Jobs

Datenschutzerklärung für Bewerbende

Das Wichtigste in Kürze

  • In diesem Karriereportal verarbeiten wir, die Baloise Group und ihre verbundenen Unternehmen, persönliche Daten von Ihnen.
  • Wir verarbeiten Daten im Zusammenhang mit Bewerbungen und Einstellungen. Wir tun dies, um einen Bewerbungs-, Auswahl- und Einstellungsprozess zu ermöglichen.
  • Wir beauftragen auch externe Partner mit Datenverarbeitungen. Dritten geben wir sie nicht bekannt.
  • Sie können jederzeit Ihre von uns verarbeiteten Daten direkt im Karriereportal einsehen, ergänzen, korrigieren, sperren oder löschen. Sie können uns dazu auch kontaktieren.
  • Ihre Daten werden, wenn Sie sie nicht aktualisieren, nach 18 Monaten gelöscht.
  • Wir sorgen dafür, dass Ihre Daten sorgfältig und sicher verarbeitet werden.
  • Diese Datenschutzerklärung kann sich ändern. Wir informieren Sie, wenn dies geschieht.
  • Bei Fragen oder Anliegen stehen Ihnen unsere Datenschutzbeauftragten zur Verfügung. Die Kontaktdaten finden Sie unter "An wen können Sie sich mit Datenschutz-Anliegen wenden?".
In diesem Karriereportal verarbeiten wir, die Baloise Group und ihre verbundenen Unternehmen, persönliche Daten von Ihnen.

Wer sind wir?

Dies ist ein web-basiertes Karriereportal der Baloise Group und ihrer verbundenen Unternehmen. Es wird durch die Basler Versicherungen AG, Aeschengraben 21, CH-4002 Basel betrieben. Dazu ziehen wir eine Dienstleisterin bei – die Avature GmbH, Reichenbachstrasse 26, D-80469 München – welche dieses Portal im Namen der Baloise Group betreibt.

Begriffe in diesem Dokument

Die wichtigsten Begriffe in diesem Dokument sind:

  • wir, uns: Die Baloise Group und ihre verbundenen Unternehmen.
  • Karriereportal: Die web-basierte Applikation, mit der wir Ihre Bewerbung bzw. dein Benutzerprofil verarbeiten.
  • verarbeiten: Jeder Umgang mit Daten - d.h. das Beschaffen, Aufbewahren, Verwenden, Umarbeiten, Bekanntgeben, Archivieren oder Vernichten.
  • bekanntgeben: das Zugänglichmachen von Personendaten wie das Einsichtgewähren, Weitergeben oder Veröffentlichen;
  • Daten: Persönliche bzw. personenbezogene Daten, also Daten, die einer identifizierbaren Person zugeordnet werden können.
Bei Fragen oder Anliegen stehen Ihnen unsere Datenschutzbeauftragten zur Verfügung.

An wen können Sie sich mit Datenschutz-Anliegen wenden?

Bei Fragen und Anliegen zur Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen dieses Karriereportals können Sie sich an unsere Datenschutzbeauftragten werden. Sie leiten dein Anliegen gerne an die zuständigen Stellen weiter. Diese erreichen Sie unter folgenden Adressen:

Wir verarbeiten Daten im Zusammenhang mit Bewerbungen und Einstellungen.

Welche Daten verarbeiten wir in diesem Karriereportal?

Wir verarbeiten in diesem Karriereportal persönliche Daten von Ihnen. Zu den verarbeiteten Daten gehören...

... 1) Daten, die Sie selbst eingeben oder hochladen:

  • Kontaktdaten (z.B. Name, Adresse, Telefonnummer, Email)
  • Daten zu Ihrer Ausbildung und Qualifikation (z.B. Ausbildungsabschlüsse, Sprachkenntnisse)
  • Daten zu aktuellen und früheren Arbeitgebern (z.B. Name des Arbeitgebers, Anstellungsdauer, Referenzangaben)
  • weitere Daten aus Ihrer schriftlichen Bewerbung (z.B. Ihre Motivation, sich bei uns zu bewerben, Fotos, Verweise auf Drittquellen wie Social Media-Profile)

... 2) Daten, die Sie uns während des Bewerbungsprozesses zur Verfügung stellen (z.B. Antworten auf Qualifikationsfragen, Lohnvorstellungen)

... 3) Daten, die Sie uns zur Vorbereitung einer vertragliche Anstellung angeben (z.B. AHV-Nummer, Kontonummer, Anzahl Kinder).

Ihre Daten verarbeiten wir, um einen Bewerbungs-, Auswahl- und Einstellungsprozess zu ermöglichen.

Warum verarbeiten wir Ihre Daten?

Wir verarbeiten Ihre Daten,

  • um im Rahmen unserer vorvertraglichen Massnahmen Bewerbungs-, Auswahl- und Einstellungsprozesse zu ermöglichen und interne Stellenwechsel zu unterstützen,
  • um Sie aufgrund unseres berechtigten Interesses im Rahmen von Umfragen zu kontaktieren, die sich auf unseren Arbeitgeberauftritt und Rekrutierungsprozess beziehen,
  • um Sie gestützt auf Ihre Einwilligung über in Zukunft frei werdende Stellen zu informieren, die Ihrem Profil entsprechen. Diese Einwilligung können Sie jederzeit zurückziehen.
  • um gesetzliche Verpflichtungen zu erfüllen.
Wir sorgen dafür, dass Ihre Daten sorgfältig und sicher verarbeitet werden.

Wie gehen wir mit Ihren Daten um?

Bewerbungen enthalten persönliche Daten. Es ist uns wichtig, dass diese sorgfältig, achtsam und mit der nötigen Sicherheit behandelt werden. Um dies zu gewährleisten, treffen wir folgende Massnahmen:

  • Wir behandeln Ihre Daten vertraulich.
  • Wir verarbeiten Ihre Daten nur zu den unter "Warum verarbeiten wir deine Daten?" genannten Verwendungszwecken.
  • Wir verwenden nur sichere Übertragungsprotokolle zur Übermittlung Ihrer Daten.
  • Wir halten uns an die Datenschutzstandards gemäss der jeweils anwendbaren Richtlinien. Das gilt selbstverständlich auch, wenn Sie sich über Landesgrenzen hinweg bewerben.
  • Wir schulen unsere Mitarbeitenden regelmässig zum Thema Datenschutz und weisen sie auf ihre besonderen Verschwiegenheitspflichten hin.
  • Wir überwachen kontinuierlich, dass der Datenschutz eingehalten wird.
  • Wir investieren nachhaltig in Informationssicherheit und orientieren uns an internationalen Standards wie z.B. ISO 27001.
  • Ihre Daten werden in einem Rechenzentrum innerhalb der Europäischen Union gespeichert.
Wir beauftragen auch externe Partner mit Datenverarbeitungen. Dritten geben wir sie nicht bekannt.

Wer hat Zugriff auf Ihre Daten?

Wenn Sie sich auf eine unserer Stellen bewerben, haben die Personen auf Ihre Daten Zugriff, welche in die Besetzung dieser Stelle involviert sind oder dafür sorgen, dass dieses Karriereportal funktioniert. Dazu gehören Mitarbeitende der Personalabteilung und der rekrutierenden Fachabteilungen sowie Administrator*innen dieses Karriereportals.

Es ist möglich, dass ein Teil Ihrer Daten durch rechtlich selbständige Unternehmen im In- und Ausland verarbeitet wird – sogenannte "Auftragsverarbeiter". Dazu gehören beispielsweise Anbieter von Online-Assessments, die wir selbst nicht durchführen können. Dies geschieht, um möglichst effiziente Prozesse zu ermöglichen. Diese Auftragsverarbeiter werden vertraglich verpflichtet, sich an unsere Zwecke der Datenverarbeitung zu halten und Ihre Daten sicher zu verarbeiten.

Wir werden Ihre Daten Dritten nicht bekanntgeben, ausser es besteht eine gesetzliche Verpflichtung dazu.

Sie können jederzeit Ihre von uns verarbeiteten Daten direkt im Karriereportal einsehen, ergänzen, korrigieren, sperren oder löschen. Sie können uns dazu auch kontaktieren.

Welche Rechte haben Sie?

Sie können jederzeit die von uns verarbeiteten Daten einsehen, ergänzen, korrigieren, einschränken oder löschen. Am einfachsten geht das über das Karriereportal selbst. Dort können Sie zum Beispiel deine Kontaktdaten, deinen Lebenslauf oder Antworten auf Qualifikationsfragen bearbeiten. Sie können uns auch kontaktieren, um eine Auskunft, Ergänzung, Korrektur oder Löschung zu beantragen.

Sie haben ausserdem das Recht, dich bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Für Anträge zu Auskunft, Ergänzung, Korrektur, Lösung oder Einschränkung bitten wir Sie, den Datenschutzbeauftragten der betroffenen Unternehmung zu kontaktieren und eine Kopie eines amtlichen Ausweises beizulegen. Sie könnendas direkt über das [LINK]Karriereportal[LINK] oder über eine der unten angegebenen Adressen tun (s. "An wen Sie können Sie sich mit Datenschutzanliegen wenden?").

Schützen Sie Ihre Daten, wenn Sie diese über das Internet versenden.

Welche Risiken sollten Sie beachten?

Die Benutzung des Internets ist immer mit Risiken verbunden. Wir sorgen dafür, dass die bei uns gespeicherten oder in dieses Karriereportal eingegebenen Daten sicher übertragen und verarbeitet werden. Für die Sicherheit deines Endgeräts sind Sie verantwortlich. Informieren Sie sich also darüber, wie Sie die Daten auf deinen Geräten am besten schützen.

Emails können teilweise unverschlüsselt übers Internet versendet werden - so auch von diesem Karriereportal, z.B. wenn Sie sich neu veröffentlichte Jobs zustellen lassen oder unsere Mitarbeitenden Sie kontaktieren. Vertrauliche Dokumente sollten Sie uns nicht via Email schicken. Ausserdem: Wenn es Ihnen wichtig ist, dass Ihr aktueller Arbeitgeber nichts von Ihrem Interesse an der Baloise erfährt, sollten Sie keine geschäftliche Email-Adresse zur Registrierung in diesem Karriereportal verwenden.

Wenn wir Sicherheitsrisiken oder Missbräuche im Zusammenhang mit diesem Karriereportal feststellen, können wir den Zugang dazu unterbrechen oder sperren. Wir haften nicht für Schäden oder Folgeschäden, die dadurch entstehen.

Ihre Daten werden, wenn Sie sie nicht aktualisieren, nach 18 Monaten gelöscht.

Wie lange bewahren wir Ihre Daten auf?

Ihre Daten werden so lange gespeichert, wie sie für die oben beschriebenen Zwecke nötig sind.

Ihr Profil wird automatisch 3 Monate nach der letzten Absage oder zurückgezogenen Bewerbung gelöscht. Falls Sie darüber hinaus als mögliche*r Kandidat*in in unserer Datenbank gespeichert bleiben wollen,  wird Ihr Profil automatisch 18 Monaten nach der letzten Profil-Aktualisierung gelöscht, sofern Sie nicht wünschen, dass Ihr Profil weiter gespeichert bleibt. Bitte beachten Sie, dass wir aus gesetzlichen Gründen gewisse Daten auch länger aufbewahren müssen.

Diese Datenschutzerklärung kann sich ändern. Wir informieren Sie, wenn dies geschieht.

Inwiefern kann sich diese Datenschutzerklärung ändern, und was geschieht dann?

Der Text in dieser Datenschutzerklärung kann geändert werden. Wenn wir Änderungen vornehmen, werden wir Sie mindestens 30 Tage vor Inkrafttreten der Änderung darüber informieren.

Versionsinformation

Datenschutzerklärung für Bewerbende, V.1.0, 2019-10-16.

Top