DE EN FR Jobs Publikationen Nachhaltigkeit Innovation
Allgemeine Anfragen
Telefon +41 58 285 85 85
Kontakt
Jobs Publikationen Nachhaltigkeit Innovation
Allgemeine Anfragen
Telefon +41 58 285 85 85
Kontakt
DE EN FR
Baloise unterstützt soziale Innovation am Cybathlon
Blog Baloise unterstützt soziale Innovation am Cybathlon
Dominik Marbet 9. November 2020

Die Baloise unterstützt das Schweizer Start-Up TWIICE am internationalen Cybathlon vom 13. und 14. November. TWIICE entwickelt Exoskeletons, welche es unter anderen Menschen mit Rückenmarksverletzungen erlaubt aufzustehen, zu gehen und Treppen zu steigen. Dank der modularen Bauweise haben die Exoskeletons ein grosses Potential, um in verschiedenen Bereichen des Lebens als Hilfsmittel eingesetzt zu werden.

Das Team von TWIICE begann bereits vor fünf Jahren an der eidgenössischen technischen Hochschule in Lausanne (EFPL) mit der Entwicklung von Exoskeletons und hat heute ein modulares Exoskeleton, welche das Leben von Menschen mit einer Beeinträchtigung stark verbessert. Die Entwicklung von TWIICE ist die Art sozialer Innovation, welche bestens in die Nachhaltigkeitsstrategie der Baloise passt, weshalb wir das Unternehmen am globalen Cybathlon unterstützen. Die Exoskeletons von TWIICE können nicht nur den Menschen mit einer Rückenmarkverletzung helfen, sondern haben ein grosses Potential einen gesellschaftlichen Beitrag zu leisten. Sie ermöglichen allen Menschen mit einer Beeinträchtigung wieder mehr Autonomie im Alltag zu erlangen. Am globalen Cybathlon wird sich TWIICE mit anderen Entwicklern von technischen Assistenzsystemen messen.
 

Cybathlon als Online-Event

Am Cybathlon der ETH Zürich vom 13. und 14. November treten Menschen mit Behinderungen in einem Wettkampf gegeneinander an. Sie werden unterstützt von modernsten technischen Assistenzsystemen und müssen damit alltagsrelevante Aufgaben lösen. Dieses Jahr findet der Cybathlon aufgrund der aktuellen Situation um das Corona-Virus in einem neuen Format statt, nämlich überall dort, wo die Teams zu Hause sind. Diese stellen ihre Infrastruktur für den Wettkampf selbst auf und filmen ihre Rennen. Statt direkt nebeneinander starten die Pilotinnen und Piloten also einzeln und unter der Aufsicht von Cybathlon-Offiziellen. 

Die Wettkämpfe sowie spannende Hintergrundberichte können auf der Plattform des Cybathlon live mitverfolgt werden. Die Baloise wird mit dem Team von TWIICE mitfiebern und freut sich, dass sich mit unserem Engagement ein noch breiteres Publikum von den Möglichkeiten und dem Innovationspotential von TWIICE ein Bild machen kann.
 

Bilder Copyright Alain Herzog
 

Jetzt mehr erfahren