Baloise Group CEO Martin Strobel kündigt Rücktritt auf 2016 an

Basel, Martin Strobel, Vorsitzender der Konzernleitung der Baloise Group (Group CEO), hat seinen Rücktritt auf den 30. April 2016 angekündigt. Der 49-jährige Strobel hat das Amt als Group CEO am 1. Januar 2009 übernommen und gehört dem Unternehmen seit 1999 an. Von 2003 bis 2008 war er als Mitglied der Konzernleitung für den Konzernbereich Schweiz verantwortlich.

Andreas Burckhardt, Präsident des Verwaltungsrates der Bâloise Holding AG, lobt die Ära Strobel: "Er hat die Grundlagen und Strukturen geschaffen, die es der Baloise erlauben, die aktuellen Herausforderungen der Finanz- und Währungskrise erfolgreich zu meistern". Martin Strobel verfolgte die Fokussierungsstrategie der Baloise konsequent, führte die Strategie der operationellen Exzellenz weiter und zeichnete für die erfolgreiche Neuordnung des deutschen Geschäfts verantwortlich. Damit wurden die Grundlagen geschaffen, welche die Baloise zu einem der rentabelsten Versicherer in Europa machen.

Als Grund für den Rücktritt führt Martin Strobel persönliche Gründe an. Nach 17 Jahren bei der Baloise, wovon 13 Jahre in der Konzernleitung, suche er eine berufliche Veränderung. Der Prozess für die Nachfolge wird nun zeitnah aufgenommen, um eine geordnete Übergabe an einen neuen CEO bis Ende April 2016 zu ermöglichen. "Ich danke Martin Strobel bereits jetzt für seine engagierte und erfolgreiche Arbeit in den vergangenen 17 Jahren und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit bis Ende April 2016. Die Baloise ist dank Martin Strobel hervorragend aufgestellt und auch 2015 auf Kurs, die gesteckten Ziele zu erreichen", so Andreas Burckhardt.

Baloise Group est plus qu’un assureur traditionnel. Son offre est centrée sur les besoins de sécurité et de services changeants qu’engendre la société de l’ère numérique. Les quelque 7300 collaboratrices et collaborateurs de la Baloise s’attachent à répondre aux souhaits de la clientèle qui en découlent. Un service clients optimal ainsi que des produits et des services innovants font de la Baloise le premier choix des gens qui demandent tout simplement à vivre en sécurité. De son siège bâlois, au cœur de l’Europe, Baloise Group opère en tant que prestataire de solutions de prévention, de prévoyance, d’assistance et d’assurance. Ses marchés clés sont la Suisse, l’Allemagne, la Belgique et le Luxembourg. En Suisse, il propose en outre avec la Baloise Bank SoBa des services financiers ciblés, associant assurance et banque. La vente de produits de prévoyance innovants, destinés à la clientèle privée de l’ensemble de l’Europe, est assurée par son centre de compétence du Luxembourg. L’action de Bâloise Holding SA est cotée au segment principal de SIX Swiss Exchange.