Karrieretipps

Was geschieht im zweiten Vorstellungsgespräch

Simone Rudin
23. Januar 2017
Vorstellungsgespräch
Als Recruiterin gebe ich am Ende des ersten Vorstellungsgesprächs einen Ausblick und erkläre das weitere Vorgehen im Bewerbungsprozess. Dazu gehört auch das zweite Gespräch. - Passt du ins Team und zur Unternehmenskultur?

Tipps fürs Zweitgespräch

Viele Kandidaten fragen mich, was sie genau in der zweiten Interviewrunde erwartet. Dies ist jedoch von Stelle zu Stelle unterschiedlich. Es kann ein Schnuppertag sein, ein Austausch mit dem Team, ein Gespräch mit jemandem, der die gleiche Rolle hat wie du, ein Gespräch mit dem/der Vor-Vorgesetzten, ein Fachtest oder ein Rollenspiel.

Auf jeden Fall ist das Zweitgespräch weniger formell

... als das erste. Für uns geht es vor allem darum, herauszufinden, ob ein/e Bewerber/in ins Team und zu unserer Kultur passt. Du als Bewerber/in hast wiederum die Chance, einen persönlichen Eindruck vom Team und der Teamatmosphäre zu gewinnen sowie live mitzuerleben, wie es sich anfühlt, bei uns zu arbeiten.

Fachlicher Check bereits bestanden

Wirst du zu einem zweiten Gespräch eingeladen, hast du somit den fachlichen Check bereits bestanden und einen sehr guten Eindruck bei mir als Recruiterin sowie beim jeweiligen Linienmanager hinterlassen. Kurz gesagt, du hast grosse Chancen, den Job zu kriegen :-) - ausser, du machst es so, wie der folgende Kandidat:

Ein Kandidat, den ich in die zweite Runde eingeladen habe

... sollte ein Rollenspiel vorbereiten. Als wir damit beginnen wollten, wollte er nichts davon gewusst haben. Ich fragte mich, wie das sein konnte, da wir die Einladung zum Gespräch sowie die Aufgaben immer per Mail bestätigen. Ich wurde unsicher und entschuldigte mich. Nach dem Gespräch kamen wir zum Schluss, dass wir dem Bewerber ein Angebot machen wollten - auch ohne das Rollenspiel. Aus Neugier prüfte ich nach, was mit der Bestätigungsmail geschehen war. Und siehe da: Die Mail war tatsächlich mit allen nötigen Infos verschickt worden! Ich rief den Bewerber an und fragte nach, ob er wirklich nichts erhalten habe. Schliesslich gab er zu, dass die Mail angekommen war, aber er keine Zeit hatte, sich vorzubereiten. Eingestellt haben wir ihn daher doch nyicht.

Mein Tipp zum Zweitgespräch

Frag nach, um herauszufinden was dich erwartet und teile mit, was du dir wünscht: Sei es, das Team kennenzulernen oder einen Schnuppertag zu absolvieren. Und denk daran: Bereite dich gut auf dein zweites Gespräch vor, auch wenn du bereits den grössten Teil deiner Mitbewerber/innen hinter dir gelassen hast. Ich wünsche dir viel Erfolg!

Simone

Möchtest du bei uns ins Bewerbungsgespräch? Hier sind die freien Stellen.

Top