Nachhaltigkeit

Innovationen im Bereich Nachhaltigkeit

Durch Beteiligungen, Partnerschaften und Kooperationen können wir unseren Kundinnen und Kunden innovative Produkte und Dienstleistungen anbieten, die den Wandel zu einer nachhaltig aufgestellten Zukunft vorantreiben. 

Mit unseren innovativen Dienstleistungen und Produkten tragen wir nicht nur zur Absicherung und zum Funktionieren von Unternehmen, Volkswirtschaften, Gemeinschaften und Individuen bei, sondern fördern eine auf Langfristigkeit und Nachhaltigkeit ausgerichtete Gesellschaft. Bei unseren Innovationen liegt der Fokus auf unseren Ökosystemen Home und Mobility.  

Mobility

Partnerschaft MyCamper

Durch das Prinzip des lokalen Mietens und Vermietens ermöglicht die Kooperation mit der Camping-Sharing-Plattform «MyCamper» Ferien durch Mehrfachnutzung von bestehenden Ressourcen: Ansonsten ungenutzte Wohnmobile, Campingbusse und Wohnwagen werden lokal vermietet und der Urlaub startet quasi von zu Hause aus.  

Partnerschaft TWIICE

Durch die Partnerschaft mit dem Schweizer Start-up TWIICE, das auf die Entwicklung sogenannter Exoskelette spezialisiert ist, integriert die Baloise verstärkt die Mobilitätsbedürfnisse einer spezifischen Zielgruppe: Menschen mit einer Beeinträchtigung des Bewegungsapparates. Ganz im Sinne unseres Nachhaltigkeitsansatzes und unseres Versprechens, gesellschaftliche Verantwortung wahrzunehmen, unterstützen wir so die Mobilität der Zukunft für alle.

Beteiligung GoMore

Mit der Beteiligung am dänischen Peer-to-Peer-Carsharing-Unternehmen GoMore erweitern wir unser Mobilitätsökosystem um eine wichtige strategische Komponente im Bereich nachhaltiger Personentransport. GoMore ist überzeugt, dass eine bessere Nutzung von Autos notwendig ist, um das Ziel eines nachhaltigeren Individualverkehrs zu erreichen.

Beteiligung Mobly

Die Unternehmenstochter Mobly hat zusammen mit dem Assistance-Unternehmen Europ Assistance die Mobilitätsplattform Moveasy gegründet. Dank des «Mobility as a Service»-Ansatzes integriert Moveasy über 20 Mobilitätsanbieter in Belgien mit dem Ziel, der vor allem urbanen Bevölkerung eine nachhaltige und umweltfreundliche Alternative zum Transportmittel Auto anzubieten – und dies stets mit der Möglichkeit, das Mobiliätsbudget im Auge zu behalten.

Beteiligung FRI:DAY

Mit dem Produkt «FRIDAY+ECO», das mit der renommierten Klimaschutzorganisation myclimate entwickelt wurde, können Kundinnen und Kunden von FRIDAY einen Beitrag zum Klimaschutz leisten, indem sie beim Autofahren entstandene CO2-Emissionen kompensieren. 

Baloise Kickbox BalCharge

Eine Möglichkeit, sich nachhaltiger von A nach B zu bewegen und trotzdem nicht auf Bequemlichkeit zu verzichten, ist Elektromobilität. Durch die Kickbox-Kampagne ist das Projekt BalCharge ins Leben gerufen worden. BalCharge verfolgt das Ziel, in unseren Immobilien Ladestationen für Elektrofahrzeuge einzubauen

Beteiligung DrivOlution

Die Baloise in Belgien ist Mehrheitsaktionärin von DrivOlution, ein Unternehmen, das sich auf die Analyse und Korrektur des Fahrstils spezialisiert hat. DrivOlution hilft Firmenkunden, ihre Mobilitätsbudgets zu reduzieren. Dabei setzen sie auf Prävention, um den Treibstoffverbrauch und die Versicherungskosten zu senken und die Fahrt so sicherer, rücksichtsvoller und nachhaltiger macht.

Partnerschaft 2em

Durch die Kooperation mit dem Carsharing-Anbieter 2em wird Vermietung mit nachhaltiger Mobilität fokussiert. Durch ein soziales Netzwerk der Fahrzeugvermietung wird das Mieten und Vermieten von (privaten) Fahrzeugen in der Schweiz ermöglicht, um den Bestand an vorhandenen Fahrzeugen besser auszulasten. 

Beteiligung MOBIKIO

MOBIKO – kurz für Mobilitätskontingent – bietet eine Plattform, mit der Arbeitgeberinnen die Mobilität ihrer Mitarbeitenden verwalten, steuerkonform abrechnen und nachhaltiges Mobilitätsverhalten incentivieren können. Unternehmen können ihre CO2-Emissionen so aktiv beeinflussen und betriebliche Mobilitätskosten einsparen. Mitarbeitende können flexibel mit einer App von allen verfügbaren Verkehrsmitteln weltweit Gebrauch machen. 

Home

Partnerschaft Koj

Das Schweizer Start-up Koj bietet Wohnungseinrichtungen im Abo an. Dabei werden hochwertige Möbel eingesetzt, um sie bei Ablauf des Abos zu restaurieren und wieder einzusetzen. Durch die Kooperation mit Koj unterstützen wir nachhaltiges und umweltfreundliches Wohnen. Zusätzlich pflanzt Koj für jedes abgeschlossene Abo einen Baum für ein Wiederaufforstungsprojekt.

Beteiligung B-Tonic

Die Gesundheitsplattform «B-Tonic» ist eine Tochtergesellschaft der Baloise in Belgien. Sie kümmert sich um das psychische und physische Wohlbefinden von Mitarbeitenden, Maklerinnen und Kunden: Über die Plattform erhalten sie Tipps, wie sie besonders auch während schweren Zeiten belastbarer durchs Leben gehen können, beispielsweise durch gesunde Ernährung und tägliche Bewegung. Mit verschiedenen Aktionen wie der Challenge «Gesund in 100 Tagen», kostenlosen Gesundheitsratgebern, Webinaren und Facebook-Live-Sessions, setzt B-Tonic Akzente und bietet Services an, die aufzeigen, dass im Bereich Heim und Wohnen auch das Wohlbefinden einen hohen Stellenwert hat. 

Beteiligung ImmoPass Energy

Immopass ist Expertin für die technische Analyse von Immobilien bei Kauf, Renovation und Instandhaltung in Belgien. Mit dem ImmoPass Energy wird die Energieleistung des Hauses analysiert und so die Eigentümerin bei der Optimierung der Energieeffizienz unterstützt. 

Partnerschaft Enovos

Gemeinsam mit Enovos hat die Baloise in Luxemburg das Produkt «Drive Electric» entworfen, welches den Umstieg auf Elektrofahrzeuge für unsere Kundinnen und Kunden so einfach wie möglich gestaltet. Das Komplettpaket umfasst Dienstleistungen wie eine App zum einfachen Tanken an über 180.000 Ladestationen in Europa und den Zugang zu einer digitalen Plattform für die Installation einer Ladestation zu Hause.

Beteiligung Independesk

Mit der Beteiligung an dem Start-up independesk unterstreicht die Baloise Deutschland ihre Ambition, in den aktuellen Trendthemen hybrides Arbeiten und Desk-Sharing zukunftsfähige Lösungen mitzugestalten. Die Flexibilisierung des Arbeitsortes und die Verschmelzung von Wohnen und Arbeiten wird auch nach der Pandemie weiter anhalten. Independesk bietet eine digitale Plattform, über die sich jeder in seiner Nähe einen Schreibtisch in professioneller Umgebung buchen kann. Das ist insbesondere von Vorteil, wenn sich zu Hause keine optimalen Homeoffice-Bedingungen ergeben. So lassen sich Fahrtwege umweltschonend vermeiden und dennoch gut arbeiten.
 

Beteiligung Houzy

Die Schweizer Plattform «Houzy» bietet umfangreiche digitale Lösungen für Wohneigentümer/-innen an. Mit den dort integrierten innovativen Tools (Solar-, Heizungs-, Sanierungsrechner) können u.a. Vergleiche und Berechnungen erstellt werden zu: Kosten und Energiepotential von Dächern für Solaranlagen, Vorteilhaftigkeit von nachhaltigen Heizsystemen sowie geeigneter Zeitpunkte für eine ressourcenschonende Sanierung. 

Partnerschaft Loopia

Loopia hilft, den Lebenszyklus von Produkten zu verlängern. Die App bietet Dienstleistungen an, um Produkten auf einfache Art und Weise ein längeres Leben zu schenken: Reparieren, teilen und weiterverkaufen mit einem Klick - das alles schont Ressourcen. 

Partnerschaft Share That Wear

Mit «Share that Wear» können Kleidung und Accessoires via App gemietet und vermietet werden. Dank dem Prinzip des Teilens müssen Kleider, Taschen und Schuhe so nicht neu gekauft werden. Das schont Ressourcen und Portemonnaie.

Beteiligung Keypoint

Das belgische Startup Keypoint ist ein digitaler Assistent für die Prävention und Reparatur von Schäden sowie Unterhalt von Immobilien. Mit Keypoint Repair werden so versicherte Schäden repariert, anstatt einfach durch neue Objekte ersetzt, was den Ansatz der Kreislaufwirtschaft fördert. Keypoint hat die Ambition, das erste nachhaltige Reparaturnetzwerk Belgiens zu werden und will so akkreditierten Betrieben in Zukunft ein Zertifikat für nachhaltige Reparaturen verleihen, wenn diese ihre Anforderungen erfüllen. Zusätzlich pflanzt Keypoint für jeden achten eröffneten Fall in Zusammenarbeit mit GoForest einen Baum.

Beteiligung Bubble Box

Das Schweizer Jungunternehmen Bubble Box ist die erste Schweizer Textilpflege und Wäscherei, welche dank ihrer Partnerschaft mit myclimate ihre Dienstleistungen klimaneutral anbietet. Neben der Verwendung von ökologisch nachhaltigen Wäschesäcken, biologisch abbaubaren Folien und umweltfreundlichem Waschmittel, achtet Bubble Box auf eine effiziente Energienutzung, indem möglichst Wärmepumpentrockner und Warmwasser-Rückgewinnungssysteme genutzt werden.

baloise.com/nachhaltigkeit

Wir schaffen nachhaltig Wert.