Top-Themen

Ökosysteme

Die Baloise möchte das Leben ihrer Kunden einfacher und sicherer machen. Im Zuge der strategischen Phase "Simply Safe" hat die Baloise über 50 Initiativen angestossen, um den sich wechselnden Kundenbedürfnissen im Zeitalter der Digitalisierung Rechnung zu tragen. Die Bedürfnisse und Initiativen lassen sich in die vier Bereiche Home, Mobility, Financial Wellness und Business Services einordnen. Hier finden Sie weitere Infos zu den einzelnen Bereichen sowie Gedanken zu ihrer strategischen Bedeutung.

Was sind Ökosysteme?

Unter einem Ökosystem – im Sinne von Wirtschafts- und Unternehmensökosysteme – wird das Gefüge aller Unternehmen, Partner, Entwicklungen und Netzwerke verstanden, welche auf eine gemeinsame Wertschöpfung ausgerichtet sind. Im Zuge der strategischen Ausrichtung Simply Safe sind dies Einfachheit und Sicherheit mit vollem Kundenfokus. Dazu optimiert die Baloise einerseits ihr Kerngeschäft, andererseits erweitert sie dieses um neue, versicherungsnahe Geschäftsfelder direkt an der Kundenschnittstelle. Dabei übernimmt die Baloise als Versicherung und Bank in der Digitalisierung eine Vorreiterrolle und geht dazu Partnerschaften mit vielversprechenden Fin- und Insurtechs ein, investiert in innovative Start-ups, testet und entwickelt Neues und optimiert Bestehendes. 

Ökosysteme bei der Baloise

Ökosysteme Versicherung

Mobility

Mobilität – als Themenfeld rund um Auto und Fahrzeuge – ist eines der Lebensbereiche, der sich über die letzten Jahrzehnte augenfällig verändert hat. Man denke dabei neben der technologischen Entwicklung rund um selbstfahrenden Autos auch an das veränderte Nutzerverhalten – weg vom Besitzen eines Fahrzeugs hin zur “Sharing Economy”. Auch das gesteigerte Umweltbewusstsein spielt dabei eine bedeutende Rolle.

Die Baloise entwickelt in unternehmenseigenen Start-ups wie FRI:DAY in Deutschland oder Mobly in Belgien neuartige Fahrzeugversicherungen, welche diesen sich ändernden Bedürfnissen Rechnung tragen. Auch arbeitet die Baloise mit Start-ups wie Carhelper in der Schweiz daran, das Dienstleistungsangebot für Mobilität über die Versicherungsprodukte hinaus weiter auszubauen.

Innovationen im Ökosystem "Mobility"
Illustration des Ökosystems Mobility einer Versicherung
Illustration des Ökosystems Home einer Versicherung

Home

Im Bereich “Home” wird mit der Digitalisierung der Alltag zu Hause vernetzter und das Haus zum "Smart Home". Damit einhergehend gibt es auch neue Risiken im Bereich Cyberkriminalität, die es zu versichern gilt. Auch die räumliche Mobilität jüngerer Generationen spielt eine entscheidende Rolle. Dadurch entsteht das Bedürfnis nach digitalen Lösungen und Services rund um die Themen Wohnen und Umziehen.

So hat die Baloise im 2017 die grösste Umzugsplattform der Schweiz MOVU gekauft. Dies stellt einen wichtigen Schritt zum "Plattform Business" dar. Kunden finden neu Angebote rund um das Thema Umzug und Wohnen auf einer digitalen Plattform wieder. So können sie nebst der Umzugsplanung auch gleich die passende Hausratversicherung wählen. Das besondere daran: Die Baloise bezahlt den erneuten Umzug, sollte sich die Wohnung während der ersten Wochen bereits als Fehlentscheid herausstellen.

Innovationen im Ökosystem "Home"

Financial Wellness

Das gesundheitliche und finanzielle Wohl der Kundinnen und Kunden liegt der Baloise am Herzen. Für die Baloise beginnt die Verantwortung daher schon viel früher als das blosse Bezahlen eines allfälligen Todes- oder Überlebensfalls.

So entstand beispielsweise von den Mitarbeitenden in Belgien die Initiative "B-Tonic", welche zu einer gesunden Lebensweise animiert. In Deutschland lassen sich mit "Baloise Monviso" Geldanlagen übersichtlich digital verwalten. Perspectiva, die Sammelstiftung für KMU in der Schweiz, zielt wiederum darauf ab, eine dynamische Anlagestrategie für die berufliche Vorsorge umzusetzen.

Innovationen im Bereich "Financial Wellness"
Illustration des Ökosystems Financial Wellness einer Versicherung
Illustration des Ökosystems Business Services einer Versicherung

Business Services

Unternehmen wandeln sich im Zeitalter der Digitalisierung enorm. Einerseits werden Unternehmen in Rekordgeschwindigkeit entwickelt, andererseits müssen sich etablierte Unternehmen anpassen, um mit den aufstrebenden Jungunternehmen Schritt zu halten. Die Baloise steht ihren Unternehmenskunden wie KMU sowie anderen Grossunternehmen mit Rat und Tat zur Seite und bietet innovative Lösungen an, welche das Kerngeschäft um die neu aufkommenden Risiken und Möglichkeiten erweitern.

Über das Asset Management wird für Drittkunden das Geld ihrer Kundinnen und Kunden nach auserwiesenen Kriterien nachhaltig angelegt. Jungunternehmer und Firmengründer werden in der Unternehmensgründung zudem von der Baloise durch Partnerangebote auf fasoon.ch finanziell unterstützt. Durch ein internes Projekt wurden des Weiteren diverse Programme für Kleinstunternehmen entwickelt, welche diese in der Digitalisierung in der Bewältigung des Unternehmensalltags unterstützen.

Innovationen im Bereich "Business Services"