Veröffentlichung provisorisches Endergebnis zum Übernahmeangebot der Baloise für Pax Anlage AG

Basel, Die Baloise hat heute nach Ablauf der Nachfrist des zustande gekommenen öffentlichen Übernahmeangebots für alle sich im Publikum befindenden Namenaktien der Pax Anlage AG das provisorische Endergebnis veröffentlicht.

Am 6. Januar 2017 veröffentlichte die Basler Leben AG (die "Anbieterin") ein öffentliches Kaufangebot gemäss Art. 125 ff. des Bundesgesetzes über die Finanzmarktinfrastrukturen und das Marktverhalten im Effekten- und Derivatehandel für alle sich im Publikum befindenden Namenaktien der Pax Anlage AG ("Pax Anlage") mit einem Nennwert von je CHF 100.00 (die "Pax Anlage Aktien") (das "Angebot").

Bis zum Ablauf der Nachfrist am 16. Mai 2017, 16.00 Uhr (MESZ) wurden der Anbieterin im Rahmen des Angebots insgesamt 21'151 Pax Anlage Aktien angedient, entsprechend 11.75 Prozent aller per 16. Mai 2017 kotierten Pax Anlage Aktien bzw. 41.1 % der 51'461 Pax Anlage Aktien, auf die sich das Angebot per Ablauf der Nachfrist bezieht (Erfolgsquote). Unter der Annahme des Vollzugs der Transaktion beträgt die Beteiligung der Baloise an der Pax Anlage am Ende der Angebotsfrist unter Einbezug der 803 Pax Anlage Aktien, welche die Anbieterin seit dem 10. März 2017 börslich oder ausserbörslich erworben hat, somit insgesamt 149'690 Pax Anlage Aktien, entsprechend 83.16 Prozent der Stimmrechte und des Aktienkapitals der Pax Anlage (Beteiligungsquote).

Das vorliegende Endergebnis ist provisorisch. Die Baloise wird das definitive Endergebnis sowie allfällige nächste Schritte am 22. Mai 2017 veröffentlichen.

Vorbehältlich der Erfüllung sämtlicher Bedingungen (oder eines Verzichts auf deren Erfüllung) und einer Verschiebung des Vollzugs gemäss Abschnitt A.7 (Angebotsbedingungen, Verzicht auf Angebotsbedingungen, Geltungsdauer der Angebotsbedingungen und Aufschub) des Angebotsprospekts findet der Vollzug des Kaufangebots voraussichtlich am 30. Mai 2017 statt.

Das Angebot untersteht den Angebotsrestriktionen gemäss Angebotsprospekt vom 10. März 2017.

Plus qu’une compagnie d’assurances traditionnelle, Baloise Group concentre ses activités sur les besoins changeants de la société en matière de sécurité et de prestations de service à l’ère numérique. Les quelque 7'300 collaborateurs de Baloise Group mettent ainsi l’accent sur les souhaits de leurs clients. Un service clientèle optimal tout comme des produits et services innovants font de Baloise Group le premier choix de tous ceux qui souhaitent tout simplement se sentir en sécurité. Situé au cœur de l’Europe avec son siège à Bâle, Baloise Group agit en tant que fournisseur de solutions de prévention, de prévoyance, d’assistance et d’assurance. Ses principaux marchés sont la Suisse, l’Allemagne, la Belgique et le Luxembourg. En Suisse, la Bâloise Assurances et la Baloise Bank SoBa collaborent en tant que prestataire de services financiers ciblés en combinant assurance et banque. Depuis son centre de compétence au Luxembourg, Baloise Group offre des produits de prévoyance innovants aux clients privés à l’échelle européenne. L’action de la Bâloise Holding SA est cotée dans le segment principal de la SIX Swiss Exchange.