG-Faktoren) in die Anlageentscheidungen. Durch die Integration dieser ESG-Kriterien in unsere Investitionsentscheidung erhöhen wir die bereits bestehenden Anstrengungen im Bereich der Nachhaltigkeit der Baloise Group. Um unser Engagement gegenüber unseren Kunden, Aktionären und Mitarbeitenden sichtbar zu stärken, hat die Baloise 2018 die Principles for Responsible Investments (PRI) unterzeichnet.

responsible-investments-de

Seit Beginn des Jahres 2019 tätigt Baloise Asset Management Neuinvestitionen für die gesamten Versicherungsgelder und damit für die Sammelstiftung anhand der neu definierten verantwortungsbewussten Anlagepolitik. Da wir uns in einer frühen Phase der Einführung von RI (Responsible Investment) Richtlinien befinden, bezieht sich der Geltungsbereich unserer Richtlinien des verantwortungsbewussten Investierens auf Versicherungsgelder, welche in Aktien und Anleihen, einschliesslich Darlehen, investiert sind.

Zum Baloise Asset Management gehört auch der Bereich Immobilien. Die Baloise ist eine der grössten Immobilienbesitzer in der Schweiz, wobei wir uns hauptsächlich auf Bestandesliegenschaften konzentrieren. In der Bewirtschaftung unserer Immobilienanlagen basieren Investitionsentscheide auf Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit. Bei Neubauprojekten wird auf energieeffiziente Bauweise und Betriebssysteme, sowie auf die Verwendung umweltfreundlicher Baumaterialien geachtet. Hierbei betrachten wir die Ökobilanz über den gesamten Lebenszyklus einer Immobilie.

RI Governance

Aufgrund des verstärkten Fokus auf verantwortungsbewusstes Investieren und der damit verbundenen Integration von ESG-Kriterien in unseren Anlageentscheidungsprozess sowie der notwendigen Überwachung unserer RI-Politik haben wir unsere Governance-Struktur angepasst und ein RI-Komitee (RIC) eingerichtet. Das RIC ist für die Entwicklung der RI-Strategie und die Überwachung der Anlagepolitik verantwortlich. Das RIC tagt viermal im Jahr und besteht aus Vertretern folgender Abteilungen: Asset Strategy & Investment Controlling, Portfoliomanagement, Corporate Development & Compliance und Public Affairs & Sustainability.

Environment, Social & Governance

ESG-Integration

Im Rahmen unserer ESG-Richtlinie sind Investitionen in Titel welche ein ESG-Rating tiefer als B aufweisen vom Anlageuniversum ausgeschlossen. Darüber hinaus werden keine Investitionen in Unternehmen getätigt, die über 30% ihrer Einnahmen aus Kohle erzielen.

Erfolgen passive Verletzungen, bspw. aufgrund von Ratingabstufungen,  werden diese vom RIC einmal im Quartal beurteilt. Auf dieser Basis werden Massnahmen abgeleitet.

Wie wir ESG in der Praxis sicherstellen

  • ESG-Themen erfordern kollektive Massnahmen. Daher hat das Baloise Asset Management im Jahr 2018 die Principles for Responsible Investments (PRI) unterzeichnet
  • Durch eine regelmässige Überprüfung der getätigten Investitionen wird sichergestellt, dass alle unsere Anlagemandate für die verschiedenen Versicherungseinheiten die aufgeführte Anlagepolitik einhalten
  • Wir üben unser gesetzliches Stimmrecht für Schweizer Aktien aus, indem wir die Grundsätze guter und ethisch korrekter Unternehmensführung befolgen
  • Transparente und proaktive Berichterstattung über unsere Aktivitäten
ESG-Rating

Verteilung der ESG-Ratings (MSCI) unserer Anlagen basierend auf verfügbaren ESG Ratings (Datengrundlage Stand: 31.12.2018).

Ausschluss und Transparenz der Klimaauswirkungen

Wir sind uns bewusst, dass bestimmte Investitionen nicht mit einer verantwortungsbewussten Anlagepolitik vereinbar sind und daher einer besonderen Beurteilung bedürfen. Baloise Asset Management wendet daher seit Jahren Ausschlusskriterien an. Insbesondere folgen wir den Empfehlungen des Schweizer Vereins für verantwortungsbewusste Kapitalanlagen (SVVK) und haben die veröffentlichte Ausschlussliste vollumfänglich übernommen. Aktuell handelt es sich um Unternehmen aus dem Rüstungssektor, welche im Bereich der Streumunition, Anti-Personenminen oder Nuklearwaffen tätig sind.

Weiter erstellen wir jährlich einen CO2 Fussabdruck, welcher unser Portfolio im Vergleich zum Benchmark darstellt. Abgebildet sind die Vergleiche zwischen dem effektiven und den Vergleichsportfolios für Aktien Schweiz, Aktien Europa und unser Obligationenportfolio ( Aktien Schweiz: Swiss Market Index; Aktien EUR: Euro Stoxx 50; Obligationen: Barclays Global Aggregate).

co2-einsparungen

Mehr über Nachhaltigkeit

Risikomanagement

Corporate Governance