Die Baloise druckt auf Weiss

Basel, Umweltreundliche Produktivitätssteigerung dank hochweissem Papier. In Kürze wird die Baloise den Massenversand auf hochweisses Papier umstellen, denn mit dem bisherigen Papier kann wegen der mangelhaften Blickdichtigkeit (Opazität) ein doppelseitiger Druck nicht optimal realisiert werden.

Durch den Wechsel auf das neue Papier schaffen wir Abhilfe und erzielen gleichzeitig eine Produktivitätssteigerung von 20-25%. Ermöglicht wurde die Umstellung auf Duplexdruck durch die Beschaffung duplexfähiger Massendrucker im Dezember 2015.

Höhere Opazität, Umweltverträglichkeit und Kostenoptimierung

Das seit Jahren eingesetzte Papier für den Massendruck ist mit einer Opazität von 84% nicht blickdicht. Um die Kundendaten dennoch vor fremden Blicken zu schützen, wurde jeweils das 1. Blatt im Kuvert gefalzt. Dieses separate Falzen verzögerte aber die maschinelle Zusammenstellung einer Sendung um 0,33 sec. (Beispielrechnung: 100'000 Sendungen * 0.33.sec = ca. 9 Stunden längere Verpackungszeit)

Das ECF-Papier unterscheidet sich in der Umweltbelastung kaum vom TCF-Papier. In der Umweltkonformität erfüllt es die gleichen Normen und ist identisch zertifiziert. Das vorgesehene Papier ist Elementarchlorfrei (ECF) gebleicht, das bisherige Papier Total-Chlorfrei (TCF).

Positive Nebenwirkung; auf Grund höherer Marktdurchdringung ist das neue Papier preiswerter. Somit wird auch dem Aspekt Kosten gebührend Rechnung getragen. Pro Jahr ergibt das bei der aktuellen Papierbezugsmenge eine Kostenreduktion von 9%.

Aus organisatorischen und finanziellen Gründen wird demnach auch in den Stockwerksdruckern und auf den Geschäftsstellen dasselbe Papier verwendet. Auch die Basler-Kuverts werden mit der nächsten Nachbestellung neu auch hochweiss sein. (vorbehältlich vorhandene Restbestände sind aufgebraucht!)

Plus qu’une compagnie d’assurances traditionnelle, Baloise Group concentre ses activités sur les besoins changeants de la société en matière de sécurité et de prestations de service à l’ère numérique. Les quelque 7'300 collaborateurs de Baloise Group mettent ainsi l’accent sur les souhaits de leurs clients. Un service clientèle optimal tout comme des produits et services innovants font de Baloise Group le premier choix de tous ceux qui souhaitent tout simplement se sentir en sécurité. Situé au cœur de l’Europe avec son siège à Bâle, Baloise Group agit en tant que fournisseur de solutions de prévention, de prévoyance, d’assistance et d’assurance. Ses principaux marchés sont la Suisse, l’Allemagne, la Belgique et le Luxembourg. En Suisse, la Bâloise Assurances et la Baloise Bank SoBa collaborent en tant que prestataire de services financiers ciblés en combinant assurance et banque. Depuis son centre de compétence au Luxembourg, Baloise Group offre des produits de prévoyance innovants aux clients privés à l’échelle européenne. L’action de la Bâloise Holding SA est cotée dans le segment principal de la SIX Swiss Exchange.