Rund um die Baloise

Welcher Job passt zu dir? | Schnuppern in Corona-Zeiten

Corina König, Corinna Fröschke
26. Mai 2020
Ausbildung, Berufseinstieg, Entwicklung, Kultur, KV, Lehre
Stell dir vor, du stehst am Ende deiner Schulzeit und bist mitten in der Berufsfindung: Welcher Job passt zu dir? Schnuppertage in Lehrbetrieben geben dir einen Einblick und sind eine riesen Hilfe, jedoch wurden sie in Corona-Zeiten überall abgesagt. Und nun? Greift bei der Baloise Bank SoBa Plan B. Kurzerhand entstanden virtuelle Schnuppertage.

Alles anders, alles virtuell

Über sechzig interessierte Schülerinnen und Schüler hatten sich bei der Baloise Bank SoBa für die Schnuppernachmittage im März, Mai und Juni angemeldet. «Für uns eine riesen Freude», sagt Corina König (Personalverantwortliche für die Auszubildenden der SoBa), «jedoch in Corona-Zeiten verbunden mit der Frage: Sollten wir all diesen Teilnehmern nun wirklich keinen Einblick in die Banklehre ermöglichen können?» Die einzig stimmige Antwort lautete: «NEIN!» und so plante Corina kurzum einen Workshop mit den Auszubildenden des 2. Lehrjahres. Ziel war es, einen digitalen Infonachmittag aufzugleisen. Gesagt getan, allerdings blieb mit nur einer Woche Planungszeit wenig Vorlauf.

Wir wollten Interessierten trotz Corona-Krise einen Einblick in unseren Ausbildungsalltag ermöglichen. Es ist uns gemeinsam gelungen.»

Kim Schwaller, Auszubildender 2.Lehrjahr

Echtes Kennenlernen in ein Digitales umwandeln

«Der Inhalt des Schnupperprogramms war an sich klar und bereits bekannt, jedoch mussten wir uns für jeden Punkt eine Alternative ausdenken, die sich digital umsetzen liess», erzählt Corina weiter. «Hier sind wir alle kreativ geworden und haben abschliessend auch eine technische Generalprobe durchgezogen, bevor wir uns final an den Live-Auftritt wagten.»

Ausprobieren und loslegen

Mitte Mai, ein früher Nachmittag - los geht’s voller Vorfreude! Und schon nach nur drei Minuten bringt die Premiere des digitalen Infonachmittags ihre erste Überraschung: alle 20 Schülerinnen und Schüler sind ohne technische Schwierigkeiten an Bord. Das Home Schooling hat sich bewährt, der Umgang mit digitalen Medien ist gelernt und für den Nachwuchs normal geworden. Nach einer kurzen Einführung und Bekanntgabe der Spielregeln geht’s zunächst in ein Quiz über Kahoot. «Wie viele Mitarbeitenden der Baloise arbeiten zur Zeit im Home Office?» 

Screenshot von Schülern in einem virtuellen Meeting

Infonachmittag Ausbildung | Virtuell schnuppern

Die nächsten Programmpunkte: ein virtueller Rundgang mit Videoaufnahmen, ein kurzer theoretischer Teil über die Ausbildung an sich, dazu Erfahrungsberichte der Lernenden sowie Tipps zur Bewerbung! - Damit die Jugendlichen nicht nur zuhören müssen, bauten die SoBa Lernenden knifflige Aufgaben zu Sicherheitsmerkmalen der Banknoten und zu Fremdwährungen ein. Mit einer Fragerunde endete dieser zweistündige Infonachmittag.   

Weitere digitale Schnupperlehren finden wie folgt statt:

  • 9. Juni 2020 / Basler Versicherung  (ausgebucht)
  • 17. Juni 2020 / Baloise Bank SoBa (noch wenige Plätze frei)

Anmeldung: corina.koenig@baloise.ch 

Erfahrung macht klug | Mut wird belohnt

«Das grösste Learning für uns alle», fasst Corina am Ende zusammen, «war die Tatsache, wie positiv unsere Teilnehmenden auf die virtuelle Umstellung des SoBa-Infonachmittags reagiert haben. Die Jugendlichen waren durchweg begeistert und dankbar, trotz der aktuellen Situation einen Einblick in die Lehre bei der Baloise Bank SoBa erhalten zu haben

Das gemeinsame Erarbeiten des virtuellen Schnuppertages und die Reaktionen darauf waren für alle Lernenden eine wertvolle Erfahrung. Zurück bleibt vor allem Zuversicht: Manchmal muss man einfach etwas mutig sein und neue Wege entdecken! ​​​​​​​Von dieser Haltung können sich alle eine grosse Scheibe abschneiden. Probieren geht über Studieren.

Top