Berufseinstieg für Maturanden

Bankeinstieg für Mittelschulabsolvent/innen

Was dich erwartet

Der Lehrgang "Bankeinstieg für Mittelschulabsolventen" (BEM) ist der ideale Berufseinstieg für junge, engagierte Mittelschulabsolventen. Während 18 Monaten wirst du umfassend und praxisnah im Bankfach ausgebildet. Am Ende des Lehrgangs erhältst du das von der Schweizerischen Bankiervereinigung ausgestellte Zertifikat „Bankeinstieg für Mittelschulabsolventen". Deine 18-monatige Ausbildung bei uns in der Baloise Bank SoBa lebt sowohl von der Praxiserfahrung als auch von theoretischem Fachwissen.

Beratung1
Pfiel und Barretta

Die Theorie holst du dir im Fachzentrum für modernes Lernen der Schweizer Banken (CYP). Dort werden hauptsächlich das Bankfachwissen behandelt sowie Beratungs- und Verkaufskompetenzen vermittelt. Dieser Ausbildungsteil dauert 16 Tage und findet in verschiedenen Modulen statt.

Für die Praxis sind wir zuständig. Du wirst am Schalter direkten Kundenkontakt haben, telefonisch Auskünfte erteilen, Verträge und Dokumente am PC erstellen, Bilanzen analysieren, und und und. Uns ist es wichtig, dass du am täglichen Geschäft teilnimmst und dadurch die Abläufe in einer Bank kennenlernst.

Was wir erwarten

Damit du für die Ausbildung auf der Bank gut gewappnet bist, benötigst du einer der folgenden Schulabschlüsse: gymnasiale Matura (idealerweise mit Wirtschaftsfokus), eine Lehre mit Berufsmatura oder eine Wirtschaftsmittelschule mit Berufsmatura. Du bist zwischen 18 – 24 Jahre alt, sprichst gutes Deutsch und kannst dich ebenso auf Französisch verständigen. Wir wünschen uns, dass du Spass an Teamwork hast, dass du Verantwortungsgefühl mitbringst – für dich, für deine Arbeit und für Andere. Manchmal braucht es deinen Willen zum Durchhalten, um auch anspruchsvollere Herausforderungen zu bewältigen.

Headset3
Barretta Giuseppe

Bankeinstieg für Mittelschulabsolventen | Wie läuft es ab?

"Bei meinem 18-monatigen BEM-Praktikum bei der Baloise Bank SoBa arbeitete ich auf ganz unterschiedliche Art und Weise. Erst sass ich zwei Monate am Schalter im direkten Kontakt mit den Kunden, dann ging es in das Hypothekar- und Kreditgeschäft, danach werde ich im Wesentlichen mit unseren Kunden im Kreditberatungscenter zu tun haben. Meine Eindrücke sind unheimlich breit und praxisbezogen und genau diese Tatsache lässt mich unser tägliches Geschäft sehr komprimiert, sehr schnell verstehen.

Über das Fachliche hinaus, lerne ich, dass ich in der Arbeitswelt viel mehr Verantwortung übernehmen muss und auch möchte. Ich arbeite selbständig und habe grossen Spass daran, selbst initiativ zu werden. Was ich in meiner Zeit bei der Baloise mitnehme, bringt mich weiter - auf sehr verschiedenen Ebenen."

- Auszubildender Giuseppe

BEM-Praktikum | Wie fühlt sich das an?

"Zurzeit absolviere ich das BEM-Praktikum in der Niederlassung Dornach. Was ich als besonders spannend empfinde, sind die vielen verschiedenen Tätigkeiten, die ich übernehmen darf. Sie machen meine Ausbildung interessant und vielseitig. Einerseits berate ich unsere Kunden am Schalter, andererseits nehme ich an Gesprächen im Hypothekargeschäft teil. Das BackOffice beinhaltet die Verwaltung und Administration unserer Bank. Jegliche Arbeit am Computer und Telefon, die nicht im direkten Kundenkontakt steht. Auch hier lerne ich unheimlich viel rund um Kundenkontoeröffnungen sowie bei der Bearbeitung diverser Dokumente, die für unsere Bankgeschäfte notwendig sind.

Worauf ich mich sehr freue, das ist der Abteilungswechsel in unseren Fachbereich Kreditberatung. Dieses "Hineinschnuppern in verschiedene Bereiche" ist Teil meines Ausbildungsprogrammes. Eine tolle Chance, denn so kann ich auf verschiedenste Weise Erfahrungen sammeln."

- Auszubildende Nadja

Pfiel Nadja

Alles klar? Dann bewirb dich jetzt!

Bewirb dich online auf die ausgeschriebenen Stellen. Ausbildungsplätze schreiben wir rund ein Jahr vor Ausbildungsbeginn auf dieser Webseite aus. Kannst du keine Stellen finden, haben wir die Plätze für das folgende Ausbildungsjahr bereits vergeben oder sie sind noch nicht ausgeschrieben. Falls du unsicher bist, nimm am besten direkt mit deiner Ansprechsperson Kontakt auf.

Was du für eine Bewerbung brauchst

Du hilfst dir und uns, wenn du von Anfang an eine vollständige Bewerbung verfasst. Dazu gehören:

  • Bewerbungsschreiben (deine Motivation für die Bewerbung)
  • Lebenslauf mit Foto
  • Zeugnisse der letzten 2-3 Schuljahre
  • Multicheck-Resultat (Was ist Multicheck?)
  • allfällige Diplome (z.B. Tastaturschreiben, Sprachen, Informatik)

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Jetzt Ausbildungsplätze ansehen
Portrait2

Noch Fragen? Dann wende dich an uns!

Offene Stellen Bankeinstieg für Mittelschulabsolventen

Top