Basler Deutschland: Wechsel im Management

Basel, Jürg Schiltknecht, stellvertretender Vorstandsvorsitzender und CFO der Basler Versicherungen in Deutschland, wird per 1. Mai 2015 CEO der Basler Versicherungen in Deutschland. Er folgt auf Jan De Meulder, der per 30. April 2015 in den Ruhestand treten wird.

Jürg Schiltknecht

Group CEO Martin Strobel äussert: "Jan De Meulder gebührt ein herzlicher Dank! Mit seinen Fähigkeiten und seinem Engagement ist es ihm gelungen, unser deutsches Geschäft in kurzer Zeit fundamental neu auszurichten und auf Erfolgskurs zu bringen. Mit Jürg Schiltknecht übernimmt jetzt eine bewährte Führungskraft, die mit unserer deutschen Einheit sehr vertraut ist, die Leitung und wird diesen Erfolgskurs weiter fortführen. Mit Kay Bölke rückt eine ebenfalls erfahrene und bewährte interne Führungskraft in den Vorstand Deutschland auf. Ich freue mich sehr darüber, dass es mit diesen Schritten gelungen ist, die nachhaltige Führung in Deutschland nahtlos sicherzustellen. Ein Beleg dafür, dass sich unser Talentmanagement bewährt."

Jan De Meulder (B, 1955) kam 2004 zur Baloise Group als CEO der belgischen Tochter Mercator Verzekeringen in Antwerpen, wo er erfolgreich strategische Veränderungen umgesetzt hat. Seit 1. Januar 2009 ist er Mitglied der Konzernleitung und führte von 2009 bis Ende 2012 den Konzernbereich International. Seit 1. Januar 2013 ist Jan De Meulder Vorstandsvorsitzender der Basler Versicherungen in Deutschland und setzt ihre Neuausrichtung erfolgreich um. Er wird per 30. April 2015 in den Ruhestand treten.

Jürg Schiltknecht (CH, 1971), stellvertretender Vorstandsvorsitzender und CFO der Basler Versicherungen in Deutschland, kam 2009 als stellvertretender Leiter Corporate Development zur Baloise Group. Ab April 2012 übernahm er das Regional Management für Deutschland, Österreich und Osteuropa. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit lag auf dem Gebiet von Unternehmenskäufen und Restrukturierungen. Seit 1. Januar 2013 leitet Jürg Schiltknecht als Mitglied des Vorstandes den Bereich Finanzen und Kapitalanlagen. Seit 1. September 2014 ist er zudem stellvertretender Vorstandsvorsitzender.

Kay Bölke (D, 1957), welcher den Bereich Recht, Steuern und Compliance leitet und Jürg Schiltknecht in seiner Funktion als CFO unterstützt, wird per 1. Mai 2015 in den Vorstand berufen und für das Ressort Finanzen und Kapitalanlagen verantwortlich sein.

Christoph Wetzel, Vorstandsmitglied der Basler Versicherungen und Leiter Operations und Personal, verlässt spätestens per 30. April 2015 auf eigenen Wunsch die Basler Versicherungen, um neue Herausforderungen als Vorstandsmitglied bei der Talanx Deutschland AG anzunehmen. Über seine Nachfolge wird zu gegebener Zeit informiert.

Durch die langfristig angelegte Übergangsphase wird eine hohe Kontinuität bei der weiteren Umsetzung der Fokussierungs- und Optimierungsstrategie der Basler Deutschland gewährleistet.

Die Ernennungen wurden vom Aufsichtsrat der Basler Deutschland und vom Verwaltungsrat der Bâloise Holding AG beschlossen und müssen noch von der deutschen Aufsichtsbehörde genehmigt werden.

Plus qu’une compagnie d’assurances traditionnelle, Baloise Group concentre ses activités sur les besoins changeants de la société en matière de sécurité et de prestations de service à l’ère numérique. Les quelque 7'300 collaborateurs de Baloise Group mettent ainsi l’accent sur les souhaits de leurs clients. Un service clientèle optimal tout comme des produits et services innovants font de Baloise Group le premier choix de tous ceux qui souhaitent tout simplement se sentir en sécurité. Situé au cœur de l’Europe avec son siège à Bâle, Baloise Group agit en tant que fournisseur de solutions de prévention, de prévoyance, d’assistance et d’assurance. Ses principaux marchés sont la Suisse, l’Allemagne, la Belgique et le Luxembourg. En Suisse, la Bâloise Assurances et la Baloise Bank SoBa collaborent en tant que prestataire de services financiers ciblés en combinant assurance et banque. Depuis son centre de compétence au Luxembourg, Baloise Group offre des produits de prévoyance innovants aux clients privés à l’échelle européenne. L’action de la Bâloise Holding SA est cotée dans le segment principal de la SIX Swiss Exchange.