Sportpreisträger der Basler gewinnen Olympiagold

Basel, Die Basler Versicherungen gratulieren den "Sportpreis" Gewinnern Lucas Tramèr und Simon Niepmann zum Olympiasieg. Mit einer fantastischen Leistung haben die beiden Ruderer im Leichtgewichts-Vierer ohne Steuermann in Rio Gold geholt.

Auf dem Bild sind (v.l.n.r.): Bettina Herzig-Lyner (Leiterin Universitätssport Basel), Simon Niepmann (Sportpreisträger), Lucas Tramèr (Sportpreisträger), Clemens Markstein (Leiter Produktmanagement Unternehmenskunden Basler Versicherung)

Der Sportpreis der Universität Basel wird jährlich vergeben und von den Basler Versicherungen gestiftet. "Dass wir künftige Olympiasieger auszeichnen konnten, macht uns natürlich stolz", sagt Clemens Markstein, Leiter Produktmanagement Unternehmenskunden und zuständig für den Sportpreis. "Wer weiss, vielleicht war diese Ehrung im November 2015 für die beiden ein kleines, aber wichtiges Puzzlestück auf dem Weg zum Erfolg in Rio de Janeiro."

Lucas Tramèr studiert an der Universität Basel Humanmedizin, während Simon Niepmann in Sportwissenschaften eingeschrieben ist. Seit Jahren sind die beiden Masterstudenten zusammen mit Mario Gyr und Simon Schürch erfolgreiche Ruderer. Letztes Jahr haben die beiden im Leichtgewichts-Vierer ohne Steuermann an der Europameisterschaft und an der Weltmeisterschaft bereits die Goldmedaille gewonnen, wurden Weltcup-Gesamtsieger und haben sich so für die Olympischen Spiele qualifiziert.

Baloise Group est plus qu’un assureur traditionnel. Son offre est centrée sur les besoins de sécurité et de services changeants qu’engendre la société de l’ère numérique. Les quelque 7300 collaboratrices et collaborateurs de la Baloise s’attachent à répondre aux souhaits de la clientèle qui en découlent. Un service clients optimal ainsi que des produits et des services innovants font de la Baloise le premier choix des gens qui demandent tout simplement à vivre en sécurité. De son siège bâlois, au cœur de l’Europe, Baloise Group opère en tant que prestataire de solutions de prévention, de prévoyance, d’assistance et d’assurance. Ses marchés clés sont la Suisse, l’Allemagne, la Belgique et le Luxembourg. En Suisse, il propose en outre avec la Baloise Bank SoBa des services financiers ciblés, associant assurance et banque. La vente de produits de prévoyance innovants, destinés à la clientèle privée de l’ensemble de l’Europe, est assurée par son centre de compétence du Luxembourg. L’action de Bâloise Holding SA est cotée au segment principal de SIX Swiss Exchange.