Baloise übernimmt Pax Anlage AG und stärkt ihr Immobilienportfolio

Basel, Die Baloise übernimmt die Aktienmehrheit an der Pax Anlage AG und macht für die restlichen Aktien ein öffentliches Übernahmeangebot. Mit dieser Transaktion baut die Baloise ihr Immobilienportfolio weiter aus und investiert insgesamt bis zu 288 Mio. CHF Versicherungsgelder in eine sichere und attraktive Anlageklasse.

Die Baloise übernimmt die Mehrheit an der börsenkotierten Immobiliengesellschaft Pax Anlage AG (SIX: PAXN). Durch entsprechende Verträge mit den Mehrheitsaktionären Pax Holding (Genossenschaft), Pax, Schweizerische Lebensversicherungs-Gesellschaft AG und Nürnberger Lebensversicherung AG erwirbt die Basler Leben AG rund 70% des Aktienkapitals und der Stimmrechte. Für die in Streubesitz befindlichen rund 30% hat die Baloise heute die Voranmeldung für ein öffentliches Übernahmeangebot zu einem Preis von 1'600 CHF pro Aktie (vorbehältlich Verwässerungseffekten) veröffentlicht.

Die Immobiliengesellschaft Pax Anlage AG verfügt über ein Portfolio von Liegenschaften mit einem diversifizierten Nutzungsmix und attraktiven Renditen. Mit der Übernahme stärkt die Baloise im Kollektivlebengeschäft ihre im Negativzinsumfeld renditestärkste Anlageklasse und investiert dafür bis zu 288 Mio. CHF an Versicherungsgeldern.

Die Transaktion steht insbesondere unter dem Vorbehalt behördlicher Zustimmungen.

Baloise Group est plus qu’un assureur traditionnel. Son offre est centrée sur les besoins de sécurité et de services changeants qu’engendre la société de l’ère numérique. Les quelque 7300 collaboratrices et collaborateurs de la Baloise s’attachent à répondre aux souhaits de la clientèle qui en découlent. Un service clients optimal ainsi que des produits et des services innovants font de la Baloise le premier choix des gens qui demandent tout simplement à vivre en sécurité. De son siège bâlois, au cœur de l’Europe, Baloise Group opère en tant que prestataire de solutions de prévention, de prévoyance, d’assistance et d’assurance. Ses marchés clés sont la Suisse, l’Allemagne, la Belgique et le Luxembourg. En Suisse, il propose en outre avec la Baloise Bank SoBa des services financiers ciblés, associant assurance et banque. La vente de produits de prévoyance innovants, destinés à la clientèle privée de l’ensemble de l’Europe, est assurée par son centre de compétence du Luxembourg. L’action de Bâloise Holding SA est cotée au segment principal de SIX Swiss Exchange.