Erfolgreiche Erstemission einer Hybridanleihe der Baloise

Basel, Die Baloise Group hat erstmals eine Hybridtransaktion über 500 Mio. CHF erfolgreich platziert. Diese wurde von der Basler Leben AG emittiert und wird auf einer nachrangigen Basis durch die Bâloise Holding AG garantiert.

Vor dem Hintergrund von sehr positivem Feedback einer Investorenroadshow letzte Woche hat die Baloise Group eine unbefristete nachrangige Hybridanleihe über CHF 300 Mio. emittiert. Diese kann erstmals optional im Juni 2023 gekündigt werden (Coupon bis zum ersten möglichen Rückzahlungstermin: 1.75%). Zusätzlich wurden CHF 200 Mio. einer nachrangigen Hybridanleihe mit Laufzeit 2048 und einem ersten optionalen Rückzahlungstermin im Juni 2028 (Coupon bis zum ersten Rückzahlungstermin: 2.2%) ausgegeben.

Beide Tranchen wurden durch die Basler Leben AG emittiert und werden auf einer nachrangigen Basis durch die Bâloise Holding AG garantiert. Die Instrumente erhalten  ein "BBB+" Rating von Standard & Poor‘s. S&P hat den Ausblick für die gerateten Einheiten der Baloise Group am 1. September auf  positiv erhöht. Hierzu gehört auch die emittierende Einheit Basler Leben AG, welche zurzeit über ein Rating von „A“ verfügt.

Carsten Stolz, Group Chief Financial Officer, sagt: " Diese erstmalige Hybridemission ist ein wichtiger Schritt für die Baloise Group. Sie erlaubt es uns, im Sinne unserer finanziellen und strategischen Ziele die Kapitalstruktur weiter zu optimieren. Die sehr positive Reaktion unserer Investoren freut uns ausserordentlich.".

Die Erlöse der Emission werden für allgemeine Unternehmenszwecke, einschliesslich der Refinanzierung von bestehenden Verbindlichkeiten sowie der Finanzierung des laufenden Aktienrückkaufprogramms verwendet. Die Anleihen werden an der SIX Swiss Exchange kotiert . UBS agierte als Strukturierungsberater und alleiniger Federführer. Credit Suisse, UBS und Zürcher Kantonalbank agierten als Joint Lead Manager und die Basler Kantonalbank als Co-Manager.

Baloise Group est plus qu’un assureur traditionnel. Son offre est centrée sur les besoins de sécurité et de services changeants qu’engendre la société de l’ère numérique. Les quelque 7300 collaboratrices et collaborateurs de la Baloise s’attachent à répondre aux souhaits de la clientèle qui en découlent. Un service clients optimal ainsi que des produits et des services innovants font de la Baloise le premier choix des gens qui demandent tout simplement à vivre en sécurité. De son siège bâlois, au cœur de l’Europe, Baloise Group opère en tant que prestataire de solutions de prévention, de prévoyance, d’assistance et d’assurance. Ses marchés clés sont la Suisse, l’Allemagne, la Belgique et le Luxembourg. En Suisse, il propose en outre avec la Baloise Bank SoBa des services financiers ciblés, associant assurance et banque. La vente de produits de prévoyance innovants, destinés à la clientèle privée de l’ensemble de l’Europe, est assurée par son centre de compétence du Luxembourg. L’action de Bâloise Holding SA est cotée au segment principal de SIX Swiss Exchange.