Karrieretipps

Lebenslauf Refresh | Nicht einer für alle

Corinna Fröschke
18. Juni 2019
Lebenslauf, Bewerbung
Jede neue Bewerbung verlangt einen neuen Lebenslauf. Wirklich jede? - Na, zumindest verlangt jede neue Bewerbung die Überprüfung deines Lebenslaufes. Wie kannst du ihn an die jeweilige Stelle und das Unternehmen anpassen?

Lebenslauf bleibt Lebenslauf – oder nicht?

Im Groben und Ganzen stimmt das. Dein Werdegang ist dein Werdegang – und dennoch lohnt es sich, nicht jeder Bewerbung denselben CV beizulegen. Ein Lebenslauf besteht nicht nur aus den Arbeitgebern und Jobs, für bzw. in denen du tätig warst. Es geht ebenso um deine Kernkompetenzen.

Nehmen wir mich:

Ich als ehemalige Journalistin bewerbe mich auf diese Stelle als Content Spezialist im Employer Branding, in der ich jetzt für euch schreibe. In meinem Lebenslauf steht:

Ich war bei diversen Medien, Radio/ TV, habe Fernsehbeiträge, Onlinetexte, Hörfunkstücke erstellt. Das zeigt meine Kompetenz im Schreiben, Produzieren, Verbalisieren. Kurzum: Kommunikation.

Ich kann mich aber genauso gut in der Unternehmenskommunikation eines Tourismusverbandes bewerben.

Dort betone ich meine Zeit als Reisejournalistin, meine Sprachen: Englisch, Französisch und Spanisch, erzähle on top von meinen privaten Ausflügen in die Welt.

Du siehst, es ist wichtig, die Stellenanzeige genau zu studieren und herauszufiltern, mit welchen deiner Erfahrungen und Fähigkeiten du den meisten Eindruck auf den Rekruter machst. Je nachdem, was im Inserat gefragt ist, kannst du deine Kompetenzen im CV anders gewichten.

Das letzte Vorstellungsgespräch als Gradmesser

Nach meinem Empfinden ist jede Einladung zu einem Telefon-Interview, Skype-Chat oder persönlichen Bewerbungsgespräch eine tolle Trainingseinheit für euch – egal, was dabei herauskommt. Denn die Fragen, die dir gestellt werden, sind Ausdruck dafür, was in deinem CV möglicherweise a) besonders spannend daher kommt oder b) nicht klar genug formuliert ist. Hier kannst du dazulernen und bei der nächsten Bewerbung nachbessern.

Portfolio

Fragt der Rekruter:

… warum du alle 1-2 Jahre deinen Job gewechselt hast, entspringt das Neugierde oder einem Misstrauen. In jedem Fall kannst du die Antwort beim nächsten Einreichen des CV' vorwegnehmen.

"Ich bin ein neugieriger Mensch, ich mag keine Routine. Ich möchte mich ständig weiterentwickeln."

Bezieht sich dein Gegenüber im Vorstellungsgespräch auf dein Sprachenniveau – Wie gut du Englisch sprichst? – kann es beim nächsten Mal helfen, bereits die Level mit aufzunehmen: A1, B2 etc. So wird die Vorstellung deiner Fähigkeit klarer.

Hast du dich z.B. als Organisationstalent beschrieben und der Rekruter fragt im Vorstellungsgespräch, wie genau du Ordnung und Struktur in Projekte bringst, kann beim nächsten CV ein Zitat eines alten Kollegen helfen.

"xy ist jemand, der das grosse Ganze im Blick behält, die richtigen Fragen stellt, schon heute antizipiert was morgen gebraucht wird. Ich war oft überrascht, woran er/ sie alles denkt."

Design | Den Lebenslauf optisch anpassen

Unterschiedliche Unternehmen pflegen eine unterschiedliche Kultur. Ich unterstelle mal, dass du bei einem jungen Startup noch immer mit einer frischen, lässigen Bewerbung besser ankommst, als mit einer 0815 Lebenslauf-Vorlage. Schau dir die Webseite deines neuen Arbeitgebers in spe an: Wie wirkt sie? Jung und unkonventionell? Klassisch konservativ? Es wäre eine Überlegung wert, deinen CV entsprechend anzupassen. Wir haben dir deshalb im Blog verschiedene CV-Layouts hinterlassen.

Flüchtigkeitsfehler vermeiden

Wer den Lebenslauf immer wieder umschreibt, muss natürlich auch immer wieder kontrollieren – auf Orthografie/ Grammatik, auf Optik und Zeilenumbrüche, auf eventuelle Fett- oder Kursiv-Schreibweisen, auf korrekte Verlinkungen wenn du dich auf Webseiten beziehst.

Es kommt nie gut an, wenn Rekruter Fehler in deiner Bewerbung finden. Das hinterlässt einfach den Eindruck, du hättest dich nicht in Ruhe damit beschäftigt, und dieses Bild willst du nicht von dir hinterlassen.

Willst du uns deinen CV zeigen? Bewirb dich!

Top