DE EN FR Jobs Publikationen Nachhaltigkeit Innovation
Allgemeine Anfragen
Telefon +41 58 285 85 85
Kontakt
Jobs Publikationen Nachhaltigkeit Innovation
Allgemeine Anfragen
Telefon +41 58 285 85 85
Kontakt
DE EN FR
Wir bleiben in Bewegung für einen guten Zweck
Blog Wir bleiben in Bewegung für einen guten Zweck
Kim Berrendorf 16. Juli 2020

Im Juni haben rund 750 Mitarbeitende der Baloise an allen Standorten Kilometer gesammelt und somit an einer länderübergreifenden Spendenaktion teilgenommen. Jedes Land setzte sich ein auf die Anzahl Mitarbeitenden abgestimmtes Kilometerziel und wählte eine Organisation aus, die mit einer Spende in Zeiten der Corona-Krise unterstützt werden soll.

Die Herausforderungen & der gute Zweck

In der Schweiz, Deutschland, Belgien und Luxemburg haben wir uns je ein Kilometer-Ziel gesetzt, welches wir innerhalb von 4 Wochen erreicht haben. Das hat nicht nur dazu geführt, dass wir nach dem Lockdown wieder vermehrt in Bewegung gekommen sind, sondern auch pro Land eine gemeinnützige Organisation mit einer Spende unterstützt haben. Die Organisationen setzen sich entweder direkt für die Überwindung der Corona-Krise in der Gesellschaft ein oder sind selbst von den Auswirkungen der Krise betroffen.

Schweiz

In 4 Wochen wurden 43’106 km zu Fuss oder mit dem Fahrrad zurückgelegt und somit einmal die Welt umrundet. Damit haben die Mitarbeitenden in der Schweiz eine Spende von 10'000 Schweizer Franken für die Organisation Surprise ermöglicht.

Die Eindrücke der Spendenübergabe an Surprise zeigen es deutlich: Wir konnten mit unserer Spende dazu beitragen, dass die finanziellen Einbussen bei Surprise während der Corona-Krise etwas gelindert werden. Surprise hat ihre Verkäuferinnen und Verkäufer auch während der Monate unterstützt, in denen kein Verkauf stattfinden konnte. Im Video sprechen Nicole Amacher von Surprise, Ralph Thurnherr als Vertreter der Sportler der Baloise und Werner Hellinger, genannt Elvis, der als Verkäufer von Surprise während der schwierigen Zeit unterstütz wurde.

Die gemeinnützige Organisation «Surprise» steht hinter dem bekannten Surprise Strassenmagazin und dem Surprise Strassenchor, den wir 2019 tatkräftig unterstützt haben. Surprise unterstützt Menschen in finanziell prekären und sozial schwierigen Lagen. Durch die Corona-Krise hat der Strassenverkauf des Surprise Magazins stark eingebüsst, da in den Monaten April und Mai kein Verkauf auf den Strassen stattfinden konnte. Wir wollen die Menschen, die sich auch ohne Corona-Krise schon in einer schwierigen Lage befinden, mit unserer Aktion unterstützen.

Deutschland

In 4 Wochen wurden 31’877 km zu Fuss und mit dem Fahrrad zurückgelegt. Damit haben die Mitarbeitenden der Basler Deutschland eine Spende von bis zu 5'000 Euro für die Organisation Deutscher Kinderverein ermöglicht.

Oberstes Ziel des Deutschen Kindervereins ist die grundlegende Verbesserung des Kinderschutzes in Deutschland. Der Deutsche Kinderverein will bundesweit als kompetente Leitstimme agieren und als Impulsgeber die Aufgabe als Kinderschutz-Lobbyist gegen Kindesmisshandlung und Kindesmissbrauch wahrnehmen.

Belgien

Belgien begann bereits einen Monat früher mit der Challenge. Es wurden über 100’000 km zu Fuss oder mit dem Fahrrad zurückgelegen. Damit haben die Mitarbeitenden der Baloise in Belgien eine Spende von 10'000 Euro für die Organisation König-Baudouin-Stiftung ermöglicht.

Im Kampf gegen das Corona-Virus will die König-Baudouin-Stiftung Organisationen unterstützen, die mit Situationen konfrontiert sind, die durch das COVID-19-Virus verursacht werden und ihre Dienste erschweren. Es handelt sich dabei um Organisationen, die Fachleute an vorderster Front vertreten.

Luxemburg

In 4 Wochen wurden 5'719 km zu Fuss oder mit dem Fahrrad zurückgelegt. Damit haben die Mitarbeitenden der Baloise in Luxemburg eine Spende von 10'000 Euro für die Organisation ALAN Maladies Rares ermöglicht.

Seit 1998 setzt sich ALAN - Maladies Rares Luxembourg für Menschen ein, die an seltenen Krankheiten leiden, um ihre Lebensbedingungen zu verbessern. Psychologische Unterstützung, Sensibilisierung der Öffentlichkeit, Kampf für den gleichberechtigten Zugang zur Pflege für alle Kranken, Organisation von Freizeitaktivitäten für Patienten sind einige der Verpflichtungen des Verbandes. Weitere Informationen finden Sie hier.   

Soziales Engagement und Gesundheitsförderung

Die Aktion beweist: Gutes lässt sich kombinieren. Die Baloise als Arbeitgeberin will positiven Mehrwert für alle schaffen – das ist unser Ansatz für mehr Nachhaltigkeit. Deshalb motiviert die Baloise ihre Mitarbeitenden mit einer Spende für Menschen in Notlagen etwas für unsere eigene Gesundheit zu tun. So schlagen wir zwei Fliegen mit einer Klappe: Wir tun etwas für unsere Gesundheit und helfen dabei auch noch anderen.

Mehr zu Nachhaltigkeit